GE kündigt Haliade-X, die leistungsstärkste Offshore-Windturbine der Welt, an

  • Haliade-X bietet Kunden einen höheren Nutzen, indem sie mit einer Leistung von 12 MW, einem branchenweit führenden Kapazitätsfaktor1 und fortschrittlichen digitalen Funktionen mehr Energie aus Wind erzeugt
  • Haliade-X 12 MW wird aktuell für Projekte angeboten, die 2021 ausgeliefert werden
  • Haliade-X 12 MW wird 45 Prozent mehr Energie produzieren als jede andere heute erhältliche Offshore-Windturbine und wird bis zu 67 GWh pro Jahr2 erzeugen – genug erneuerbare Energie für bis zu 5.000 US-Haushalte2
  • Im Rahmen eines 400-Millionen-Dollar-Programms werden in den nächsten drei bis fünf Jahren Konstruktion, Prüfung und Lieferkettenentwicklung finanziert

Featuring a 12 MW direct drive generator and an industry leading gross capacity factor of 63 percent, the Haliade-X will produce 45 percent more energy than any other offshore turbine available today. (Photo: Business Wire)

PARIS--()--GE Renewable Energy (NYSE:GE) hat heute seine Pläne für die Entwicklung der größten und leistungsstärksten Offshore-Windturbine vorgestellt: die Haliade-X. Mit einem 12-MW-Direktantriebsgenerator und einem branchenführenden Bruttokapazitätsfaktor von 63 Prozent wird die Haliade-X 45 Prozent mehr Energie erzeugen als jede andere Offshore-Turbine, die heute verfügbar ist2. GE wird in den nächsten drei bis fünf Jahren mehr als 400 Millionen US-Dollar in die Entwicklung und den Einsatz der Haliade-X investieren.

John Flannery, Chairman und CEO von GE sagte: „Wir wollen bei den Technologien, die den weltweiten Energiewandel vorantreiben, führend sein. Offshore-Wind ist eine dieser Technologien, und wir werden die gesamten Ressourcen von GE einsetzen, um das Haliade-X-Programm für unsere Kunden erfolgreich zu machen.“

Die Haliade-X 12 MW ist mit einer Höhe von 260 Metern über dem Meer mehr als fünfmal so groß wie der berühmte Arc de Triomphe in Paris, Frankreich, und verfügt über einen 220 Meter langen Rotor. Die von LM Wind Power entworfenen und hergestellten 107 Meter langen Rotorschaufeln werden die längsten Offshore-Rotorschaufeln aller Zeiten und länger als ein Fußballfeld sein. Eine Haliade-X-12-MW-Turbine wird bis zu 67 GWh pro Jahr2 erzeugen, genug saubere Energie für bis zu 5.000 Haushalte pro Turbine und bis zu 300.000 US-Haushalte bei einer 750-MW-Windparkkonfiguration.

Jérôme Pécresse, President und CEO von GE Renewable Energy sagte: „Die Branche der erneuerbaren Energien hat mehr als 20 Jahre gebraucht, um Anlagen für die ersten 17 GW Offshore-Wind zu bauen. Heute geht die Branche davon aus, dass sie in den nächsten 12 Jahren Anlagen für mehr als 90 GW bauen wird. Vorangetrieben wird dies durch geringere Energiekosten aufgrund von Mengenvorteilen und Technologie. Die Haliade-X demonstriert das Engagement von GE im Offshore-Windsegment, wird einen neuen Maßstab für die Energiekosten setzen und so das Offshore-Wachstum weiter vorantreiben.“

Die Fähigkeit, mehr Energie mit einer einzelnen Turbine zu erzeugen, bedeutet insgesamt eine geringere Anzahl von Turbinen in der Farm, was sich in geringeren Investitionen für die Anlagenperipherie und einem geringeren Risiko bei der Projektdurchführung niederschlägt, da die Installationszykluszeit verkürzt wird. Zudem werden Betrieb und Wartung des Windparks vereinfacht. All dies senkt die Investitions- und Betriebskosten für die Entwickler, macht Offshore-Windprojekte profitabler und senkt letztlich die Stromkosten für die Verbraucher.

John Lavelle, CEO des Bereichs Offshore Wind bei GE Renewable Energy sagte: „Die Haliade-X 12 MW wird unseren Kunden angesichts des zunehmend wettbewerbsintensiven Offshore-Umfelds helfen und durch ihre Größe und digitale Funktionalität einen wichtigen Mehrwert bei der Herstellung, Installation und dem Betrieb bieten.“

Die Haliade-X-Plattform von GE ist so konzipiert, dass sie höhere Effizienz bei der Stromerzeugung aus dem verfügbaren Wind bietet. Dank ihres Bruttokapazitätsfaktors1 von 63 Prozent liegt die Haliade-X 12 MW fünf bis sieben Punkte über dem aktuellen Branchen-Benchmark. Daher wird sie pro installiertem MW mehr Energie produzieren und so die Erträge für die Kunden deutlich erhöhen.

Bei Konstruktion und Bau der Haliade-X-Plattform setzt GE Renewable Energy auf eine beispiellose Zusammenarbeit über das gesamte GE-Angebotsspektrum hinweg und nutzt dabei das Wissen des Onshore-Wind-Teams von GE mit 50.000 installierten Turbinen, das Rotorschaufel-Know-how von LM Power Wind, die Ingenieure von GE Power und GE Aviation für Peer-Reviews des Komponenten- und Systemdesigns, das Global Research Center für die Validierung von Steuerungssystemen und Komponenten und GE Digital für Unterstützung bei digitaler Modellierung, Analyse und Anwendungsentwicklung. Somit ist das Programm ein GE-weites Unterfangen.

GE Renewable Energy will 2019 die erste Gondel zur Demonstration liefern und 2021 die ersten Einheiten ausliefern.

1 Der „Kapazitätsfaktor“ vergleicht die erzeugte Energie mit der maximalen Energiemenge, die während eines bestimmten Zeitraums im kontinuierlichen Volllastbetrieb hätte erzeugt werden können.

2 Basierend auf den Windverhältnissen an einem typischen Standort in der deutschen Nordsee.

Über GE Renewable Energy

GE Renewable Energy ist ein Start-up-Unternehmen mit einem Wert von 10 Milliarden US-Dollar, das eines der breitesten Produkt- und Dienstleistungsportfolios der Branche für erneuerbare Energien auf sich vereint. GE Renewable Energy kombiniert Onshore- und Offshore-Windkraft, Wasserkraft und innovative Technologien wie konzentrierte Sonnenenergie und zuletzt auch Turbinenschaufeln und hat weltweit bereits eine Kapazität von mehr als 400 Gigawatt installiert, um die Welt besser und sauberer arbeiten zu lassen. Mit mehr als 22.000 Mitarbeitern in mehr als 55 Ländern kann GE Renewable Energy auf die Ressourcen des weltweit ersten digitalen Industrieunternehmens zurückgreifen. Unser Ziel ist es, dem Rest der Welt zu zeigen, dass niemand jemals gezwungen sein sollte, zwischen bezahlbarer, zuverlässiger und nachhaltiger Energie zu wählen. Folgen Sie uns unter @GErenewables und www.gerenewableenergy.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

GE Renewable Energy
Sebastien Duchamp
Sebastien.duchamp@ge.com
Telefon: +33673195964

Contacts

GE Renewable Energy
Sebastien Duchamp
Sebastien.duchamp@ge.com
Telefon: +33673195964