Takeda stellt die Ergebnisse des 3. Quartals im GJ 2017 vor

Die anhaltend starke Geschäftsentwicklung liefert seit Jahresbeginn zweistellige Wachstumsraten;
Anhebung der Jahresprognose mit voraussichtlicher Ausweitung des Ertragswachstums in den Kernbereichen auf jetzt 300 bps

OSAKA, Japan--()--Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKIO: 4502):

Zugrunde liegendes Umsatzwachstum von +6,7 % aufgrund von Takedas Wachstumstreibern

  • Zugrunde liegender Umsatz wuchs um +6,7 % seit Jahresbeginn, wobei die Takeda-Wachstumstreiber (Gastroenterologie, Onkologie, Neurobiologie und Schwellenmärkte) mit +14,5 % starkes zugrunde liegendes Umsatzwachstum zeigen.
    • Gastroenterologie +23,7 % angetrieben durch starkes Wachstum des Marktanteils von ENTYVIO® und TAKECAB®.
    • Onkologie +13,8 % angetrieben von der Entwicklung von NINLARO® und ADCETRIS® sowie zusätzlichen Umsätzen von ICLUSIG® und ALUNBRIG®.
    • Neurobiologie +26,4 %, angeführt von solidem Wachstum von TRINTELLIX® in USA.
    • Schwellenmärkte +1,9 % mit sehr guter Geschäftsentwicklung in Russland und Brasilien, was den vorübergehenden Rückgang in China und dem Nahen Osten ausglich.
  • Zugrunde liegende Umsatzperformanz war getrieben von zweistelligem Wachstum in USA (USA +17,0 %, Japan +1,3 %, Europa und Kanada +4,9 %).
  • Das Wachstum des ausgewiesenen Umsatzes betrug +4,1 %, wobei der positive Beitrag von Takedas Wachstumstreibern und der günstige Währungseffekt (+3,4 pp) die negativen Auswirkungen von Veräußerungen (-5,9 pp) mehr als ausglichen.

Zweistelliges Wachstum der Erträge je Aktie spiegelt starkes Umsatzwachstum und Fortschritt der Global Opex Initiative wider

  • Zugrunde liegende Kernerträge stiegen um +32,8 %, was ein starkes Umsatzwachstum und eine Steigerung der Marge um 3,9 pp widerspiegelt (+2,3 pp Bruttomarge; +1,6 pp gegenüber OPEX-Marge).
  • Angetrieben vor allem durch das Wachstum der Kernerträge erhöhte sich der ausgewiesene operative Gewinn um +48,2 %. Darin enthalten sind auch einmalige Gewinne von 136,9 Milliarden Yen, inklusive des Verkaufs von Anteilen an der Wako Pure Chemical Ltd., des Verkaufs von Immobilien und der Übertragung weiterer, seit Langem an der Börse notierter Produkte an die Teva Takeda Yakuhin Ltd.
  • Die zugrunde liegenden Kernerträge je Aktie stiegen um +25,8 %, und die ausgewiesenen Erträge je Aktie stiegen um +45,5 % auf 309 Yen pro Aktie.

Die Netto-Leverage verbesserte sich aufgrund stabiler Fortschritte beim Cash-Flow

  • Der freie Betriebs-Cashflow seit Jahresbeginn stieg um +25,1 % auf 152,1 Milliarden Yen, und die Veräußerung nicht zentraler Assets generierte weitere 142,9 Milliarden Yen in bar.
  • Nettoverschuldung / EBITDA fiel im März 2017 von 2,7x auf 1,9x.

James Kehoe, Chief Financial Officer, erklärte:
„Unsere Wachstumstreiber zeigten nicht nachlassende Stärke und führten in Verbindung mit unsere Kostenmanagementinitiativen zu einem zweistelligen Ertragswachstum und signifikanter Margenausweitung. Wir aktualisieren unsere Jahresprognose aufgrund der besseren Verkäufe von Velcade und wir sehen die Ausweitung der Ertragsmarge im Kerngeschäft nun bei rund 300 bps. Takeda liefert nach wie vor Werte für Patienten und Aktionäre, weil wir im Einklang mit unseren mittelfristigen Prioritäten handeln: Portfolio erweitern, Pipeline neu errichten und Rentabilität steigern.“

 

Ausgewiesene YTD-Ergebnisse für das dritte Quartal (Q3) des GJ 2017 (April–Dezember)

(in Milliarden Yen)  

GJ 2016
Q3 YTD

 

GJ 2017
Q3 YTD

  Wachstum in % gegenüber Vorjahr
Wachstum   Zugrunde liegender2
Umsatz 1.315,8 1.369,6 +4,1 % +6,7 %
Kernerträge1 228,3 292,7 +28,2 % +32,8 %
Betriebsgewinn 217,4 322,3 +48,2 % -
Nettogewinn3 165,7 240,9 +45,4 % -
Ertrag pro Aktie   212 Yen   309 Yen   +45,5 %   +25,8 %

1

  Die Kernerträge berechnen sich aus dem ausgewiesenen Bruttogewinn abzüglich der Kosten von SG&A (Selling, General & Administrative Expenses, Verkaufs-, allgemeine und Verwaltungsausgaben) sowie der Kosten für Forschung und Entwicklung (F&E). Darüber hinaus können andere große Posten, die nicht zentral und von bedeutendem Wert sind, angepasst werden.

