MaxLinear und devolo tun sich für neue G.hn Wireless- und IPTV-Produkte für Betreiber zusammen

  • Unternehmen fassen Hochleistungsanwendungen wie Wi-Fi und IPTV in der gesamten Wohnung ins Auge; Produkte zählen zu den ersten, bei denen der G.hn-Energiesparmodus für eine signifikante Senkung des Stromverbrauchs genutzt wird

CARLSBAD, Kalifornien--()--MaxLinear, Inc. (NYSE:MXL), ein führender Anbieter integrierter Radiofrequenz- (RF), Analog- und Gemischt-Signal-Schaltkreise für die vernetzte Wohnung, kabelgestützte und kabellose Infrastruktur sowie industrielle und Multimarkt-Anwendungen, hat heute bekanntgegeben, dass seine G.hn Wave 2 Transceiver-ICs vom deutschen Pionier für Heimnetzwerke, devolo , für eine innovative neue Linie von Powerline-Netzwerkprodukten für Service-Provider ausgewählt wurden.

Die neue Generation an Heimnetzwerk-Lösungen von devolo ermöglicht im Vergleich zu den derzeit genutzten Technologien Steigerungen der Datenraten im zweistelligen Bereich und liefert damit das bestmögliche Nutzererlebnis. Für die neuen Produkte werden vorhandene Leitungen genutzt, um sowohl kabelgestützte als auch Wi-Fi-Konnektivität anzubieten. Sie liefern den Nutzern ein nahtloses, stabiles Wi-Fi-Netz innerhalb der ganzen Wohnung mit der Freiheit, Videostreams anzusehen oder von überall aus im Internet zu surfen.

Die neuen G.hn-Powerline-Produkte von devolo sind für sehr geringe Latenzen und Paketverluste optimiert, um Anwendungen wie IPTV und Online-Gaming zu bedienen. Sie sind auch die ersten in der Branche, die gerade neu veröffentlichte Funktionen unterstützen, welche Service-Provider benötigen, etwa: G.hn-Energiesparmodus, IEEE1905a und TR-069.

Der Energiesparmodus ist eine Energieeffizienz-Funktion der G.hn-Norm, mit der der Stromverbrauch bei dem Handelsgebrauch entsprechenden Szenarien drastisch reduziert werden kann. IEEE1905a liefert den Rahmen zur Vereinfachung der Einrichtung und Optimierung, damit man die erwartete Leistung durch Selbstinstallation erreichen kann. TR-069 ist von entscheidender Bedeutung für den Wegfall von „Truck-Rolls“, da damit Fernverwaltung und praktische Ausbaufähigkeit der G.hn-Powerline-Adapter möglich werden.

Die Kombination des G.hn Wave-2-Chipsets von MaxLinear (88LX5152-Baseband und 88LX2720-Analog-Front-End) liefert die Powerline-Lösung mit der höchsten Leistung und der geringsten Latenz in der Branche mit Netto-Datenraten bis zu 1 Gbps. Die ICs implementieren moderne TDMA-Technologie, mit der die sehr geringe Latenz erzielt werden kann, die für Gaming-, VoIP- und IPTV-Anwendungen nötig ist. Das Chipset bietet ferner vorwärts gerichtete LDPC-Fehlerkorrektur der nächsten Generation für fehlerfreie 4K IPTV-Videobereitstellung.

devolo ist der führende Anbieter von Powerline-Netzwerklösungen in Europa, und wir freuen uns sehr, dass sich das Unternehmen für die G.hn-Technologie von MaxLinear als zentralen Baustein des Upgrades seiner Produktfamilie entschieden hat“, sagte Will Torgerson, Vice President und General Manager der Broadband Group bei MaxLinear. „Mit dieser neuen Generation von devolo-Powerline-Produkten können europäische Service-Provider Heimnetzwerklösungen der Gigabit-Klasse für die ganze Wohnung zu den Kunden nach Hause liefern.“

Wir haben uns gewünscht, dass diese gesamte Generation von Heimnetzwerk-Produkten auch in den anspruchsvollsten Umgebungen gute, für Kabelverbindungen angemessene Leistung bietet – auch in den urbanen Szenarien mit hoher Dichte, in denen viele unserer Betreiberkunden operieren“, sagte Heiko Harbers, CEO von devolo. „Sobald wir uns für die G.hn-Technologie als beste Möglichkeit entschieden hatten, dieses Ziel zu erreichen, haben wir beschlossen, dass MaxLinear der Partner mit der Technologie war, die wir brauchten: ein Partner, der auch das geeignete Engagement für den Partner-Support mitbrachte, das unserem Entwicklungsprozess wirklich nützte.“

Seit mehr als 14 Jahren ist devolo Partner von Service-Providern und Betreibern in ganz Europa und liefert diesen Hochleistungs-Powerline-Produkte, die ihrem spezifischen Bedarf angepasst sind.

