Beladung des AP1000®-Reaktors von Westinghouse

Wichtiger Meilenstein für Technologie von Westinghouse

SANMEN, China--()--Westinghouse Electric Company, China State Nuclear Power Technology Corporation (SNPTC) und CNNC Sanmen Nuclear Power Company Limited (SMNPC) gaben heute bekannt, dass der weltweit erste AP1000-Block des Kernkraftwerks Sanmen, Provinz Zhejiang, China, die Genehmigung zur Beladung der chinesischen National Nuclear Safety Administration (NNSA) erhalten hat und die erste Reaktorbeladung in Angriff genommen wurde.

Wir haben heute einen riesigen Meilenstein für Westinghouse und unsere AP1000-Anlagentechnologie erreicht“, sagte José Emeterio Gutiérrez, President und Chief Executive Officer von Westinghouse. „Dies ist der nächste große Schritt auf dem Weg zur Bereitstellung der weltweit ersten AP1000-Anlage für unsere Kunden und er macht der Welt die Vorteile unserer fortschrittlichen passiven Sicherheitstechnologie deutlich.“

Sanmen Block 1 hat alle notwendigen Funktionstests sowie technischen, sicherheitstechnischen und die chinesischen behördliche Prüfungen erfolgreich durchlaufen. Auf das Beladen des Reaktors folgen die erste Kritikalität, die anfängliche Synchronisation mit dem Stromnetz und konservative schrittweise Tests zum Anfahren, bis alle Tests bei voller Leistung sicher und erfolgreich abgeschlossen sind.

Dieser wichtige Projektmeilenstein markiert den Beginn des endgültigen Programms zur Inbetriebnahme von Sanmen Block 1“, so David Durham, Senior Vice President des New Projects Business von Westinghouse. „Ich bin zuversichtlich, dass unsere Teams weiterhin auf höchstem Niveau arbeiten werden - bei Sanmen und den Projekten Haiyang und Vogtle sowie der laufenden Betreuung des weltweit betriebenen Kraftwerkparks.“

Die Partnerschaft von Westinghouse mit der chinesischen Regierung und den Zulieferern als Voraussetzung für die erfolgreiche Versorgung mit sauberer Energie wurde von Gavin Liu, President Asia Region, mit den Worten kommentiert: „Westinghouse ist stolz auf seine Rolle als Partner in Chinas zukunftsweisendem Kernenergieprogramm, das die chinesische Wirtschaft mit Strom für eine saubere Luft versorgen wird. Durch Technologietransfer, Lokalisierung und Infrastrukturentwicklung setzt Westinghouse die Zusammenarbeit mit unseren chinesischen Partnern fort und unterstützt die Entwicklung der chinesischen Kernenergieindustrie.“

Im Jahr 2007 erhielt Westinghouse den Zuschlag für den Bau von zwei AP1000-Reaktorblöcken in Sanmen (Provinz Zhejiang) und zwei Blöcken in Haiyang (Provinz Shandong) der chinesischen Kernenergieprojekte der Generation III+. Im Kraftwerk Vogtle in der Nähe von Waynesboro, Georgia, befinden sich derzeit zwei weitere Blöcke im Bau.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Westinghouse Electric Company
Sarah Cassella, +1 412-374-4744
Manager, External Communications
E-Mail: cassels@westinghouse.com

Contacts

Westinghouse Electric Company
Sarah Cassella, +1 412-374-4744
Manager, External Communications
E-Mail: cassels@westinghouse.com