Preferred Networks führt Supercomputer „MN-1b“ für den Privatsektor mit 32-GB-GPUs NVIDIA Tesla V100 ein

Erweiterung der Multi-Node-GPU-Plattform der NTT-Com-Gruppe

TOKIO--()--Preferred Networks, Inc. (PFN), ein Anbieter IdD-zentrierter Systeme für Deep Learning, die NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich für IKT- und internationale Kommunikationslösungen innerhalb des NTT-Konzerns, und die NTT-Com-Tochtergesellschaft NTT PC Communications Incorporated (NTT PC) haben heute bekannt gegeben, dass PFN bis Juli eine erweiterte Version seines mit der GPU-Plattform der nächsten Generation von NTT Com und NTT PC ausgestatteten Supercomputers MN-1 für den Privatsektor einführen wird. Der neue Supercomputer MN-1b wird den 32-GB-GPU NVIDIA® Tesla® V100 enthalten, der auf der GTC 2018 am 27. März 2018 in den USA angekündigt wurde.

PFN hat vor, den MN-1 mit 512 der 32-GB-GPUs NVIDIA Tesla V100 zu erweitern und diese bis Juli in Betrieb zu nehmen, wobei die hinzugefügten GPUs eine theoretische Spitzenleistung von etwa 56 PetaFLOPS1 erreichen, also gewaltige 56.000 Billionen Gleitkommaoperationen pro Sekunde, die auf einer Gleitkommaoperation mit gemischter Genauigkeit2 beruhen, wie sie im Deep-Learning-Bereich verwendet wird. Damit trägt die Erweiterung alleine zu einer ungefähren Verdreifachung der aktuellen Spitzenleistung bei.

PFN geht davon aus, dass die besonders hohe Geschwindigkeit und große Verarbeitungskapazität des neuen Supercomputers durch die neuesten GPUs die praktischen Anwendungen der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten des Unternehmens in den Bereichen Deep Learning und verwandten Technologien beschleunigen und dadurch die weltweite Wettbewerbsfähigkeit von PFN stärken wird. NTT Com und NTT PC bauen und betreiben die Multi-Node-Plattform mithilfe der neuesten GPUs, die den Anforderungen von PFN gerecht werden, und nutzen dabei ihr Fachwissen über Intra-GPU-Kommunikation und Abwärmenutzung.

„Wir fühlen uns geehrt, dass Preferred Networks mit NVIDIA Tesla V100 32GB die fortschrittlichste GPU für Rechenzentren mit zweifacher Speicherkapazität für die Rechenumgebung des erweiterten Supercomputers ‚MN-1b‘ für den Privatsektor ausgewählt hat. Mit der Erfahrung von NTT Com bei Aufbau und Betrieb hochzuverlässiger Rechenzentrumsdienste und den neuesten Hochgeschwindigkeits-GPUs von NVIDIA für Deep Learning freuen wir uns auf F&E-Ergebnisse in den Bereichen Transportsysteme, Fertigung und Biotech/Gesundheitswesen“, sagte Masataka Osaki, Vorstand für Corporate Sales und Landesverantwortlicher für Japan bei NVIDIA.

Emmy Chang, Vorstandsvorsitzende von Supermicro KK und Vorstand für Strategic Sales bei Supermicro, sagte: „Preferred Networks setzte als weltweit erstes Unternehmen unseren SuperServer® 4029GP-TRT2 ein, der mit der neuesten Version der Intel®-Prozessoren Xeon® Scalable ausgestattet ist und acht 32-GB-GPU-Beschleuniger NVIDIA Tesla V100 unterstützt. Preferred Networks hat in Zusammenarbeit mit den Gesellschaften von NTT Com einen privaten Supercomputer der Spitzenklasse entwickelt, und Supermicro unterstützt das Unternehmen weiterhin mit unserer neuesten innovativen Hardware und Lösungen. Wir sind zuversichtlich, dass Preferred Networks mit diesem neuen privaten Supercomputer neue Leistungshöhen erreichen wird.“

PFN wird den neuen MN-1b nutzen, um die Geschwindigkeit seines Open-Source-Frameworks ChainerTM für Deep Learning zu steigern und seine Forschungs- und Entwicklungsbemühungen in Bereichen zu beschleunigen, die ein hohes Maß an Rechenleistung erfordern, nämlich Transportsysteme, Fertigung, Biotech/Gesundheitswesen und Kreativität.

