Die von MetaCompliance veranstaltete Roadshow „GDPR for Dummies“ kommt nach Deutschland und in die Schweiz

DERRY, Nordirland--()--MetaCompliance, der weltweit führende Anbieter von Mitarbeiter-Bewusstseinsförderung, Richtliniendurchsetzung und Risikomanagement in den Bereichen Datenschutz, Cybersicherheit und Compliance, hat seine Roadshow „GDPR for Dummies“ (DSGVO für Dummies) begonnen, die Unternehmen darüber aufklären soll, wie sie einen praktischen, betriebsorientierten Ansatz gegenüber der DSGVO-Compliance verfolgen. Die Roadshow umfasst kostenlos zugängliche Frühstücksgespräche im Hotel Scandic Berlin Potsdamer Platz in Berlin am 20. Februar sowie im Mandarin Oriental Hotel in Genf, Schweiz, am 6. März.

Der Termin, an dem die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 2018 europaweit in Kraft tritt, rückt immer näher, doch herrscht bezüglich der Einhaltung der neuen Regelungen immer noch Unklarheit. Die von MetaCompliance veranstalteten morgendlichen Executive Briefings sollen daher Anleitungen für Entscheidungskräfte und CIOs, deren Unternehmen von der DSGVP betroffen sind, zu folgenden Themen bereitstellen:

  • DSGVO: Was bedeutet das für Sie?
  • so bereiten Sie sich auf die DSGVO-Compliance vor
  • spezifische DSGVO-Verpflichtungen bezüglich Kunden- und Mitarbeiterdaten
  • Anleitung zur Entwicklung eines Datenschutz-Management-Programms
  • die Bedeutung von „Privacy by Design“ (bei der Entwicklung berücksichtigter Datenschutz)
  • die Rolle von Technologie bei der DSGVO-Compliance

Vortragende an beiden Veranstaltungen werden Shane Fuller, Branchenexperte für Compliance und Koautor für die Anleitung „GDPR for Dummies“, und Robert O’Brien, CEO bei MetaCompliance, sein. Teilnehmer des Genfer Informationsgesprächs werden außerdem einen Vortrag von Heyrick Bond Gunning, CEO von S-RM, einem weltweit aktiven Unternehmen für Business Intelligence, Risikomanagement und Cybersicherheit, hören.

„Auf viele Unternehmen in ganz Europa wirkt das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung abschreckend, weil sie damit völlig unbekanntes und unsicheres Neuland betreten“, erklärte Robert O’Brien. „Angesicht der zahlreichen widersprüchlichen Ratschläge bezüglich der DSGVO-Anforderungen hoffen wir, dass wir mit unserer Roadshow die wesentlichen Grundlagen umreißen können, damit Unternehmen aller Größen und Branchen eine klarere Vorstellung davon bekommen, was sie tun müssen, um die DSGVO-Bestimmungen zu erfüllen.

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass Herr Fuller uns auf dieser Roadshow begleitet“, fährt er fort. „Als DSGVO-Spezialist mit einer zehnjährigen Erfahrung im Datenschutz wird er Teilnehmer zuverlässig beraten und alle geschäftlichen Fragen zur DSGVO beantworten können, ungeachtet dessen, in welchem Stadium der DSGVO-Umsetzung sich ein Unternehmen befindet.“

Die Informationsgespräche werden von 8 Uhr bis 9:30 Uhr abgehalten. Es wird empfohlen, sich bei Interesse so bald wie möglich für die Teilnahme anzumelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Besuchen Sie die MetaCompliance-Website, um sich für diese kostenlose Veranstaltung zu registrieren.

Die Veranstaltungen in Berlin und Genf sind eine Fortsetzung der bereits in Großbritannien und Nordirland erfolgreich abgehaltenen Informationsgespräche. Ein weiteres, kostenlos zugängliches Briefing ist außerdem am 22. Februar in Amsterdam in den Niederlanden geplant.

Anmeldungen werden jetzt für alle Veranstaltungsorte entgegengenommen. Besuchen Sie Metacompliance.com, um weitere Einzelheiten zu erfahren.

ENDE

Um Näheres zu erfahren oder ein Briefing mit MetaCompliance zu planen, wenden Sie sich bitte an Kirsty Blackburn bzw. Lucy Horsman bei iseepr unter kirsty@iseepr.co.uk/lucy@iseepr.co.uk +44 (0) 113 350 1922

Über MetaCompliance

MetaCompliance ist der weltweit führende Anbieter von Mitarbeiter-Bewusstseinsförderung, Richtliniendurchsetzung und Risikomanagement in den Bereichen Datenschutz, Cybersicherheit und Compliance.

Das Produktsortiment von MetaCompliance kombiniert eLearning, Phishing, DSGVO, Richtlinienmanagement mit cloud-basierter Software, um die Durchführung verschiedener Lerneinheiten und Schulungen zu vereinfachen.

Darüber hinaus geht MetaCompliance auf spezifische geschäftliche Herausforderungen in Bezug auf die Bedrohungen von Corporate Governance und Cybersicherheit ein, die aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen und zunehmend raffinierteren Hackerangriffen immer komplexer werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.metacompliance.com.

Twitter: @metacompliance

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

iseepr
Kirsty Blackburn/Lucy Horsman
kirsty@iseepr.co.uk/lucy@iseepr.co.uk
+44 (0) 113 350 1922

Contacts

iseepr
Kirsty Blackburn/Lucy Horsman
kirsty@iseepr.co.uk/lucy@iseepr.co.uk
+44 (0) 113 350 1922