Kezzler erklärt Christine Charlotte Akselsen zum neuen CEO

- Christine C. Akselsen bringt signifikante internationale Markenkenntnisse in Verbindung mit außergewöhnlichen unternehmerischen Fähigkeiten in einen Marktplatz mit steigenden globalen Kundenbedürfnissen ein -

Incoming Kezzler CEO Christine Charlotte Akselsen (Photo: Business Wire)

OSLO, Norwegen--()--Kezzler AS, ein Marktführer in Serialisierungs-, Überwachungs und Verfolgungstechnologien, gab heute die Ernennung von Christine Charlotte Akselsen zum neuen CEO des Unternehmens bekannt. Sie wird Thomas Körmendi ersetzen, der als globaler CEO der Elopak Group, eines globalen Anbieters von papierbasierten Verpackungslösungen für flüssige Lebensmittel, tätig sein wird.

„Nach eingehender Suche nach einem neuen CEO sind wir nun äußerst erfreut, dass sich Christine C. Akselsen unserem Unternehmen als neue Führungskraft anschließen wird. Sie verfügt über eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte im Aufbau und in der Leitung von Unternehmen in ihrer Frühphase. Unser Fokus, der auf die Entwicklung von Unternehmen zu einer reiferen Organisation gerichtet ist, stimmt mit ihren bisherigen Erfahrungen in hervorragender Weise überein. Das Board of Directors hat volles Vertrauen in die Führungsqualitäten von Christine C. Akselsen im Hinblick auf den Ausbau unserer Kundenbasis und unsere Marktexpansion. Ihr oberstes Ziel ist die Entwicklung von Kezzler zu einem Marktführer im neu enstehenden Internet of Packaging (IoP)”, so Erik Langaker, Chairman of the Board of Directors bei Kezzler.

Vor ihrer Tätigkeit für Kezzler war Christine C. Akselsen in jüngster Vergangenheit CEO von Sweet Protection, einem wachstumsstarken Outdoor-Produkt-Unternehmen. Bei diesem Unternehmen entwickelte sie ein eingehendes Verständnis der physischen Wertschöpfungskette, während sie darüber hinaus eine Verbrauchermarke mit globaler Ausstrahlung aufbauen konnte. Sie schloss den Verkauf an Active Brands ab und blieb darüber hinau, um die Eingliederung als Mitglied des Active Brands Executive Committee sicherzustellen. Active Brands wurde im Jahr 2017 an FSN Private Equity verkauft. Vor ihrer Tätigkeit bei Sweet Protection war sie Executive Vice President, Growth Initiatives, Commodities and Energy bei Thomson Reuters. Vor dieser Position hatte sie eine Rolle als Executive Vice President und als Director of News and Conferences bei Point Carbon AS inne, einem führenden Nachrichten- und Analytik-Anbieter für Energie- und Klima-Weltmärkte. Sie setzte sich ein für die Expansion des Unternehmens von seiner Frühphase bis zu seinem erfolgreichen Verkauf an Thomson Reuters im Jahr 2010. Christine C. Akselsen erwarb ihren akademischen Grad des Master in Economics an der Norges Handelshoyskole in Bergen und erreichte weitere Abschlüsse an der Universität Bergen und der Universität Oslo.

„Ich bin äußerst erfreut über meine neue Tätigkeit für Kezzler zu einem Zeitpunkt zu dem sich die Digitalisierung von Produkten an einem Wendepunkt befindet. Die Technologieplattform von Kezzler verheißt durch Partnerschaften mit führenden Verpackungs-, Lizenzierungs- und Managementberatungsunternehmen eine vielversprechende Zukunft. Ich freue mich nun auf die Zusammenarbeit mit dem Board of Directors und all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Implementierung der Kezzler Produktplattform wird einen signifikanten Beitrag zur zunehmend transparenten Wertschöpfungskette ohne Raum für Betrug und Produktfälschung leisten. Hierauf sollten alle Markenfirmen und staatlichen Stellen ihren Schwerpunkt legen, um in der Zukunft erfolgreich zu sein”, erklärte Christine Charlotte Akselsen.

Über Kezzler

Kezzler AS ist weltweit führend in Serialisierungstechnologien und betreibt eine nicht proprietäre Technologieplattform, die für industrielle Maßstäbe entwickelt wurde. Die Mission von Kezzler liegt darin begründet, die Serialisierung zu standardisieren und globale Geschäftspraktiken zu verändern, indem Produktartikel digital einzigartig und interaktiv gemacht werden. Kezzler unterhält Niederlassungen in Norwegen, in den USA, in Indien und den Niederlanden. Weitere Informationen über Kezzler finden Sie unter www.kezzler.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Kezzler AS
Erik Langaker
Chairman
Mobil: +47 97694555
E-Mail:
erik@langaker.com
oder
Paul Laland
Vice President
Corporate Affairs
Mobil: 1 415 519 6610
E-Mail: p.laland@kezzler.com

Contacts

Kezzler AS
Erik Langaker
Chairman
Mobil: +47 97694555
E-Mail:
erik@langaker.com
oder
Paul Laland
Vice President
Corporate Affairs
Mobil: 1 415 519 6610
E-Mail: p.laland@kezzler.com