NTT Com geht davon aus, die Bereitstellung von KI-Technologien und verwandten Plattformen für fortgeschrittene Forschung und Deep Learning in kommerziellen Bereichen zu unterstützen, einschließlich der KI-Geschäftsinitiativen von PFN.

Weiterführende Links:
Chainer
Enterprise Cloud
Nexcenter

Anmerkungen:

1 Eine Einheit zur Messung der Computerleistung. Peta ist eine Billiarde (10 hoch 15) und FLOPS ist ein Maß für Gleitkommaoperationen pro Sekunde. 1 PetaFLOPS bedeutet also, dass ein Computer eine Billiarde bzw. 1000 Billionen Gleitkommaberechnungen pro Sekunde durchführen kann.

2 Die Gleitkommaoperation gemischter Genauigkeit ist eine Methode der Gleitkommaarithmetik mit Kombination mehrerer Genauigkeitsklassen.

ChainerTM ist eine Marke oder eine in Japan und anderen Ländern eingetragene Marke von Preferred Networks, Inc. Andere Firmennamen und Produktnamen in dieser Pressemitteilung sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.

Über Preferred Networks, Inc.

PFN wurde im März 2014 mit dem Ziel gegründet, die auf das IDD konzentrierte geschäftliche Nutzung von Deep-Learning-Technologien zu fördern, und befürwortet Edge Heavy Computing als Möglichkeit, die von Geräten am Netzwerkrand erzeugten enormen Datenmengen verteilt und kollaborativ zu verarbeiten und Innovationen in drei vorrangigen Geschäftsbereichen voranzutreiben: Transport, Fertigung und Biotech/Gesundheitswesen. PFN entwickelt und stellt Chainer bereit, ein Open-Source-Framework für Deep Learning. PFN fördert fortschrittliche Initiativen durch die Zusammenarbeit mit weltweit führenden Unternehmen wie Toyota Motor Corporation, Fanuc Corporation und dem National Cancer Center.
https://www.preferred-networks.jp/

Über die NTT Communications Corporation

NTT Communications bietet Beratungs-, Architektur-, Sicherheits- und Cloud-Dienstleistungen zur Optimierung der IKT-Umgebungen (Informations- und Kommunikationstechnik) in Unternehmen an. Unterstützt werden diese Angebote durch die weltweite Infrastruktur des Unternehmens, darunter das führende globale Tier-1-IP-Netz, das VPN-Netz Arcstar Universal One™, das sich über mehr als 190 Länder/Regionen erstreckt, sowie mehr als 140 sichere Rechenzentren weltweit. Die Lösungen von NTT Communications werden durch die globalen Ressourcen der Unternehmen der NTT-Gruppe gestützt, zu denen unter anderem Dimension Data, NTT DOCOMO und NTT DATA gehören.
www.ntt.com | Twitter@NTT Com | Facebook@NTT Com | LinkedIn@NTT Com

NTT PC Communications Incorporated

NTT PC Communications Incorporated (NTT PC), eine 1985 gegründete Tochtergesellschaft von NTT Communications, bietet Netzwerkdienste und Kommunikationslösungen auf dem japanischen Telekommunikationsmarkt an. Das Unternehmen war im Laufe der Jahre das strategisch führende Technologieunternehmen der Gruppe. NTT PC führte 1995 den „InfoSphere“ genannten ersten ISP-Dienst der NTT-Gruppe und 1997 den „WebARENA“ genannten ersten japanischen Dienst für Internetrechenzentren und Serverhosting. NTT PC hat stets etwas Neues im IKT-Markt eingeführt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Preferred Networks
pfn-pr@preferred.jp
oder
NTT Communications
Fr. Yuko Miyamoto, Fr. Aoi Funagoshi, +81 3 6700 4010
Public Relations
Corporate Planning Department
pr-cp@ntt.com
oder
NTT PC Communications Incorporated
Hr. Sato, Hr. Hayashi, +81 50 3388 1664
Public Relations
pr@nttpc.co.jp

Contacts

Preferred Networks
pfn-pr@preferred.jp
oder
NTT Communications
Fr. Yuko Miyamoto, Fr. Aoi Funagoshi, +81 3 6700 4010
Public Relations
Corporate Planning Department
pr-cp@ntt.com
oder
NTT PC Communications Incorporated
Hr. Sato, Hr. Hayashi, +81 50 3388 1664
Public Relations
pr@nttpc.co.jp