Über devolo

Mit devolo wird die Wohnung intelligent und der Netzanschluss clever. Privatkunden nutzen Powerline-Adapter von devolo , um Hochgeschwindigkeits-Datenverbindungen in jedes Zimmer zu bringen. International sind etwa 36 Millionen dLAN-Adapter in Gebrauch. Und Kunden mit devolo Home Control entdecken die Möglichkeiten der intelligenten Wohnung. Diese kann schnell eingerichtet und so erweitert werden wie Sie möchten sowie bequem über ihr Smartphone gesteuert werden. Als OEM-Partner passt devolo seine Produkte und Lösungen individuell an den Bedarf internationaler Telekommunikationsgesellschaften an. Im professionellen Bereich bietet die Umwandlung der Energieversorgungsinfrastruktur weitere Möglichkeiten. Lösungen von devolo können zur Überwachung und Steuerung neuer intelligenter Netze in Echtzeit sowie zur Implementierung völlig neuer Dienste verwendet werden. devolo wurde 2002 gegründet und beschäftigt aktuell etwa 300 Mitarbeiter. Der weltweite Marktführer im Bereich Powerline wird von seinen eigenen Tochtergesellschaften und von Partnern in 19 Ländern repräsentiert.

Über MaxLinear, Inc.

MaxLinear, Inc. (NYSE:MXL) ist ein führender Anbieter integrierter Radiofrequenz- (RF), Analog- und Gemischt-Signal-Schaltkreise für die vernetzte Wohnung, kabelgestützte und kabellose Infrastruktur sowie industrielle und Multimarket-Anwendungen. MaxLinear hat seinen Hauptsitz in Carlsbad, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie unter www.maxlinear.com.

MxL und das MaxLinear-Logo sind Warenzeichen von MaxLinear, Inc. Andere hier genannte Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in ihrer jeweils gültigen Fassung. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen u. a. Aussagen zu devolos Entscheidung für die integrierten G.hn Wave 2 Transceiver-Schaltkreise von MaxLinear und Aussagen, die die Leistung der Technologien von MaxLinear, deren potentielle Anwendungsfälle und den potentiellen Einfluss dieser Technologien auf unser Unternehmen und unsere zukünftigen Betriebsergebnisse betreffen oder implizieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und weiteren Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Zahlen abweichen. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen, vorläufigen Erwartungen der Unternehmensleitung beruhen. Insbesondere hängen unsere zukünftigen Betriebsergebnisse erheblich von unseren Annahmen über Markttrends und -bedingungen und unseren Erwartungen hinsichtlich kürzlich abgeschlossener Übernahmen ab, u. a. von unserer Fähigkeit, unsere kürzlich abgeschlossene Übernahme der Exar Corporation zu integrieren. Weitere Risiken und Ungewissheiten, die allgemein durch unseren Betrieb und unsere kürzlich abgeschlossenen Übernahmen entstehen, sind intensiver Wettbewerb in unserer Branche, unsere Abhängigkeit von einer begrenzten Anzahl von Kunden für einen erheblichen Anteil unserer Umsätze, Ungewissheiten bezüglich der Art und Weise, wie sich die Endnutzermärkte für unsere Produkte entwickeln werden, potentielle Ungewissheiten durch die anhaltende Konsolidierung bei den Betreibern von Kabel- und Satellitenfernsehen in unseren Zielmärkten und die anhaltende Konsolidierung bei der Konkurrenz innerhalb der Halbleiterbranche allgemein, unsere Fähigkeit, neue und verbesserte Produkte zeitnah zu entwickeln und einzuführen und die Marktakzeptanz dieser Produkte zu realisieren, insbesondere wenn wir außerhalb historischer Märkte expandieren wollen, potentielle Rückgänge der durchschnittlichen Verkaufspreise unserer Produkte, Risiken im Zusammenhang mit dem Schutz von Rechten an geistigem Eigentum und dem Überhandnehmen von Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit geistigem Eigentum in unserer Branche, Freistellungsverpflichtungen von Exar aufgrund einer kürzlich erfolgten Veräußerung, die Auswirkungen aufgrund der Exar-Transaktion übernommener Schulden auf unsere finanzielle Lage, unsere Abhängigkeit auf eine begrenzte Anzahl externer Hersteller sowie unser Mangel an langfristigen Lieferverträgen und unsere Abhängigkeit von begrenzten Bezugsquellen. Zusätzlich zu diesen Risiken und Ungewissheiten sollten Investoren die Risiken und Ungewissheiten prüfen, die in unseren Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) enthalten sind, u. a. die Informationen unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in unserem Geschäftsbericht auf Formular 10-K für das zum 31. Dezember 2017 abgeschlossene Jahr. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Schätzungen, Prognosen und Annahmen der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, und MaxLinear ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, ganz gleich ob in Folge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe (und lehnt jedwede derartige Verpflichtung ausdrücklich ab).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner Presse MaxLinear, Inc.:
The David James Agency LLC
David Rodewald
+1 805-494-9508
david@davidjamesagency.com
oder
Ansprechpartner Unternehmen MaxLinear, Inc.:
Will Torgerson
Vice President und General Manager der Broadband Group
+1 760-692-0711
wtorgerson@maxlinear.com
oder
Ansprechpartner Presse devolo:
Michael Kueppers
Leiter Unternehmenskommunikation
+49 241-18279-516
michael.kueppers@devolo.de

Contacts

Ansprechpartner Presse MaxLinear, Inc.:
The David James Agency LLC
David Rodewald
+1 805-494-9508
david@davidjamesagency.com
oder
Ansprechpartner Unternehmen MaxLinear, Inc.:
Will Torgerson
Vice President und General Manager der Broadband Group
+1 760-692-0711
wtorgerson@maxlinear.com
oder
Ansprechpartner Presse devolo:
Michael Kueppers
Leiter Unternehmenskommunikation
+49 241-18279-516
michael.kueppers@devolo.de