„AutoAir“ liefert Kleinzellen-5G-Testfeld für verbundene und autonome Fahrzeuge (CAV)

AutoAir-Lösung direkt auf 5G für Transportkorridore und städtische Hotspots anwendbar

LONDON--()--Airspan Networks gibt mit Stolz seine Führungsrolle im Konsortium „AutoAir“ bekannt. Dabei handelt es sich um eine neutrale host-basierte Kleinzellenlösung für Verkehrsnetzwerke in Großbritannien. Das ehrgeizige AutoAir-Projekt soll die Entwicklung und Bereitstellung von zwei Schlüsseltechnologien, 5G und CAVs, in Großbritannien beschleunigen.

Das AutoAir-Projekt (1) verbindet zahlreiche tonangebende 5G-Anbieter der Branche mit führenden Forschungsaktivitäten im 5G Innovation Centre (5GIC) der Universität Surrey. Mitglieder des Projektkonsortiums sind: 5GIC der Surrey University, Dense Air Limited, McLaren Applied Technologies, Blu Wireless Technology Limited, Quortus Limited, Millbrook, Real Wireless, ARM, Cobham Wireless und Celestia Technologies.

Henrik Smith-Petersen, Chief Sales and Marketing Officer von Airspan Networks, erläuterte: „Wir freuen uns, dass uns das Department of Digital, Culture, Media and Sport (DCMS) mit der Lieferung eines 5G-Testfeldes für Großbritannien beauftragt hat. Der Gewinn dieses Wettbewerbs unterstreicht das Engagement von Airspan für innovative Forschung und Entwicklung in Großbritannien.“

Schwerpunkt der ersten Anwendung ist die Bereitstellung von umfassender 5G-Konnektivität auf dem Kraftfahrzeugversuchsgelände Millbrook, damit CAV-Entwickler und Forschungsunternehmen ihre Versuche beschleunigen können. Das in Millbrook betriebene Netzwerk ermöglicht den Zugang zu bestehenden Mobilfunkbetreibern auf einer gemeinsam genutzten/neutralen Host-Basis.

Die Bedeutung von neutralen Host-Architekturen wurde kürzlich in einem Bericht über vernetzte Züge und Kundenkommunikation des Rail Safety and Standards Board im Januar 2018 unterstrichen. Darin heißt es: (2) „Die gemeinsame Nutzung der Infrastruktur kann als probate Methode für Betreiber angesehen werden, ihre Kosten zu reduzieren und gleichzeitig eine Differenzierung durch den Service zu erreichen. Bei der Realisierung müssen unabhängige Infrastrukturanbieter eine Schlüsselrolle übernehmen. Die vorhandene Mastinfrastruktur von Network Rail könnte zum Pool der verfügbaren Standorte hinzugefügt werden. Die erzielten (gemeinsamen) Mieterlöse könnten dann in weitere Standorte investiert werden.“

„Die Wirtschaftlichkeit des bereitgestellten 5G könnte deutlich durch Nutzung von Kleinzellen optimiert werden, die in einer neutralen Host-Lösung betrieben werden, d. h. wenn ein einzelnes physisches Netzwerk aus Kleinzellen von mehreren Betreibern genutzt werden kann. Unser Ziel ist es, MNOs, MVNOs und Betreiber von privaten Netzwerken dabei zu unterstützen, ihre Netzwerke durch Verdichtung und gezielte Bereitstellung zu optimieren, während sie gleichzeitig ihre CAPEX und OPEX minimieren“, erläuterte Paul Senior, CSO von Airspan und CEO von Dense Air.

AutoAir soll die Markteinführungszeit der 5G-Produkte und Dienste der nächsten Generation von Airspan reduzieren. Es basiert auf den preisgekrönten 4G-Kleinzellen mit integrierten Zugang und Backhaul in 6-GHz- und mmWave-Frequenzbändern, die Airspan schon heute vertreibt.

Über Airspan Networks Inc.:

Airspan (OTC PINK: AIRO) ist ein führender Anbieter von 4G- und 4G RAN-Lösungen mit über 1000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Airspan wird regelmäßig als führender und bahnbrechender Anbieter von LTE Access und innovativen Backhaul-Lösungen gewürdigt. Airspan verfügt über ein umfassendes Produktportfolio, einschließlich Kleinzellen für den Innen-/Außenbereich, kompakte Mikro- und Makro-Basisstationen ausschließlich für den Außenbereich, verschiedene Endprodukte und Produkte für die Netzwerkoptimierung. Diese Konnektivitätslösungen lassen sich in Bändern von 400 MHz bis 6,4 GHz und im 60-80-GHz-Millimeterwellenbereich betreiben. www.airspan.com.

Airspan unterliegt nicht den Berichtspflichten des US-amerikanischen Börsengesetzes (Securities Exchange Act) von 1934 und reicht infolgedessen keine Meldungen, Geschäftsberichte, Stimmrechtsvollmachten, Informationsblätter noch sonstige Informationen bei der US-Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) ein. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Es ist möglich, dass wir die in unseren zukunftsgerichteten Aussagen veröffentlichten Pläne, Absichten oder Erwartungen nicht tatsächlich erreichen, und Sie sollten unseren zukunftsgerichteten Ausgaben daher kein unangemessenes Vertrauen schenken. Wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen in irgendeiner Weise zu aktualisieren.

www.airspan.com

(1) AutoAir: 5G Testbed for Connected and Autonomous Vehicles

(2) RSSB | Connected Train and Customer Communications: Rail and Digital Industry Roadmap

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Airspan Networks
Paul Wakefield
01895 467100
mediarelations@airspan.com

Contacts

Airspan Networks
Paul Wakefield
01895 467100
mediarelations@airspan.com