Medrobotics® Corporation erhält FDA-Zulassung für das weltweit erste und einzige flexible robotische Endoskop für den transabdominalen und transthorakalen Zugang

Das Unternehmen hat jetzt die Marktzulassung für das Flex® Robotic System zur robotergestützten Visualisierung bei allgemeinchirurgischen gynäkologischen und thorakalen Eingriffen erhalten.

RAYNHAM, Massachusetts--()--Medrobotics Corp., ein Anbieter von medizinischer Robotertechnik, gab heute den Erhalt der FDA-Zulassung zur Vermarktung des Flex® Robotic System für robotergestützte Visualisierung bei allgemeinchirurgischen, gynäkologischen und thorakalen Eingriffen in den USA bekannt. Diese Zulassung ist ein Beleg für die Fortschritte des Unternehmens bei der Entwicklung transformativer Produkte für allgemeine, gynäkologische, thorakale und urologische Operationen durch einen solitären Zugang.

„Mit der neuen, von der FDA genehmigten Indikation, geht der Einsatz der flexiblen Robotertechnologie von Medrobotics über natürliche Körperöffnungen hinaus“, sagte Dr. Samuel Straface, CEO von Medrobotics. „Diese Zulassung ist ein wichtiger Schritt in unserem Bestreben, die Beeinträchtigung durch Operationen zu minimieren, indem wir weniger invasive Eingriffe durch einen einzigen Schnitt im Bauchraum oder in der Brusthöhle gegenüber den derzeit erforderlichen mehrfachen Inzisionen ermöglichen.“

Medrobotics vermarktet das Flex® Robotic System, die weltweit erste und einzige robotergestützte chirurgische Plattform, die per Scarfree™ Zugang zu schwer erreichbaren Körperstellen in der HNO-Heilkunde und bei kolorektalen Eingriffen bietet. Das Unternehmen strebt zudem die Ausweitung der Anwendungen auf andere Bereiche wie transvaginale gynäkologische Verfahren an.

Das preisgekrönte Flex® Robotic System wurde mehrfach für technologische Fortschritte in der chirurgischen Robotertechnologie ausgezeichnet, darunter als „Best-in-Show“ bei den Medical Design Excellence Awards (MDEA) 2016 und „Best New Product“ bei den Edison Awards 2017. Die Mobilität und kurze Lernkurve des Flex® Robotic System versprechen Flexibilität und Effizienz bei der Planung, die andere chirurgische Systeme nicht bieten. Patienten, die sich von Krankenhäusern mit umfassenden Robotikprogrammen, zu denen auch das Flex® Robotic System gehört, behandeln lassen, haben die besten Chancen auf eine äußerst schonende Behandlung ihrer Erkrankung.

Über Medrobotics
Medrobotics Corporation (www.Medrobotics.com) ist ein im Privatbesitz befindliches Medizintechnik-Unternehmen mit Sitz in Raynham im US-Bundesstaat Massachusetts, welches das Flex® Robotic System herstellt und vermarktet, die weltweit erste robotergestützte chirurgische Plattform mit einem steuer- und formbaren robotischen Endoskop. Das Flex® Robotic System bietet Chirurgen die einzigartige Möglichkeit, bei komplizierten anatomischen Verhältnissen in schwer zugängliche Stellen des Körpers durch eine einzige, kleine Einführungsstelle vorzudringen und dort zu operieren, wo gerade, starre chirurgische Instrumente nicht hingelangen. Die Vision des Unternehmens besteht darin, einer größeren Anzahl von Patienten die chirurgischen Möglichkeiten von Scarfree™ zugänglich zu machen. Medrobotics hat für das Flex® Robotic System im Juli 2015 die FDA-Zulassung für HNO-Anwendungen und im Mai 2017 für die kolorektale Chirurgie erhalten. Die CE-Kennzeichnung wurde im März 2014 erteilt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien:
Für Medrobotics Corporation
Kevin Knight, 214-732-9392
kknightpr@gmail.com

Contacts

Medien:
Für Medrobotics Corporation
Kevin Knight, 214-732-9392
kknightpr@gmail.com