Spectrum Plastics Group übernimmt Fermatex Vascular Technologies

Führender Anbieter von Kunststoffen in der Medizin erweitert Spezialprodukte-Portfolio durch Übernahme der ehemaligen Adam Spence Corporation

ALPHARETTA, Ga.--()--Spectrum Plastics Group, marktführendes Unternehmen für die Extrusion in der Medizin, die durch Kompetenzen in den Bereichen Spritzguss, Silikon und Montage ergänzt werden, übernimmt Fermatex Vascular Technologies, Inc, ehemals Gore-Jersey Shore, sowie insbesondere Adam Spence Corporation von Vance Street Capital LLC. Fermatex ist ein führender Anbieter von verstärkten medizinischen Schläuchen, Katheterbaugruppen und Spezialextrusionstechnik.

Fermatex vor allem durch das Erbe und den Namen Adam Spence Corporation bekannt, die 1960 gegründet wurde. Das Unternehmen wurde 2004 von WL Gore übernommen und 2017 an Vance Street Capital verkauft. Seit über 50 Jahren unterstützt es die medizinische Gerätebranche und beschäftigt inzwischen rund 100 Mitarbeiter in zwei nebeneinanderliegenden, nach ISO 13485 zertifizierten Gebäuden mit einer Fläche von 54.000 Quadratfuß in Wall, New Jersey. Spectrum Plastics Group beabsichtigt, angesichts des größeren Bekanntheitsgrads von Geschichte und Ruf des Unternehmens die Übertragung der Marke Fermatex zurück zu Adam Spence zu unterstützen.

Neil Shillingford, CEO von Spectrum Plastics, kommentierte: „Wir freuen uns, das Team von Adam Spence bei der Spectrum Plastics Group begrüßen zu dürfen. Erbe und Kompetenzen des Unternehmens passen sowohl zu unserer Kultur als auch unseren Zielen als führender Komponenten- und Auftragshersteller medizinischer Geräte. Im Zeitalter des industriellen Wandels bieten wir als zusammengeführtes Unternehmen Originalherstellern von medizinischen Geräten, die nach dem richtigen Fertigungspartner für hochspezialisierte Komponenten, Katheterabgabesysteme und -baugruppen suchen, eine außergewöhnliche Größe und Leistungsfähigkeit.“ Die Anlagen von Adam Spence werden letztlich unter der Spezialtechnologieplattform von Spectrum Plastics operieren und mit ihren Einheiten und ihrer Marke Apollo Medical Extrusion Technologies zusammenarbeiten.

Mike Janish, CEO von Fermatex, wird bei der Übertragung des Betriebs von Jersey Shore helfen. Er bemerkte: „Dies passt ideal zu Fermatex und unserer Ausrichtung auf die globale Reichweite und Ressourcen der Spectrum Plastics Group. Spectrum Plastics ergänzt unsere Ambitionen, die wir hier seit unserem Start im letzten Jahr haben, auf perfekte Weise und wir freuen uns darauf, uns in das Team des Unternehmens zu integrieren.“

Spectrum Plastics Group hat in den letzten vier Jahren acht Übernahmen getätigt und sich zu einem Hersteller vielseitiger medizinischer Komponenten und Kunststoffe entwickelt. Diese Transaktion ist die zweite Übernahme in den letzten drei Monaten, nachdem im Februar dieses Jahres der Präzisionsspritzgussanbieter Apex Resource Technologies übernommen wurde.

Sowohl Spectrum Plastics Group als auch Fermatex werden in der zweiten Juniwoche auf der Messe MD&M East in New York City an den Ständen mit den Nummern 1232 bzw. 1638 ausstellen. Fermatex präsentiert sich als Adam Spence Vascular Technologies.

Über Spectrum Plastics Group

Die Spectrum Plastics Group mit Sitz in Alpharetta (Georgia) und mehreren Werken in den Vereinigten Staaten, Mexiko, Costa Rica, Irland und Malaysia ist ein nordamerikanischer Marktführer in der Entwicklung und Herstellung von kundenspezifischen und speziellen Kunststoffprodukten mit Schwerpunkt auf Nischenendmärkten mit hoher Wertschöpfung, darunter Medizin-, Lebensmittel- und Industrieanwendungen. Spectrum Plastics bietet eine breite Palette an kundenspezifischen Design-, Technik- und Fertigungsdienstleistungen, erfüllt die Anforderungen der Normen ISO 9001, ISO 13485 und betreibt mehrere Reinräume der Klassen 7 und 8. Weitere Informationen finden Sie unter www.spgindustries.com, www.spectrumplastics.com oder der Telefonnummer 404-564-8560.

Über Fermatex Vascular Technologies

Fermatex entwickelt und fertigt hochtechnisierte medizinische Extrusionssysteme, geflochtene, verstärkte Extrusionssysteme und Katheterbaugruppen für zahlreiche weltweit führende Originalhersteller medizinischer Geräte. 1960 als Adam Spence Corporation gegründet, wurde das Unternehmen 2004 von WL Gore übernommen und 2017 an Vance Street Capital verkauft. Das Unternehmen war Vorreiter in der Auftragsentwicklung und -herstellung von medizinischen Geräten und liefert seit mehr als 55 Jahren Extrusionsprodukte an die medizinische Geräteindustrie. Weitere Informationen finden Sie unter www.fermatex.com.

Über Vance Street Capital LLC

Vance Street Capital ist eine in Los Angeles ansässige Private-Equity-Gesellschaft, die in mittelständische Unternehmen in den Bereichen Medizin, Luftfahrt, Verteidigung und Industrie investiert. Seit mehr als zwei Jahrzehnten arbeiten die Partner von Vance Street mit dem Management, Familienunternehmen und anderen Ko-Investoren zusammen, um das Umsatzwachstum zu beschleunigen, betriebliche Abläufe zu verbessern und strategische Vermögenswerte für die Unternehmen in ihrem Beteiligungsportfolio zu erwerben. Weitere Informationen finden Sie unter www.vancestreetcapital.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Spectrum Plastics Group Communications
Matt Robida, 404-564-8560

Contacts

Spectrum Plastics Group Communications
Matt Robida, 404-564-8560