Utimaco beabsichtigt, Atalla von Micro Focus zu übernehmen

Übernahme zur Stärkung der Investitionen in das Geschäft mit Hardware-Sicherheitsmodulen und Ergänzung des Informationssicherheitsportfolios von Utimaco um ein marktführendes HSM-Geschäft für Zahlungen

  • Mit der Übernahme werden zwei namhafte Pioniere im Bereich Hardware-Sicherheitsmodule (HSM) mit komplementären Stärken und Marktpositionen zusammengelegt.
  • Als weltweiter Marktführer im „General Purpose HSM“-Geschäft möchte Utimaco das Produktportfolio von Atalla fortführen und weiter darin investieren. Die Kunden von Atalla profitieren von Utimacos Engagement bei zertifizierter Sicherheit, Produktqualität und Innovation.

CAMPBELL, Kalifornien--()--Utimaco, der weltweit zweitgrößte Anbieter von Hardware-Sicherheitsmodulen (HSM) gab heute die Absicht bekannt, die Geschäftsbereiche Atalla HSM und ESKM von Micro Focus zu übernehmen, die vor der Fusion des Softwaregeschäfts mit Micro Focus im September 2017 im Besitz von Hewlett Packard Enterprise (HPE) waren.

Utimaco mit Sitz in Deutschland ist seit über 35 Jahren im HSM-Markt tätig und ein weltweiter Hersteller von General Purpose HSM. Utimaco hat seine marktführende Position mit Fokus auf den indirekten Vertrieb über Originalteilehersteller oder Channel-Partner ausgebaut und vertreibt die SecurityServer-Produktlinie in verschiedenen Branchen wie Automobilsektor, Behörden, Medien und Unterhaltung, intelligente Messsysteme, Halbleiterindustrie, Telekommunikation sowie Bankwesen und Finanzdienstleister. Utimaco hat traditionell eine starke Position auf dem deutschen Heimatmarkt auf Basis der langjährigen DK-Zulassung der Deutschen Kreditwirtschaft und erhielt kürzlich die PCI-Zertifizierung für die SecurityServer-Produktlinie.

Mit der Übernahme von Atalla, einem der etabliertesten und bekanntesten Markennamen bei HSM für elektronische Zahlungssysteme, wird Utimaco seinen Wachstumskurs auf dem Zahlungsverkehrsmarkt beschleunigen und Zugang zu Akteuren führender Marken im Banken- und Finanzdienstleistungsbereich insbesondere in den USA, Großbritannien und Asien erhalten. Utimaco möchte das Team von Atalla behalten und am Standort Kalifornien weiter investieren.

Die Transaktion muss von den Behörden noch genehmigt werden und wird voraussichtlich im Herbst 2018 abgeschlossen.

Malte Pollmann, Chief Executive Officer von Utimaco, kommentierte: „Die Übernahme von Atalla ist ein wichtiger Meilenstein bei der weiteren Umsetzung unserer Wachstumsstrategie. Sie stellt eine Ergänzung des Produktportfolios und der regionalen Präsenz sowie der von uns angesprochenen vertikalen Märkte dar. Sowohl Utimaco als auch Atalla sind Vorreiter bei Hardware-Sicherheitsmodulen, deren Zusammenführung zu einem unübertroffenen Erfahrungs- und Wissensreichtum führt. Wir haben großen Respekt vor den technologischen Errungenschaften von Atalla im Zahlungsverkehr und wollen ein fokussierter Spezialanbieter auf diesem Gebiet bleiben, der für Partner und Kunden direkt erreichbar ist. Diese Übernahme wird für Kunden und Mitarbeiter von Vorteil sein und sowohl der Kontinuität als auch der Produktinnovation dienen.“

„Als zwei führende Wegbereiter im Geschäft der Hardware-Sicherheitsmodule bilden Atalla und Utimaco eine perfekte Ergänzung und agieren in komplementären Märkten mit aufeinander abgestimmten Stärken, die dazu beitragen werden, die Ausrichtung auf die Kunden zu verbessern und Atalla für künftiges Wachstum zu positionieren”, sagte John Delk, General Manager of Security bei Micro Focus. „Wir haben uns voll und ganz unserem Sicherheitssoftware-Portfolio und unserer Mission verschrieben, Benutzer, Anwendungen und Daten zu schützen. Mit Innovationen wie dem jüngsten Release von Voltage SecureData Sentry erfüllen wir diese Aufgabe und stellen unsere Fähigkeit unter Beweis, anspruchsvolle Herausforderungen im Bereich der Datensicherheit bedarfsgerecht zu bewältigen und gleichzeitig die Wertschöpfung zu vereinfachen und zu verbessern.”

Über Hardware-Sicherheitsmodule (Hardware Security Modules, HSM)

HSM sind spezielle Rechnersysteme zum Schutz und zur Verwaltung kryptografischer Geheimnisse wie beispielsweise digitaler Schlüssel und Signaturen. Sie bilden die Grundlage für den Schutz zahlreicher kritischer Infrastrukturen.

Über Atalla Hardware Security Module

Atalla Hardware Security Module (HSM) ist ein Hardware-Sicherheitsmodul für Zahlungen zum Schutz sensibler Daten und zugehöriger Schlüssel für bargeldlose Zahlungsvorgänge im Einzelhandel, Karteninhaberauthentifizierung und Schlüssel für kryptografische Verfahren.

Über Enterprise Secure Key Manager

Enterprise Secure Key Manager (ESKM) bietet eine hardwarebasierte Lösung für ein zentralisiertes Schlüsselmanagement zur Vereinheitlichung und Automatisierung des Verschlüsselungsschlüssel-Kontrollsystems von Unternehmen durch Erstellung, Schutz, Bereitstellung und Prüfung des Zugriffs auf Verschlüsselungsschlüssel für eine sichere und zuverlässige Verwaltung.

Über Utimaco

Utimaco ist ein weltweit tätiger Anbieter von professionellen Cybersicherheitslösungen mit Sitz in Aachen, Deutschland, und weltweiten Niederlassungen. Seit 1983 entwickelt Utimaco hardwarebasierte High-Security-Appliances (Hardware Security Modules) und Compliance-Lösungen für Telekommunikationsanbieter im Bereich der Regulierung (Lawful Interception und Data Retention). Heute ist Utimaco ein weltweiter Marktführer in beiden Segmenten. Kunden und Partner von Utimaco in allen Teilen der Welt schätzen die Zuverlässigkeit und langfristige Investitionssicherheit sowie die vielfältigen zertifizierten IT-Sicherheitsstandards des Unternehmens. Utimaco steht für anerkannte Produktqualität, Bedienerfreundlichkeit, exzellenten Support und vertrauenswürdige hohe Sicherheit. Für weitere Informationen besuchen Sie www.utimaco.com/de/home/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Utimaco Inc.
Alexandra Guennewig
Director of Global Marketing
Tel: +1 (408) 395 6400
E-Mail: hsm@utimaco.com
oder
Akima Media für Utimaco
Jan Gutheil
Garmischer Str. 8
80339 München
Phone: +49 89 959 18-0
E-Mail: utimaco@akima.de

Contacts

Utimaco Inc.
Alexandra Guennewig
Director of Global Marketing
Tel: +1 (408) 395 6400
E-Mail: hsm@utimaco.com
oder
Akima Media für Utimaco
Jan Gutheil
Garmischer Str. 8
80339 München
Phone: +49 89 959 18-0
E-Mail: utimaco@akima.de