NEC gründet im Silicon Valley ein Startup zur Automatisierung der Datenanalyse

TOKIO und CUPERTINO, Kalifornien--()--NEC Corporation (NEC; TOKYO: 6701) gab heute die Gründung von dotData, Inc. bekannt, einem neuen Startup-Unternehmen mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, mitten im Silicon Valley, das Software, die datenwissenschaftliche Prozesse mittels künstlicher Intelligenz (KI) automatisiert, entwickelt und weltweit anbietet.

dotData wird Dr. Ryohei Fujimaki zum CEO bestellen, der eine Führungspersönlichkeit in der Entwicklung von Predictive Analysis Automation, einer KI-Kerntechnologie (*1), und einer der Gründer von dotData ist.

dotData wird die Produktentwicklung und Markteinführung durch die Einstellung von Spitzenkräften, die Stärkung von Produkten und Technologien, weltweite Partner und Aufnahme externen Kapitals beschleunigen.

NEC wird eine exklusive Lizenz von dotData erhalten, um diese Software in ganz Japan zu vertreiben und wird in der ersten Hälfte des GJ 2018 beginnen, die Software anzubieten.

„NEC beschleunigt jetzt die Monetarisierung seiner wettbewerbsfähigen Technologien durch die Schaffung vielfältiger Allianzen als Teil der „Stärkung der Geschäftsentwicklungsfähigkeiten“ im Rahmen der „Umstrukturierung der Ausführungsfähigkeiten“, die im Midterm Management Plan 2020 beschrieben sind, den NEC im Januar 2018 bekannt gegeben hat“, sagte Osamu Fujikawa, Senior Vice President der NEC Corporation. „Die Gründung von dotData ist die erste Umsetzung solcher Verstärkungen und ein einzigartiges strategisches Gestaltungsprogramm von NEC, bei dem ein führender Anbieter von Kerntechnologien zum Gründer des neuen Unternehmens wird und dessen Monetarisierung als Start-up-Unternehmen beschleunigt. Auch zukünftig wird NEC innovative Maßnahmen fördern, die unsere Geschäftsentwicklungsfähigkeiten stärken.“

Nordamerika ist ein zentraler Markt für Datenanalyse, und da der Markt weiter wächst, stellen der Mangel an Datenwissenschaftlern und hohe Arbeitsbelastungen eine größere Herausforderung dar. Dies wurde durch eine Tendenz verursacht, sich bei der Datenanalyse stark auf die Erfahrung und Eingabe von Datenwissenschaftlern zu verlassen.

„Die von dotData zur Verfügung gestellte Software automatisiert und vereinfacht den Prozess der Ende-zu-Ende-Analyse, von der Datenaufbereitung über die Funktionsentwicklung bis hin zum maschinellen Lernen, der Produktion und dem Betrieb. Dies ermöglich es jedem, auch ohne großes industrielles oder datenwissenschaftliches Wissen erfolgreich eine erweiterte Datenanalyse durchzuführen“, sagte Dr. Fujimaki. „Darüber hinaus bestimmt die KI automatisch interpretierbare und transparente Merkmale, die unbekannte und wertvolle Erkenntnisse aufzeigen, die selbst menschlichen Datenwissenschaftlern verborgen geblieben waren. Die Software ermöglicht es Datenwissenschaftlern, ihre Fähigkeiten zu nutzen, Dateneinblicke in Geschäftsabläufe umzuwandeln und eine höhere Rentabilität denn je zu erreichen.“

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

NEC Corporation
Joseph Jasper
j-jasper@ax.jp.nec.com

Contacts

NEC Corporation
Joseph Jasper
j-jasper@ax.jp.nec.com