ExaGrid, ein führender Anbieter von hyperkonvergentem Sekundärspeicher für Backups, meldet Rekordzahlen für das erste Quartal 2018

Fokussierte Umsetzung der Unternehmensstrategie sorgt für neue Aufträge von Unternehmen mit zunehmend größeren Systemen

WESTBOROUGH, Mass.--()--ExaGrid®, ein führender Anbieter von hyperkonvergentem Sekundärspeicher für Backups, veröffentlichte heute Auftragseingänge und Umsätze in Rekordhöhe für das erste Quartal 2018. Damit verzeichnete ExaGrid einen Zuwachs von 20 % im Vergleich zum selben Quartal des vergangenen Jahres, setzte den Trend von progressivem, schnellerem Wachstum als der Markt insgesamt fort und konnte erneut seinen Marktanteil ausbauen. Mit diesem dynamischen Kurs gewinnt das Unternehmen zunehmend Kunden auf dem Enterprise-Markt mit Backup-Anforderungen im Bereich von Hunderten Tera- oder Petabyte.

„Dank seiner fortgesetzten Konzentration auf das gehobene Marktsegment konnte ExaGrid im ersten Quartal erneut Rekordzahlen verbuchen. Parallel zu dieser fortschreitenden Erschließung des gehobenen Marktsegments steigt der durchschnittliche Verkaufspreis beim Ersterwerb von Systemen weiterhin an“, erläuterte Bill Andrews, CEO und President von ExaGrid.

Weitere Erfolge von ExaGrid in Q1:

  • ExaGrid begann mit der Auslieferung seiner Appliance EX63000E, die ein Vollbackup mit 2 PB in einem System mit einer Ingest-Rate von über 400 TB pro Stunde bietet und die Replikation einer zweiten Site mit Speicherung von bis zu 4 PB zwecks Disaster Recovery und langfristiger Datenhaltung unterstützt. Damit ist EX63000E das größte und schnellste System auf dem Markt.
  • Bekanntgabe einer neuen strategischen Allianz mit HYCU zur gezielten Unterstützung von Nutanix-Umgebungen auf Basis von VMware- oder AHV-Hypervisors.
  • Nominiert als Finalist für einen Network Computing Award und Ehrung durch das Storage Magazine als „Produkt des Jahres“.

„In größeren IT-Unternehmen wächst das Volumen an Backup-Daten von Jahr zu Jahr um über 30 %. Angesichts der Inline-Deduplizierung und Architekturen mit höherer Speicherkapazität können sie kaum Schritt halten, denn diese Lösungen führen zu langsameren Datensicherungen und -wiederherstellungen und erhöhen die Dauer des Backup-Fensters“, fuhr Andrews fort.

Die erste Generation von Deduplizierungslösungen wurde entweder in einen Backup-Server für Medienanwendungen oder in eine erweiterbare Speicheranwendung integriert. Im Gegensatz dazu bietet ExaGrid die erste wirklich erweiterbare Architektur mit Datendeduplizierung der Backup-Industrie. Diese Architektur optimiert die Sicherungs- und Wiederherstellungsleistung durch Kombination von Zone Level Deduplication, Adaptive Deduplication, Global Deduplication und einer einzigartige Landing Zone. Somit erzielen Anwender mit dieser Lösung messbare Kosteneinsparungen.

Mit dem Heranreifen des Markts erkennen Kunden, dass extrem langsame Backups aufgrund von Datendeduplizierung nur verhindert werden können, wenn eine Lösung eingesetzt wird, die speziell konstruiert wurde, um diese Auswirkungen zu verhindern. Alle Deduplizierungslösungen reduzieren zu einem gewissen Grad Speicherplatz und WAN-Bandbreite, ExaGrid ist jedoch der einzige Anbieter, der die drei Rechenprobleme bei der Deduplizierung für schnellere Backups, Wiederherstellungen und VM-Boots durch seine spezifische Landing Zone und Scale-out-Architektur im Griff hat.

„Deduplizierungslösungen der ersten Generation können sich als kostenaufwendig bei der Backup-Speicherung erweisen, sie sind zudem langsam bei Backups, Wiederherstellungen und VM-Boots. Aus diesem Grund ersetzten über 80 % der Neukunden von ExaGrid ihre Anwendungen wie Dell EMC Data Domain, HP StoreOnce, Commvault Deduplication und Veritas 5200/5300 durch Appliances von ExaGrid“, so Andrews.

ExaGrid ist das einzige Unternehmen für Backup-Speicherplatz der zweiten Generation, das die drei Rechenprobleme bei Backup-Speicher mit Datendeduplizierung überwindet. Sämtliche Anbieter im Bereich Backup-Speicher reduzieren in unterschiedlichen Graden Speicherplatz und Bandbreite, aber bieten aufgrund der Tatsache, dass die Datendeduplizierung ‚inline‘ erfolgt, geringe Ingest-Raten. Zudem sind Wiederherstellungen und VM-Boots sehr langsam, da nur deduplizierte Daten gespeichert werden. ExaGrids Ingest-Rate ist dreimal so schnell und Wiederherstellungen und VM-Boots sind bis zu 20 Mal schneller als beim engsten Mitbewerber. Anders als die Anbieter der ersten Generation, die nur die Kapazität im Rahmen zunehmender Daten erhöhen, fügen die Anwendungen von ExaGrid ebenfalls Rechenkapazität hinzu, sodass die Dauer des Backup-Fensters unverändert bleibt. Nur ExaGrid verwendet eine erweiterbare Architektur mit einzigartiger „Landing Zone“, die die Herausforderungen hinsichtlich Skalierbarkeit und Performance bei der Backup-Speicherung ganzheitlich angeht.

Die Zahl der veröffentlichten Erfolgsbilanzen von ExaGrid-Kunden und Erfolgsstorys aus dem Enterprise-Bereichs liegt mit über 350 deutlich über denen aller Anbieter im gleichen Bereich zusammengenommen. Hier findet sich unter anderem eine zweiseitige Schilderung mit Kundenzitaten, die aufzeigt, wie zufrieden die Abnehmer mit ExaGrids einzigartigem Architekturansatz, dem differenzierten Produkt und der unübertroffenen Kundenbetreuung sind. Die Kunden erklären regelmäßig, dass ExaGrid nicht nur das Best-in-Class-Produkt bietet, sondern ‚dass es wirklich funktioniert‘.

Über ExaGrid
ExaGrid bietet hyperkonvergente Sekundärspeicher für Backups mit Datendeduplizierung, eine einzigartige Landing Zone und Scale-out-Architektur. Die Landing Zone von ExaGrid ermöglicht die schnellsten Sicherungen, Wiederherstellungen und sofortige VM-Wiederherstellungen. Die Scale-out-Architektur umfasst vollumfängliche Appliances in einem Scale-out-System und sorgt für ein Backup-Fenster mit vorgegebener Länge bei zunehmendem Datenvolumen, sodass umfangreiche Upgrades nicht erforderlich sind. Besuchen Sie uns unter www.exagrid.com oder auf LinkedIn. Lesen Sie, was ExaGrid-Kunden über ihre Erfahrungen mit ExaGrid berichten und warum sie jetzt deutlich weniger Zeit für Backups aufwenden müssen.

ExaGrid ist ein eingetragenes Warenzeichen von ExaGrid Systems, Inc. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

ExaGrid
Christine Murphy, 508-898-2872 x248
cmurphy@exagrid.com

Contacts

ExaGrid
Christine Murphy, 508-898-2872 x248
cmurphy@exagrid.com