2

Für das zugrunde liegende Wachstum werden die Finanzergebnisse in zwei Zeiträumen auf einer gemeinsamen Basis verglichen. Dabei zeigen sich die laufenden Ergebnisse des Unternehmens mit Ausnahme der Auswirkungen ausländischer Währungskurse und Veräußerungen aus beiden Zeiträumen.

3

Den Eigentümern des Unternehmens zuzuschreiben.
 
 

Prognose der Geschäftsleitung für das GJ 2017: Anhebung der zugrunde liegenden Jahresprognose aufgrund der besseren Verkäufe von Velcade;
Wachstumsprognose für das Kerngeschäft jetzt in den „oberen Zwanzigern“

    Frühere Prognose (Wachstum in %)
(1. Nov. 2017)
  Revidierte Prognose (Wachstum in %)
(1. Feb. 2018)
Zugrunde liegende Umsätze Unterer einstelliger Bereich Mittlerer einstelliger Bereich
Zugrunde liegende Kernerträge Hoher Zehnerbereich Hoher Zwanzigerbereich
Zugrunde liegender Kernertrag pro Aktie Mittlerer zweistelliger Bereich Mittlerer Zwanzigerbereich
Jahresdividende pro Aktie   180 Yen   180 Yen
 

Ausgewiesene Prognose für das GJ 2017: Anhebung von Umsatz- und Gewinnprognose, um Plus bei Velcade widerzuspiegeln;
EPS-Wachstum beträgt jetzt 36,9 %. Prognose enthält Einflüsse der US-Steuergesetzgebung und Teva JV-Wertminderung

(in Milliarden Yen)   Frühere Prognose
(1. Nov. 2017)
 

Revidierte Prognose
(1. Feb. 2018)

  gegenüber GJ2016
Umsatz 1.720,0 1.745,0 +0,7 %
Kernerträge 267,5 289,5 +18,1 %
Betriebsgewinn 200,0 218,7 +40,3 %
Nettogewinn 152,0 157,3 +36,9 %
Ertrag pro Aktie 195 Yen   201 Yen   +36,9 %  
Umrechnungskurs (Jahresdurchschnitt)   1 USD=112 Yen

1 Euro=129 Yen

  1 USD=112 Yen

1 Euro=130 Yen

   
 

Weitere Details zu den Ergebnissen von Takeda für das dritte Quartal 2017 sowie weitere Finanzinformationen finden Sie unter https://www.takeda.com/investors/reports/

Über Takeda Pharmaceutical Company Limited
Takeda Pharmaceutical Company Limited ist ein global tätiges, forschungs- und entwicklungsorientiertes Pharmaunternehmen, das sich für bessere Gesundheit und eine strahlendere Zukunft für Patienten einsetzt, indem es wissenschaftliche Erkenntnisse in lebensverändernde Medikamente umwandelt. Takeda konzentriert seine Forschungsbemühungen auf Onkologie, Gastroenterologie, neurowissenschaftliche Therapiebereiche sowie Impfstoffe. Takeda führt sowohl intern als auch über Partner Forschungs- und Entwicklungsaufgaben aus, um dadurch bei Innovationen an vorderster Front zu bleiben. Innovative Produkte, insbesondere in der Onkologie und Gastroenterologie, sowie die Präsenz von Takeda auf aufstrebenden Märkten sind Takedas aktuelle Wachstumsmotoren. Etwa 30.000 Mitarbeiter setzen sich bei Takeda für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in über 70 Ländern mit Takedas Partnern im Gesundheitswesen zusammen.
Bitte besuchen Sie für weitere Informationen https://www.takeda.com/newsroom/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Anlegerpflege
Takeda Pharmaceutical Company Limited
Takashi Okubo, +81-(0)3-3278-2306
takeda.ir.contact@takeda.com
Medienarbeit
Takeda Pharmaceutical Company Limited
Kazumi Kobayashi, +81 (0)3-3278-2095
kazumi.kobayashi@takeda.com

Contacts

Anlegerpflege
Takeda Pharmaceutical Company Limited
Takashi Okubo, +81-(0)3-3278-2306
takeda.ir.contact@takeda.com
Medienarbeit
Takeda Pharmaceutical Company Limited
Kazumi Kobayashi, +81 (0)3-3278-2095
kazumi.kobayashi@takeda.com