Arthur D. Littles Mobility Practice ernennt Alain Flausch zum Senior Advisor, um das Wachstum voranzutreiben

BRÜSSEL--()--Die globale Strategie- und Innovationsberatung Arthur D. Little mit Spezialisierung auf technologieintensive Branchen, gibt heute die Ernennung von Alain Flausch zum neuen Senior Advisor bekannt. Flausch wird das Wachstum der Mobility Practice von Arthur D. Little weiter vorantreiben, besonders im Fokus werden dabei die Bereiche Schienenverkehr und urbane Mobilität stehen.

Seine Ernennung kommentiert Flausch folgendermaßen: “Transportunternehmen haben in dem sich rapide entwickelnden Mobilitätssektor signifikante Herausforderungen vor sich. Sie müssen sich neu erfinden, um die Anzahl der Fahrgäste zu erhöhen und die Margen zu maximieren. Die Organisationen und die Mitarbeiter stehen somit auch vor einem Transformationsprozess, um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. Arthur D. Little verfügt über eine erstklassige Expertise und Erfolgsbilanz bei der Unterstützung von Transportunternehmen, die sich diesen Herausforderungen stellen. Wir bringen ein ausgeprägtes Verständnis für neue Mobilitätsoptionen und die richtige Portion Pragmatismus mit – dies macht den entscheidenden Unterschied, um mit unseren Kunden etwas zu bewegen. Ich freue mich darauf, in dieser aufregenden Zeit das Team zu unterstützen."

Von 2012 bis 2017 leitete Flausch als Generalsekretär der UITP die Umgestaltung dieses weltweiten Netzwerks (16 Büros weltweit). Dies umfasst alle öffentlichen Verkehrsmittel und nachhaltigen Beförderungsarten – insgesamt gehören 1.500 Mitgliedsunternehmen aus 96 Ländern zu der Organisation. Zuvor leitete er von 2000 bis 2011 als CEO das öffentliche Verkehrsunternehmen STIB in Brüssel. Flausch verantwortete bei STIB eine tiefgreifende Transformation des Geschäftskonzepts, sowie der Unternehmensführung und implementierte eine neue Unternehmenskultur, welche die Kunden in den Mittelpunkt rückte. Infolgedessen verdoppelte sich die Zahl der Fahrgäste zwischen 1999 und 2011, die höhere Qualität der Dienstleistungen ging dabei mit einer verbesserten finanziellen Performance einher.

François-Joseph Van Audenhove, der als verantwortlicher Partner Arthur D. Littles Kompetenzzentrum Rail and Urban Mobility, sowie das Future of Mobility Lab leitet, fügt hinzu: "Alain Flausch ist eine außergewöhnliche Führungspersönlichkeit mit einem tiefen Verständnis für die Mobilitätsbranche. Nach vielen Jahren der Zusammenarbeit, während seiner Tätigkeit als CEO von STIB und Generalsekretär der UITP, freuen wir uns sehr, ihn bei Arthur D. Little begrüßen zu können. Wir sind zuversichtlich, dass er unseren Kunden helfen wird, ihre Zukunft mit unseren Teams zu gestalten."

Weitere Informationen finden Sie unter www.adlittle.com.

Contacts

Arthur D. Little
Sue Glanville/Cate Bonthuys
+447715817589/+447746546773
sue@catalystcomms.co.uk / cate@catalystcomms.co.uk

Contacts

Arthur D. Little
Sue Glanville/Cate Bonthuys
+447715817589/+447746546773
sue@catalystcomms.co.uk / cate@catalystcomms.co.uk