BioClin Therapeutics, Inc. schließt mit Ergänzung neuer Investoren Serie-B-Finanzierung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar ab

SAN LEANDRO, Kalifornien (USA)--()--BioClin Therapeutics, Inc., ein Unternehmen für Arzneimittelentwicklung in der klinischen Phase, das einen erstklassigen monoklonalen Anti-FGFR3-Antikörper (Fibroblast-Wachstumsfaktor-Rezeptor 3) für metastatischen Blasenkrebs entwickelt, gab heute die Erweiterung seiner Serie-B-Finanzierung auf 50 Millionen US-Dollar zur Ausweitung seiner klinischen Entwicklungstätigkeit bekannt. Sectoral Asset Management und INKEF Capital kamen für diese Finanzierungsrunde als neue Investoren zu den bisherigen Investoren Sofinnova Ventures, Ysios Capital, HealthCap, Tekla Capital Management Funds und Life Sciences Partners (LSP) hinzu. Seit seiner Gründung konnte das Unternehmen Kapital in Höhe von insgesamt 79 Millionen US-Dollar aufnehmen.

Die Erträge aus dieser Finanzierungsrunde sollen für die weitere Entwicklung des wichtigsten Wirkstoffkandidaten des Unternehmens, B-701 für die Behandlung von Patienten mit metastasischem Blasenkrebs beziehungsweise metastasischem Urothelkarzinom (mUC), eingesetzt werden. „Diese Finanzierung dient unseren Studien der Phase 2, bei denen B-701 sowohl als Einzelwirkstoff als auch in Kombination mit Pembrolizumab sowie separat davon mit Docetaxel untersucht wird. Wir gehen davon aus, dass die Aufnahme in diese Studien der Phase 2 bis zur zweiten Jahreshälfte 2018 abgeschlossen sein wird. Erste Daten werden bis zum Jahresende erwartet“, sagte Stephen Lau, CEO von BioClin Therapeutics.

„Wir freuen uns, dass Sectoral Asset Management und INKEF Capital dem Investorenkonsortium von BioClin beigetreten sind. Dank der zusätzlichen Gelder wird das Unternehmen mit dem einzigen Biologikum weiterarbeiten können, das speziell zielgerichtet für FGFR3 in der klinischen Entwicklung für Blasenkrebs genutzt wird“, sagte David Kabakoff von Sofinnova und Vorstandsmitglied von BioClin Therapeutics.

Über BioClin Therapeutics, Inc.

BioClin Therapeutics, Inc. ist ein privat geführtes Unternehmen für Biotechnologie in der klinischen Entwicklungsphase, das Biologika zur Behandlung von Erkrankungen in Bereichen mit erheblichem ungedecktem Bedarf entwickelt. Das Unternehmen ist spezialisiert auf FGFR3 (Fibroblast-Wachstumsfaktor-Rezeptor 3), eine Driver-Mutation bei metastatischem Blasenkrebs, möglicherweise auch bei anderen Krebsarten. Das Hauptprogramm des Unternehmens, B-701, ist das einzige zielgerichtete Biologikum, das spezifisch für FGFR3 in der klinischen Entwicklung ist. BioClin arbeitet an laufenden klinischen Studien zu metastatischem Blasenkrebs, darunter zu B-701-Monotherapie und B-701 in Kombinationstherapien mit Chemotherapie nach Behandlungsstandard sowie zusammen mit Pembrolizumab, einem Immun-Checkpoint-Inhibitor.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von BioClin unter: www.bioclintherapeutics.com

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen zum Geschäft und den Zukunftsaussichten von BioClin Therapeutics, Inc., die Risiken und Ungewissheiten enthalten, so unter anderem Aussagen bezüglich der Zeitpläne und Planungen zur Durchführung von klinischen Studien zu B-701 bei mUC. Zu den Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: zeitliche Abläufe bei der Aufnahme von Patienten und Ergebnisse der klinischen Studien; die Sicherheit von B-701 allein oder in Kombination mit anderen Therapien; der Inhalt und die zeitlichen Abläufe von Entscheidungen der U.S. Food and Drug Administration, der Europäischen Kommission sowie weiterer Aufsichtsbehörden in Bezug auf B-701. Solche Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten, insbesondere jenen, die dem Prozess der Entwicklung und der Vermarktung von Medikamenten innewohnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens enthalten zudem Annahmen, die – sollten sie sich als falsch erweisen – dazu führen können, dass dessen Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen oder Implikationen in diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen würden.iu BioClin ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, etwaige zukunftsweisende Aussagen, ganz gleich ob als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitiger Geschehnisse, auf den neuesten Stand zu bringen oder zu verändern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

BioClin Therapeutics, Inc.
Stephen Lau
Chief Executive Officer
info@bioclintherapeutics.com

Contacts

BioClin Therapeutics, Inc.
Stephen Lau
Chief Executive Officer
info@bioclintherapeutics.com