Obuv Rossii Group gibt Betriebsergebnis für das 4. Quartal und das gesamte Jahr 2017 bekannt

NOWOSIBIRSK, Russland--()--Obuv Rossii Group (MOEX: OBUV/, nachfolgend das „Unternehmen“ oder zusammen mit den Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen „Obuv Rossii“ oder die „Gruppe“ genannt) ist einer der größten Anbieter von Fußbekleidung in Russland1. Das Unternehmen, das 539 Geschäfte in 151 russischen Städten sowie zwei Produktionsstätten betreibt, hat die Betriebsergebnisse für das vierte Quartal und das am 31. Dezember 2017 endende Geschäftsjahr bekannt gegeben.

Operative Highlights Q4 2017:

  • Das konsolidierte ungeprüfte Ergebnis der Gruppe verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 6,5 % auf 3,6 Mrd. RUB.
  • Der flächenbereinigte Umsatz der Gruppe stieg um 10,9 %; die Zahl der Transaktionen erhöhte sich um 4,7 % bei einem Anstieg des durchschnittlichen Verkaufswerts um 6,0 %.
  • Die Handelskette der Gruppe wurde um 16 neu eröffnete, direkt betriebene Niederlassungen erweitert. Am 31. Dezember 2017 belief sich die Zahl der Verkaufsstellen auf 535 Geschäfte, von denen 113 als Franchise-System geführt werden.

Operative Highlights FJ 2017:

  • Das konsolidierte ungeprüfte Ergebnis der Gruppe verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 8 % auf 10,8 Mrd. RUB.
  • Der flächenbereinigte Umsatz der Gruppe stieg um 2,8 %; die Zahl der Transaktionen verringerte sich um 3,7 % bei einem Anstieg des durchschnittlichen Verkaufswerts um 6,8 %.
  • Der Absatz erhöhte sich um 13 % auf 2 Millionen Paar Schuhe.
  • Die Handelskette der Gruppe wurde um 83 neu eröffnete Läden erweitert, darunter 44 konzerneigene und 39 als Franchise-System geführte Geschäfte.
  • Die Gesamtfläche der konzerneigenen Geschäfte vergrößerte sich um 8,9 % auf 40.100 m2 gegenüber dem Vorjahr.
  • Die Zahl der Besitzer von Treuekarten, die in allen Handelsketten der Gruppe gültig sind, stieg gegenüber dem Vorjahr um 25 % auf 195 Millionen Karteninhaber zum 31. Dezember 2017.

Anton Titov, CEO of Obuv Rossii Group, kommentierte die Entwicklung so:

Das Unternehmen konnte 2017 ein erstklassiges Betriebsergebnis erzielen, da es neben seiner flächendeckenden geografischen Präsenz über ein Portfolio bekannter Marken, ein vielseitiges Sortiment an Waren und Zusatzleistungen verfügt und in die Entwicklung eines Omnichannel-Vertriebsmodells investiert hat. Der Umsatz der Gruppe profitierte vom Aufschwung im Fußbekleidungsmarkt und dem positiven Konsumverhalten der Kunden. 2017 erweiterte Obuv Rossii seine Handelskette um 83 neue Geschäfte. Im gleichen Jahr konnte das Unternehmen seinen Omnichannel-Absatz einschließlich eCommerce um 56 % steigern. Angesichts des hohen Potenzials des russischen Markts für Fußbekleidung strebt Obuv Rossii unter Nutzung seines eigenen Geschäftsmodells auch zukünftig hohe Wachstumszahlen in den Schlüsselbereichen der Gruppe an.

Über OBUV ROSSII (http://obuvrus.ru/en/)

Obuv Rossii Group, eine in der Russischen Föderation tätige Handelskette für Fußbekleidung, rangiert auf Platz Zwei der russischen Schuhfilialisten. Die Gruppe ist marktführend im mittleren Preissegment. Obuv Rossii wurde 2003 mit Sitz in Nowosibirsk gegründet und betreibt eine repräsentative Niederlassung in Moskau.

1 Gemessen an der Zahl der Geschäfte und dem Erlös für die sechs Monate aus 2017 laut Discovery Research Group

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Obuv Rossii Group
Natalia Pauli
n.pauli@obuvrus.ru
0073832808026

Contacts

Obuv Rossii Group
Natalia Pauli
n.pauli@obuvrus.ru
0073832808026