First Eagle Investment Management übernimmt Kosten für externe Forschung

NEW YORK--()--First Eagle Investment Management gab heute bekannt, dass das Unternehmen mit Datum zum 3. Januar 2018 die Kosten für alle externen Forschungsbestände übernehmen wird, die von First Eagle Investmentteams beansprucht wurden.

Die Branchenpraktiken im Hinblick auf Zahlungen für externe Forschungsbestände entwickeln sich aufgrund der Richtlinie II über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID II), einer EU-Direktive, die eine Entflechtung der externen Forschungskosten von den Handelsausführungskosten verlangt. Daher haben Vermögensverwalter weltweit erwogen, ob die Kosten für externe Forschungen an ihre Kunden übergeben werden oder ob sie aus eigenen Mitteln finanziert werden sollen.

„Während unser Unternehmen der Finanzrichtlinie MiFID II nicht unterliegt, sind wir andererseits der Überzeugung, dass dieser Teil der Direktive für unsere Branche wegweisend ist”, so Mehdi Mahmud, President und CEO von First Eagle Investment Management. „Wir haben entschieden, unsere eigenen Mittel zum Ausgleich der Kosten für externe Forschung zu verwenden, die von First Eagle Investmentteams für alle unsere Kunden rund um den Globus beansprucht wurden, um gegenüber unserer gesamten Kundenbasis gerecht und konsequent zu sein.”

Matt McLennan, Portfolio Manager und Head of the Global Value Team, ergänzte: „Als aktive, fundamentale Investoren verlassen wir uns in erster Linie auf eigene interne Forschungen. In ausgewählten Fällen nutzen wir jedoch externe Forschung, um unsere Visionen zu untermauern. Die Qualität unserer eigenen Portfoliomanagement-Entscheidungen hängt von der Tiefe unserer Analyse ab und wir werden weiterhin sowohl in interne als auch externe Forschungen zum Vorteil der Portfolios unserer Kunden investieren.”

Über First Eagle Investment Management

First Eagle Investment Management ist eine unabhängige Investmentgesellschaft mit Hauptsitz in New York und einem verwalteten Vermögen von rund 116 Mrd. USD (Stand vom 30.09.2017). Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1864 unterstützte First Eagle seine Kunden dabei, dauerhafte Wertminderungen des Kapitals zu vermeiden und über sehr unterschiedliche Konjunkturzyklen hinweg attraktive Renditen zu erzielen – eine Tradition, die auch heute noch das Kerngeschäft von First Eagle prägt. Die Anlagestrategien umfassen Aktien, festverzinsliche und kombinierte Anlagen. Weitere Informationen finden Sie unter www.feim.com.

Private Equity Fonds im Besitz von The Blackstone Capital Partners und Corsair Capital sind mehrheitlich an First Eagle Investment Management beteiligt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für First Eagle Investment Management
Hedda Nadler: +1-212-759-4440
hedda@mountandnadler.com

Contacts

Für First Eagle Investment Management
Hedda Nadler: +1-212-759-4440
hedda@mountandnadler.com