USP Capital: Ehemalige Manager von Samsung und Google kooperieren, um mithilfe einer AR/VR Assets Blockchain und auf Google Maps API basierenden Spielen eine neue virtuelle Ökonomie zu begründen

SEOUL, Südkorea--()--Das Interesse an AR/VR-Technologien wird sich nach der jüngsten Ankündigung von Google, aufgrund des Erfolgs von Pokemon Go seine MAPS API zur Förderung der Zukunft des AR-Gaming nun für Entwickler zu öffnen, weiter verstärken. Diese Art neuartiger Technologien könnte eine neue Form virtueller Ökonomie mit neuen Güter- und Service-Arten begründen, die von Spielern gestaltet und gehandelt werden.

Die Speerspitze dieser Entwicklung bildet Mossland, ein AR-Spiel mit Blockchain-Kern, das von einem Team ehemaliger Manager von Samsung und Google sowie von AR-Experten entwickelt wurde und im Januar innerhalb von lediglich 38 Minuten mehr als 5 Millionen gewinnen konnte. Zu den Beratern des Projekts gehören Jason Han, CEO von Kakao Blockchain und Jeffrey Lim, ehemaliger Head of Google Campus Seoul.

Mossland kombiniert die Technik von Pokemon Go und Monopoly, indem es den Spielern den Kauf und Handel virtueller Immobilien aus der realen Wirklichkeit wie etwa des Eiffelturms oder des Empire State Building ermöglicht. Die Transaktionen erfolgen sicher und transparent dank der Verwendung von Moss Coin (MOC), einer blockchain-basierten Kryptowährung. Immobilienanlagen in Mossland werden schließlich im Rahmen von Moss Chain, der ersten Blockchain für AR- und VR-Vermögenswerte erfasst. Dies wird somit eine stets expandierende virtuelle Ökonomie ermöglichen und Sicherheit ohne Zwischenhändler für die Nutzer schaffen.

„Bei Moss Chain handelt es sich um eine aufregende Technologie, die im Begriff steht, unsere zunehmend digitale Welt neu zu gestalten. Wir schaffen nun ein vollständig neues Ökosystem, das die Bildung neuer kreativer Projekte wie Mossland inspirieren und den Gaming-Markt vollständig revolutionieren wird", so Louis Jinhwa Kim, Blockchain Advisor bei Mossland, Mitbegründer und Director der Korean Blockchain Association und Mitbegründer von Korbit.

Mossland wird als erste Anwendung von AR/VR-Vermögenswerten gesehen, die Moss Chain monetisieren wird. Die virtuellen Immobilienwerte von Mossland werden in Abhängigkeit von der Anzahl der Check-ins der Nutzer an den im Rahmen des Spiels eingesetzten Immobilienstandorten steigen. Die Gamer können ihre AR-Immobilien im Verlauf des Spiels mithilfe einer speziellen, als Action House bezeichneten Werbeoption, tauschen, verkaufen oder erwerben. Alle Transaktionen werden über ein offenes Auktionssystem abgewickelt. Dies bedeutet, dass es keine direkten Transaktionen zwischen Spielern geben wird. Somit wird sichergestellt, dass alle Transaktionen fair verlaufen, da sie im Rahmen des Mossland Systems abgewickelt werden. Diese Funktionalität von Mossland schafft eine effektive Werbeplattform, die jeden Gamer in die Lage versetzt, seine oder ihre Immobilien zu fördern.

Mossland bereitet sich nach seiner erfolgreichen ICO-Einführungs-Runde im Januar auf einen ICO-Start ab 21. März vor.

Wichtige Information zu ICO:

· Beginn: 21. März 2018, 13.00 Uhr UTC+0

· Ende: 17. April 2018, 13.00 Uhr UTC+0

· Token-Name: Moss Coin (MOC)

· Plattform: Ethereum

· Gesamtstückzahl: 500.000.000 MOC

· PUBLIC ICO HARD CAP: 123.750.000 MOC

· Wert/Kosten: 1 MOC = 0,12 USD

· White Paperhttp://bit.ly/2DxIv3G

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

USP Capital
Victoria Ustimenko
PR Director
Tel.: + 7 967 181 8317
E-Mail: pr.eto.business@gmail.com

Contacts

USP Capital
Victoria Ustimenko
PR Director
Tel.: + 7 967 181 8317
E-Mail: pr.eto.business@gmail.com