IP-Core für Inferenz-Engines in neuronalen Netzen liefert > 10 TeraOPS pro Watt

VeriSilicon behauptet seine Führungsposition im Bereich des Deep Neural Network Processing mit seinem VIP8000 NN Prozessor mit revolutionärer, von 0,5 bis 72 TeraOPS skalierbarer NN-Kompressionstechnologie

Highlights:

  • Skalierbar von „IoT Edge always-on“ bis Server-ASICs mit einer Leistung von 0,5 bis 72 TeraOPS
  • Liefert mehr als 10 TeraOPS pro Watt in 14-nm-Prozesstechnologie
  • Vollständig programmierbarer Prozessor unterstützt OpenCL, OpenVX und zahlreiche NN-Frameworks (TensorFlow, Caffe, AndroidNN, ONNX, NNEF usw.)
  • Native Beschleunigung für i8, i16, FP16 und FP32-Inferenz zur Unterstützung eines breiten Spektrums an NN-Netzwerktopologien mit variabler Präzision
  • Drastische Reduzierung der erforderlichen Speicherbandbreite durch Einführung von hierarchischer Kompression, Software Tiling/Caching, Pruning, Fetch Skipping und Layer Merging
  • 2017 wurden 10 neue VIP8000 IP-Lizenznehmer für das Produkt gewonnen

NÜRNBERG, Deutschland--()--VeriSilicon Holdings Co., Ltd. (VeriSilicon) gab heute bekannt, dass entscheidende Meilensteine für VIP8000 erreicht wurden. Hierbei handelt es sich um die vielseitige und hoch skalierbare Familie der Interferenz-Engines für neuronale Netze.

„Die wichtigsten Entwicklungen in der Computerindustrie seit der Einführung des PC sind KI und Maschinenlernen. Diese Aspekte werden unser Leben revolutionieren, bereichern und verbessern. Diese Revolution kann in riesigen Maschinen von IBM und Google stattfinden, aber auch in den winzigen Chips, die auf den neuronalen Netzwerkprozessoren von VeriSilicon basieren“, erklärte Dr. Jon Peddie, President von Jon Peddie Research. „Im Jahr 2020 werden wir uns fragen, wie wir jemals ohne unsere KI-Assistenten zurecht kommen konnten“, ergänzte er.

Maschinenlernen und Verarbeitung in neuronalen Netzen stellen die wichtigsten Marktchancen der Zukunft für Embedded-Prozessoren dar. Die International Data Corporation (IDC) sagt einen Anstieg der Investitionen in KI und Maschinenlernen von 8 Mrd. USD im Jahr 2016 auf 47 Mrd. USD bis 2020 voraus. Mit der Freigabe der jüngsten Generation seines NN-Inferenz-IP hat sich VeriSilicon als entscheidender Wachstumsmotor in diesem Segment etabliert. Die unübertroffene Höchstleistung des Prozessors Vivante VIP8000 sorgt für eine kontinuierliche Erweiterung des Anwendungsspektrums von batteriebetriebenen IoT-Clients im Dauerbetrieb bis hin zu KI-Serverfarm-Anwendungen.

VeriSilicons jüngste Updates des VIP8000 wurden gezielt für die Beschleunigung des Model Inferencing in neuronalen Netzen mit höherer Effizienz und Inferenzgeschwindigkeit entwickelt und reduzieren die erforderliche Speicherbandbreite im Vergleich zu alternativen DSP-, GPU- und CPU-Hybridprozessor-Technologien. Die vollständig programmierbaren VIP8000-Prozessoren kombinieren die Performance und Speichereffizienz einer dedizierten Festfunktionslogik mit der individuell gestaltbaren und zukunftssicheren Programmierbarkeit von OpenCL, OpenVX und einem breiten Spektrum an NN-Frameworks (TensorFlow, Caffe, AndroidNN, ONNX, NNEF usw.). Die VIP8000 NN-Architektur kann verschiedenste KI-Workloads verarbeiten und dabei das Speichermanagement für die Daten optimieren, die durch den Prozessor fließen.

Die NN-Engine von VeriSilicon übertrifft nicht nur alle traditionellen DSP-, GPU- und CPU-Hybridsysteme, sondern hat sich auch in der Praxis bewährt und wird seit über 18 Monaten als einsatzbereiter IP-Core an Lizenznehmer ausgeliefert. Allein 2017 entschieden sich 10 wichtige ASIC-Entwickler nach strikten Leistungstests im Vergleich mit IP-Lösungen und SoCs von Mitbewerbern für den VIP. VeriSilicon erteilte bereits zahlreichen Endkunden erfolgreich Lizenzen für verschiedene Anwendungen, von ADAD und autonomen Fahrzeugen über Sicherheitsüberwachung, Home Entertainment, Bildgebung bis hin zu ASICs für Server.

Der VIP8000 NN erreicht die höchsten Leistungs- und Energieeffizienzwerte der Branche und bietet ein Höchstmaß an Skalierbarkeit. Die Leistung der NN-Engine reicht von 0,5 bis 72 TeraOPS bei einer Energieeffizienz von über 10 TeraOPS pro Watt auf Basis einer jüngsten 14-nm-Implementierung des IP. Mit der Einführung der neuen hierarchischen Kompression, Software Tiling/Caching, Pruning, Fetch Skipping und der zum Patent angemeldeten Layer Merging-Technologie wird die erforderliche Speicherbandbreite für den VIP8000 im Vergleich zu anderen Prozessorarchitekturen deutlich reduziert.

„KI ist allgegenwärtig. Mit der zum Patent angemeldeten Kompressionstechnologie für neuronale Netze liefert die VIP8000-Familie genau die Performance, mit der die Einführung von KI in Embedded-Produkte beschleunigt wird. Wir arbeiten eng mit führenden Kunden an verschiedenen Produktkategorien von tief integrierten bis hin zu Edge-Servern zusammen“, erläuterte Weijin Dai, Chief Strategy Officer, Executive Vice President und GM der Intellectual Property Division von VeriSilicon. „Anwendungen und Algorithmen für diese Aufgabenstellungen entwickeln sich rasch weiter, und wir kombinieren die KI-Technologie mit dem umfangreichen IP-Portfolio von VeriSilicon, um unseren Kunden bahnbrechende Lösungen zu bieten. KI muss Mehrwert liefern, und zwar auf effiziente Weise.“

VeriSilicon unterstützt ein breites Spektrum an NN-Frameworks und -Netzwerken (TensorFlow, Caffe, AndroidNN, Amazon Machine Learning, ONNX, NNEF, AlexNet, VGG16, GoogLeNet, Yolo, Faster R-CNN, MobileNet, SqueezeNet, ResNet, RNN, LSTM usw.) und bietet zahlreiche Software-/Hardwarelösungen, mit denen Entwickler hochperformante neuronale Netzwerkmodelle und Anwendungen auf Basis von Maschinenlernen konstruieren können.

VeriSilicon auf der Embedded World 2018

Erfahren Sie mehr über VIP8000 NN und das zugehörige VeriSilicon IP, Lösungsentwicklungspartner für das NN-Ökosystem, schlüsselfertige Lösungen für individuelles und Advanced Packaging (SiP) in Halle 4A/4A-360 der Embedded World 2018, die vom 27. Februar bis 1. März in Nürnberg stattfindet.

Weitere Informationen können Sie hier anfordern: press@verisilicon.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

VeriSilicon Holdings Co., Ltd.
Miya Kong, +86 21 51311118
press@verisilicon.com

Contacts

VeriSilicon Holdings Co., Ltd.
Miya Kong, +86 21 51311118
press@verisilicon.com