SIA: Vorstand genehmigt Entwurf des Jahresabschlusses bei starkem Wachstum der Umsatz- und Ertragszahlen für 2017

MAILAND--()--Unter dem Vorsitz von Giuliano Asperti hat der Vorstand von SIA den Entwurf des Jahresabschlusses (Stand 31. Dezember 2017) geprüft und genehmigt.

Die von der SIA Group erzielten Geschäftsergebnisse zeigen ein starkes Wachstum im Vergleich zum Geschäftsjahr 2016, insbesondere bei den Umsätzen, beim EBITDA und beim Nettogewinn. Zu den Gründen gehören der positive Beitrag von P4cards (2017 erworbenes Unternehmen) im Kartenbereich, die Umsätze der Muttergesellschaft sowie der Anstieg der elektronischen Zahlungsvorgänge und des Datenvolumens im SIAnet-Netzwerk.

„Die Resultate für 2017 bestätigen die Effektivität der Wachstums- und Internationalisierungsstrategie, die SIA in den letzten Jahren verfolgt hat. Damit konnte SIA seine Position im Bereich der digitalen Zahlungsverfahren trotz des starken Wettbewerbs konsolidieren. Wir werden diese Strategie durch organischen Ausbau des Geschäfts in Italien und in anderen Ländern fortschreiben und außerordentliche Unternehmenstransaktionen gemäß unseren Wachstumsperspektiven erschließen. Unser Ziel lautet nach wie vor, eine Hi-Tech-Infrastruktur für Zahlungsvorgänge in Europa mit innovativen, zuverlässigen und sicheren Diensten zu etablieren“, erläuterte Massimo Arrighetti, Chief Executive Officer von SIA.

Gegenüber 2016 stiegen die Umsätze im Jahr 2017 um 99 Mio. Euro (+21,1 %) auf 567,2 Mio. Euro. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Bruttoumsatzrendite (EBITDA) um 54,9 Mio. Euro (+44 %) auf 179,8 Mio. Euro und der EBIT um 4,3 Mio. Euro (+4,2 %) auf 108,5 Mio. Euro.

Der bereinigte EBITDA-Wert, ohne Berücksichtigung außergewöhnlicher Ereignisse und Transaktionen, beläuft sich auf 203 Mio. Euro gegenüber 142,6 Mio. Euro im vorherigen Geschäftsjahr (+42,3 %).

Der Nettogewinn stieg um 9,7 Mio. Euro (+13,8 %) auf 80,1 Mio. Euro.

2017 übernahm die SIA Group die Verrechnung von insgesamt 13,1 Milliarden Transaktionen (+7 % gegenüber 2016), 6,1 Milliarden Kartentransaktionen (+41,1 %) und 3,3 Milliarden Zahlungstransaktionen (+7,1 %) im Zusammenhang mit Überweisungen und Lastschriften.

Auf den Finanzmärkten stieg die Zahl der Börsentransaktionen und nachbörslichen Transaktionen um 18,8 % von 47,4 Mrd. im Jahr 2016 auf 56,2 Mrd. in 2017.

SIA wickelte über sein 174.000 km langes SIAnet-Netzwerk ein Datenvolumen von über 784 Terabyte ab, was einem Zuwachs von 19,8 % gegenüber 2016 entspricht, und zwar bei vollständiger Verfügbarkeit der Infrastruktur und 100 % Erfüllung der Service-Levels.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

SIA
Filippo Fantasia - Valentina Piana
Tel.: +39 02.6084.2833/2334
pressoffice@sia.eu

Contacts

SIA
Filippo Fantasia - Valentina Piana
Tel.: +39 02.6084.2833/2334
pressoffice@sia.eu