NTT Group lanciert Smart-Cities-Initiative mit Dell Technologies

LAS VEGAS--()--Die NTT Group (NTT, NTT DATA, NTT Communications and Dimension Data) hat ihre Partnerschaft mit Dell Technologies um Smart-City-Initiativen erweitert. Die Unternehmen werden im Zuge des digitalen Wandels der Stadt Las Vegas bei ihrem ersten Machbarkeitsnachweis für eine intelligente Stadt (smart city) kooperieren.

Die NTT Group glaubt, dass intelligente Städte die natürliche Weiterentwicklung im Bereich öffentliche Sicherheit sind, die das Potenzial von Sensoren der nächsten Generation, Kameras mit ultrahoher Auflösung und anderen zukunftsweisenden Technologien voll ausschöpfen werden. Heutzutage ist die situative Übersicht per Video eine gängige Methode, die von der Polizei und Feuerwehr eingesetzt wird, um Interessenvertreter im Bereich öffentliche Sicherheit und Notfalldienste zu alarmieren. Jedoch erfordert die Erweiterung auf zukünftige Sicherheitsmaßnahmen Infrastruktur- und Betriebsmodelle, die hereinkommende Multimediadaten analysieren und speichern können. Diese Anforderungen sind für die meisten Gemeinden jedoch zu teuer, was das Potenzial von Smart-City-Initiativen im Bereich öffentliche Sicherheit begrenzt.

Die neue Lösung der NTT Group ist eine sichere, verteilte Plattform, die die Errichtung und Nutzung von Mikro-Rechenzentren nahe den in der Stadt verteilten Sensoren vorsieht. Diese Mikro-Rechenzentren nutzen fortschrittliche Analysen für die Bereitstellung von Echtzeitdaten an Standorten, an denen die Daten den größtmöglichen Nutzen bringen. Prädiktive und diagnostische Analysen im Randbereich werden Daten, die einen Vorfall und gegebenenfalls eine nötige Untersuchung dessen melden, nur an das Kernrechenzentrum senden und damit das Volumen und die Zeit des Datentransports minimieren.

Die Smart-City-Lösung baut auf der innovativen Cognitive Foundation-Architektur der NTT Group auf, die die ferngesteuerte Erzeugung, Verwaltung und den Betrieb von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)-Ressourcen von Geräten und Netzwerken an die Cloud ermöglicht. Darüber hinaus kombiniert die Lösung hyperkonvergierte Dell-EMC-Infrastruktur und IoT-Gateways und die VMware-vCloud-NFV-Plattform für prädiktive Analyseanwendungen.

Nach Abschluss des Machbarkeitsnachweises können Datenanalysen zur Verbesserung der Sicherheit durchgeführt werden. Mit einer robusten und skalierbaren Infrastruktur, die situative Übersicht per Video und Sensordaten unterstützt, kann die Stadt von maschinellem Lernen profitieren und damit Reaktionszeiten bei Vorfällen, die die öffentliche Sicherheit bedrohen, verbessern. Sofern der Machbarkeitsnachweis für die Stadt Las Vegas erfolgreich ist, plant die NTT Group die Einführung weiterer ähnlicher Initiativen in anderen US-amerikanischen Städten.

Unser gemeinschaftliche Ansatz ist einzigartig und wir freuen uns sehr, mit der Stadt Las Vegas und Dell Technologies in Partnerschaft zu gehen, um die Sicherheit der Bürger sowie den bedarfsgerechten Einsatz wichtiger Ressourcen sicherzustellen“, erklärte Jun Sawada, CFO bei NTT und CEO bei NTT Security. Wir kombinieren die Cognitive Foundation der NTT Group und die leistungsstarken Mikro-Rechenzentren von Dell Technology, um auf öffentliche Versammlungs- und Veranstaltungsplätze zu fokussieren. Diese leistungsstarke Kombination ermöglicht effektive und effiziente Schnellreaktionsdienste“, sagte Sawada.

Der Innovationsbezirk im Stadtzentrum von Las Vegas wurde als Testgelände für neue Technologien geschaffen. Das jüngste Interesse seitens der NTT Group und Dell Technologies stellt eine Fortsetzung unserer Bemühungen dar, eine intelligente und vernetzte Gesellschaft zu werden“, erklärte Michael Lee Sherwood, Leiter Informationstechnologie für die Stadt Las Vegas. „Durch die Ausnutzung innovativer Technologien ist es der Stadt möglich, die Bereitstellung von Services zu verbessern sowie die Sicherheit und Verbindung der Öffentlichkeit sicherzustellen.“

Die Machbarkeitsstudie der NTT Group hat zum Ziel, die Infrastruktur unserer Städte zu verbessern, zu modernisieren und zu transformieren“, so Howard Elias, President des Bereichs Digital und IT bei Dell Services. „Wir schätzen das gemeinsame Projekt mit der NTT Group zur Umsetzung technologisch fortschrittlicher städteweiter Initiativen und freuen uns darauf, Gemeinden weltweit dabei zu helfen, ihre Ressourcen besser zu nutzen.“

Die NTT Group sieht der Einführung der fortschrittlichen Smart-City-Lösung für die Ära der digitalen Gesellschaft bei der Dell Technologies World 2018 erwartungsvoll entgegen.

Über die NTT Group
Die NTT Group ist eines der größten IKT-Unternehmen der Welt mit über 100 Milliarden US-Dollar an Umsatz und einer Präsenz in 88 Ländern und Regionen. Die Innovationsgeschichte des Unternehmens umspannt mehr als 120 Jahre.

Die NTT Group avanciert die digitale Agenda ihrer Kunden mit umfassenden und kompletten Lebenszykluskapazitäten sowie weltweit führender Forschung und Entwicklung, weshalb wir 88 Fortune-100-Unternehmen zu unseren Kunden zählen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.ntt-global.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Nippon Telegraph and Telephone Corporation
Public Relations Office
E-Mail: ntt-cnr-ml@hco.ntt.co.jp

Contacts

Nippon Telegraph and Telephone Corporation
Public Relations Office
E-Mail: ntt-cnr-ml@hco.ntt.co.jp