QIAGEN begrüßt den aktuellen Entschluss der U.S. Centers for Disease Control, moderne blutbasierte TB-Tests für Einwanderungs-Screenings zu verwenden

Der Goldstandard QuantiFERON-TB® Gold Plus wird als eine von der FDA zugelassene Testoption aufgeführt

GERMANTOWN, Md. & HILDEN, Deutschland--()--QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute bekannt, die Entscheidung der U.S. Centers for Disease Control zu begrüßen, die Verwendung moderner blutbasierter Tests (IGRA) für das Tuberkulose (TB)-Screening verpflichtend zu machen.

QIAGENs QuantiFERON-TB® Gold Plus (QFT-Plus®), Goldstandard und Marktführer bei den IGRA-Tests, erfreut sich bereits auf der ganzen Welt großen Interesses im Bereich des Gesundheitsmonitorings bei der Einwanderung und es wird erwartet, dass sich die Verwendung in den Vereinigten Staaten aufgrund dieser Entscheidung noch weiter verstärkt.

Die CDC Abteilung für globale Einwanderung und Quarantäne berät das Außenministerium (Department of State) und die U.S. Citizenship and Immigration Services (USCIS) mit Richtlinien für medizinische Tuberkulose-Screenings für Amtsärzte, sogenannte Civil Surgeons, und Vertragsärzte.

Die CDC veröffentlichten vor Kurzem eine Bekanntmachung zu Änderungen der medizinischen Screening-Richtlinien, die voraussichtlich am 1. Oktober 2018 in Kraft tritt und die Verwendung von Interferon Gamma Release Assay (IGRA)-Tests mit FDA-Freigabe auf Tuberkulose verpflichtend macht. Die Verwendung des Tuberkulin-Hauttests (TST) ist nicht mehr für die Verwendung bei Einwanderungs-Screenings zugelassen, was auch Kinder jünger als fünf Jahre einschließt.

Die U.S. Citizen and Immigration Services (USCIS) Behörde erhält und entscheidet jährlich über fast sechs Millionen Anfragen von Einzelpersonen und Arbeitgebern. Aktuell erhalten jährlich mehr als eine Million Menschen eine permanente, rechtmäßige Aufenthaltserlaubnis für die USA, wovon ungefähr die Hälfte im Land leben. Medizinische Untersuchungen bei der Einwanderung, die in den USA durchgeführt werden, müssen von einem von USCIS designierten Civil Surgeon durchgeführt werden. Die medizinische Untersuchung ist eine erforderliche Komponente des Bewerbungsverfahrens für den permanenten Aufenthaltstitel. (https://www.uscis.gov/tools/reports-studies/immigration-forms-data)

Die vollständige Pressemitteilung erhalten Sie hier

###

Contacts

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi
+49 2103 29 11711
e-mail: ir@QIAGEN.com
oder
Public Relations
Dr. Thomas Theuringer
+49 2103 29 11826
e-mail: pr@QIAGEN.com

Contacts

QIAGEN
Investor Relations
John Gilardi
+49 2103 29 11711
e-mail: ir@QIAGEN.com
oder
Public Relations
Dr. Thomas Theuringer
+49 2103 29 11826
e-mail: pr@QIAGEN.com