Actility und IDEMIA geben Zusammenarbeit bei der Bereitstellung nahtloser und sicherer Konnektivität für LoRaWan- und LTE-basiertes IoT bekannt

Actility, der Marktführer bei LPWA-Netzwerken, und IDEMIA, der weltweite Marktführer im Bereich Augmented Identity, bündeln ihre Kräfte, um ihre einzigartigen Fähigkeiten bei der Bereitstellung von Geräteaktivierungen und Konnektivitäts- und Lebenszyklus-Management für LoRaWAN- und LTE-basiertes IoT zu unterstreichen.

COLOMBES, Frankreich--()--IoT erfordert flexible Installationen und nahtlose Konnektivität zwischen unterschiedlichen Netzwerken, um sein Potenzial vollständig ausschöpfen zu können. Die Fähigkeit von Actility zur Roaming-Zusammenführung von LoRaWAN-Netzwerken in Verbindung mit der M-Trust Secure Services Plattform von IDEMIA vereinfacht die Komplexität der Vernetzung von IoT-Geräten und ermöglicht reibungsloses Konnektivitätsmanagement. Die Kombination von Lösungen von Actility und IDEMIA versetzt Mobilfunknetzbetreiber, IoT-Gerätehersteller, IoT-Service-Provider und -Lösungsanbieter in die Lage, Geräte bequem zu aktivieren und zu sichern und nahtlos von einem IoT-Netzwerk auf ein anderes zu übertragen, wobei sie zudem die Sicherheit zwischen Gerät und gewähltem Netzwerk gewährleisten.

Diese Lösung kombiniert die Iot-Konnektivitätsplattform ThingPark von Actility für LPWANs mit der M-Trust Secure Services Plattform von IDEMIA zur Sicherung der LTE- und LoRaWAN-Credentials und -Kommunikation sowie mit M-Connect von IDEMIA, der branchenweit führenden Subscription-Management-Plattform zur Verwaltung der eSIM-Credentials.

Yves Portalier, Executive Vice-President for Connected Objects Activities bei IDEMIA, erklärte: „Wir möchten die Produktion, Supply-Chain-Erfahrung und die Kundenerlebnisse der rund um den Globus installierten Geräte verbessern und die ununterbrochene Konnektivität sowohl für LoRaWAN- als auch LTE-IoT-Geräte ermöglichen. Diese Partnerschaft trägt zur Lösung aller großen Logistikprobleme von Herstellern von Originalerzeugnissen (OEMs) im Rahmen der Prüfung dieser beiden bedeutenden Drahtlos-IoT-Technologien bei.”

Olivier Hersent, CEO of Actility, ergänzte: „Durch die Bereitstellung einer besseren Leistungsfähigkeit, eines höheren Sicherheitsniveaus und einer nahtlosen Skalierung für das Management von Tausenden und schließlich Millionen von Geräten der rasch wachsenden IoT-Netzwerke wird diese Partnerschaft zwischen IDEMIA und unserem Unternehmen die digitale Transformation von Unternehmen und Branchen beschleunigen und darüber hinaus eine beispiellose Leistungsfähigkeit und Flexibilität ermöglichen.”

Über IDEMIA

Aus OT-Morpho ist inzwischen IDEMIA geworden, der weltweit führende Anbieter im Bereich Augmented Identity für eine zunehmend digitalisierte Welt. Das Unternehmen verfolgt das erklärte Ziel, Bürger und Verbraucher gleichermaßen in die Lage zu versetzen, so zu interagieren, zu bezahlen, sich zu vernetzen, zu reisen und zu wählen, wie es in der vernetzten Welt von heute möglich ist.

Die Sicherung unserer Identität ist in der Welt, in der wir heute leben, von größter Bedeutung. Mit unserem entschiedenen Eintreten für "Augmented Identity" definieren wir die Art und Weise neu, wie wir denken, wie wir produzieren und wie wir dieses Gut für Personen oder Objekte nutzen und schützen. Wir sorgen für Privatsphäre und Vertrauen und garantieren sichere, authentifizierte und verifizierbare Transaktionen für internationale Kunden aus den Sektoren Finanzen, Telekommunikation, Identitätsdienste, öffentliche Sicherheit und IoT.

OT (Oberthur Technologies) und Safran Identity & Security (Morpho) haben sich zu IDEMIA zusammengeschlossen. Mit Erlösen von fast 3 Mrd. USD und 14.000 Mitarbeitern weltweit betreut IDEMIA Kunden in 180 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.idemia.com / Folgen Sie uns unter @IdemiaGroup auf Twitter

Über Actility

Actility vernetzt das industrielle Internet der Dinge. Unsere IoT-Konnektivitätsplattform, unsere Tools und unser rasch wachsendes Ökosystem versetzen unsere Kunden in die Lage, IoT-Lösungen zu erstellen, die Geschäfte, Branchen und Abläufe transformieren werden. Die ThingPark LPWA Plattform vernetzt die Daten sammelnden Sensoren mit Cloud-Anwendungen globaler oder nationaler Netzwerke aller Größen, um On-Campus-Unternehmenslösungen, angebundene Geräte, Datenströme und Monetarisierung zu sichern. Unsere Mehrwert-Anwendungen und Unternehmensdienste ermöglichen Roaming, Geräte-Software-Updates, Geolokalisierung und intelligente Netze. Actility steht im Zentrum eines erfolgreichen Kundenökosystems, das Lösungspartner vernetzt, Entwickler und Geräteproduzenten bei der Vorbereitung ihres LPWA-Produkts auf die Vermarktung unterstützt und einen E-Commerce-Marktplatz bereitstellt, der Lösungsanbietern den weltweiten Vertrieb ermöglicht. Actility wurde von der LoRa Alliance mitbegründet und wird weiterhin Pionierarbeit auf dem Gebiet der LPWA-Verbindungstechnologie leisten.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.actility.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Havas Paris PR Agency
Tel.: +33 6 63 73 30 30
idemia@havas.com

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Havas Paris PR Agency
Tel.: +33 6 63 73 30 30
idemia@havas.com