IntechOpen kündigt Dr. Anke Beck als neuen CEO an

Unterstützt Open-Access-Buchverlag mit Fachwissen und Branchenreputation

(Photo: Business Wire)

LONDON--()--IntechOpen, der erste native Wissenschaftsverlag für die Veröffentlichung von Büchern per Open Access, gab heute bekannt, dass Dr. Anke Beck als neuer CEO in das Unternehmen eintritt. Dr. Beck, die 20 Jahre Erfahrung in der Verlagsbranche gesammelt hat, wechselt von De Gruyter zu IntechOpen.

„Als Wissenschaftler haben wir IntechOpen durch eine Wachstumsphase geführt und inzwischen eine Spitzenposition im Open-Access-Buchmarkt erreicht. Jetzt freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Dr. Beck, die unsere weitere Expansion zweifellos beeinflussen wird“, sagte Alex Lazinica, Mitbegründer und CEO von IntechOpen. „Im Zuge unserer Bemühungen, den Anforderungen der Wissenschaft gerecht zu werden, bin ich zuversichtlich, dass Dr. Becks detaillierten Kenntnisse der internationalen wissenschaftlichen Kommunikation, ihr hervorragender Ruf und ihre vertrauensvollen Beziehungen zu Akademikern, Institutionen und Geldgebern unser Geschäft ausbauen und neue Geschäftsansätze eröffnen werden.“

Als Geschäftsführerin des Berliner Wissenschaftsverlags De Gruyter agierte Dr. Beck bei der erfolgreichen Veröffentlichung von Open-Access-Inhalten mit Weitsicht am Markt. Sie führte De Gruyter auf dem umkämpften weltweiten Open-Access-Markt in eine herausragende Position.

„Ich freue mich über die Möglichkeit einer Tätigkeit bei IntechOpen. Das Unternehmen kombiniert innovative und agile Technologie und individuelles Marketing mit den wissenschaftlichen Anforderungen des 21. Jahrhunderts“, sagte Dr. Beck. „Das Engagement von IntechOpen für Qualität und Zugang in Bezug auf wissenschaftliche Kommunikation ist eine perfekte Lösung, um den Herausforderungen des Marktes zu begegnen. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam unsere führende Marktposition ausbauen, unsere geografische Reichweite erweitern, den Publikationsspielraum erweitern und im Einklang mit der akademischen Forschungs- und Entwicklungsgemeinschaft handeln können.“

IntechOpen ist Marktführer bei der wissenschaftlichen Veröffentlichung von Büchern per Open Access mit bislang mehr als 114 Millionen Downloads von Kapiteln und Büchern. Über 100.000 Forscher, darunter auch Nobelpreisträger, haben ihre Forschung auf der Plattform veröffentlicht.

Über IntechOpen

IntechOpen, der erste native Wissenschaftsverlag für die Veröffentlichung von Büchern per Open Access, wurde 2004 gegründet und bietet eine kollaborative Umgebung für die Publikation von einer Peer Review unterzogenen wissenschaftlichen Inhalten und Büchern der akademischen Forschung, um dem wissenschaftlichen Denken eine Plattform zu bieten. Die wissenschaftliche Gemeinschaft aus Redakteuren, Autoren, Geldgebern und Bibliothekaren weltweit profitiert von der Publikation von Forschungsarbeiten per Open Access, die eine schnellere Verbreitung und Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Erkenntnisse gewährleistet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in London (Großbritannien). www.intechopen.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

IntechOpen
USA:
Andy Ybarra, +1 651-338-9797
Andy.Ybarra@creation.io
oder
Großbritannien:
Andy Rohr, +44 (0) 20 7067 0276
Andy.Rohr@creation.io
oder
Kroatien:
Natalia Reinic, +385 (0) 91-5638 157
reinic@intechopen.com

Contacts

IntechOpen
USA:
Andy Ybarra, +1 651-338-9797
Andy.Ybarra@creation.io
oder
Großbritannien:
Andy Rohr, +44 (0) 20 7067 0276
Andy.Rohr@creation.io
oder
Kroatien:
Natalia Reinic, +385 (0) 91-5638 157
reinic@intechopen.com