HighLife ernennt Jose Calle Gordo zum Chairman of the Board

PARIS--()--HighLife SAS, ein Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung eines einzigartigen kathetergeführten Mitralklappenersatz- Systems (TMVR) zur Behandlung von an einer Mitralinsuffizienz leidenden Patienten konzentriert, gab heute die Ernennung von Jose („Pepe”) Calle Gordo zum Chairman seines Board of Directors bekannt.

Jose Calle Gordo bringt seine umfassende 30-jährige unternehmerische und Management-Erfahrung in der Medizintechnikbranche in das Unternehmen ein und war zuvor in unterschiedlichen Führungsrollen und Managementpositionen für die Unternehmen Biosensors, Abbott, Guidant und Eli Lilly tätig.

Bis vor kurzem war er Vice Chairman of the Board of Directors bei Biosensors, wo er zuletzt als Executive Director und CEO tätig war. Während seiner Tätigkeit am Unternehmenssitz in Singapur verbesserte er die Betriebsleistung, schmiedete strategische Allianzen und kooperierte mit dem größten Anteilseigner im Rahmen der erfolgreichen Privatisierung und des Börsenabgangs des Unternehmens, um einen globalen 1-Milliarde-Dollar-Akteur in der Interventionskardiologie zu schaffen.

Zuvor leitete er das globale Team, das Xience™, eine Familie von Medikamente freisetzenden Stents, entwickelt hatte. Hierbei handelt es sich um den Marktführer bei der Behandlung von koronaren Herzerkrankungen. Zudem war er als Vice President and General Manager of Drug Eluting Stents, Vascular Intervention bei Guidant mit Sitz in Kalifornien tätig.

Als Vice President des in Brüssel ansässigen Unternehmens Abbott Vascular war er später als Manager des internationalen Betriebs von Abbott Vascular außerhalb der Vereinigten Staaten tätig und leitete weltweit die kommerzielle Einführung von MitraClip™, einer perkutanen Behandlung zur Wiederherstellung von Mitralklappen.

Jose Calle Gordo erwarb einen akademischen Grad in Biomedizinischer Technik und Elektrotechnik an der Universidad Politecnica de Madrid (Spanien).

„Ich bin äußerst erfreut, nun dem HighLife Team angehören zu dürfen und freue mich bereits auf meine Arbeit für das Unternehmen und das Board of Directors, um die HighLife Mitralklappe für diejenigen Patienten, die von TMVR profitieren können, Wirklichkeit werden zu lassen”, so Jose Calle Gordo.

Das in Paris (Frankreich) ansässige Unternehmen HighLife wurde im Jahr 2010 von Georg Börtlein gegründet. Nach dem jüngsten Investment in HighLife von Sofinnova Partners, schloss sich Antoine Papiernik dem Board of Directors des Unternehmens an.

„Wir sind hocherfreut, Pepe Calle Gordo in unserem Unternehmen als neuen Chairman begrüßen zu können. Seine langjährige Erfahrung und seine Erfolgsgeschichte im Bereich der Interventionskardiologie sind unübertroffen”, so Antoine Papiernik, Managing Partner von Sofinnova Partners.

„Ich fühle mich geehrt und bin äußerst erfreut, dass wir einen Chairman mit der Kompetenz und Erfahrung von Pepe Calle Gordo für unser Unternehmen gewinnen konnten. Sein perfektes und globales Verständnis struktureller Herzerkrankungen und seine Fähigkeiten beim Aufbau eines Betriebs fließen zum bestmöglichen Zeitpunkt in der Entwicklungsphase in unser Unternehmen ein”, erklärte Georg Börtlein.

Die Technologie von HighLife basiert auf der erstmaligen Platzierung eines Ringelements auf reversible Weise um native Mitralsegel. Nachdem sich diese erste Position des Elements als stabil erwiesen hat, kann die Bioprothese innerhalb weniger Minuten durch den Ring eingeführt werden und findet anschließend ihre natürliche Position im Innern des nativen Kranzes unabhängig von der Zugangsstelle. Diese Herangehensweise ermöglicht den transseptischen Zugang und die Zuführung der Bioprothese nach der Aufwärts-Navigation der Oberschenkelvene und dem Erreichen der nativen Mitralklappe via Punktion durch das interatriale Septum. Auf diesem Weg ist eine transapikale Punktion in den geschwächten Herzmuskel nicht in allen Fällen erforderlich. Daher wird diese Methode von Ärzten favorisiert, da weitere Traumata der Patienten vermieden werden können.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

HIGHLIFE
Georg Börtlein, Tel.: +33 (0)1 72 32 21 15
E-Mail: news@highlifemed.com
Website: www.highlifemedical.com
oder
SOFINNOVA PARTNERS
Anne Rein, Tel.: +33 6 03 35 92 05
E-Mail: anne.rein@strategiesimage.com

Contacts

HIGHLIFE
Georg Börtlein, Tel.: +33 (0)1 72 32 21 15
E-Mail: news@highlifemed.com
Website: www.highlifemedical.com
oder
SOFINNOVA PARTNERS
Anne Rein, Tel.: +33 6 03 35 92 05
E-Mail: anne.rein@strategiesimage.com