Creative Artists Agency ernennt Steve Hasker zum CEO von CAA Global

LOS ANGELES--()--Die führende Entertainment- und Sportagentur, Creative Artists Agency (CAA), gab heute bekannt, dass der Industrieveteran Steve Hasker zum CEO des unlängst strukturierten Unternehmens CAA Global ernannt wurde. Er wird die Schnittstelle des marktführenden Repräsentationsgeschäfts von CAA und seinen schnell wachsenden Geschäften und Investitionen verwalten und die Wachstumsplattformen der Agentur und die laufenden strategischen Initiativen zusammenbringen. Er wird auch Mitglied des Vorstands von CAA werden und die strategische Planung des Unternehmens, Fusionen und Akquisitionen, Kapitalinvestitionen und Unternehmensentwicklungsinitiativen leiten, sowie die Datenstrategie des Unternehmens beaufsichtigen.

Hasker diente bis vor Kurzem als Global President und Chief Operating Officer von Nielsen Holdings PLC, wo er alle Kommerz-, daten- und produktbezogenen Aktivitäten von Nielsen sowohl für Medien als auch Verbrauchergeschäfte leitete. Er wird im Januar 2018 zu CAA kommen.

„CAA Global befindet sich in einer interessanten Phase in seinem kontinuierlichen Wachstum und der Diversifizierung von CAA“, meinte der President der Agentur, Richard Lovett. „Steve ist eine transformatorische und äußerst erfolgreiche Führungskraft, und wir freuen uns, dass wir nach einer umfangreichen Suche jemanden gefunden haben, der unsere kulturelle Priorität des Erfolgs aufgrund von Zusammenarbeit teilt. Unter der Leitung von Steve können wir darauf vertrauen, dass CAA Global von der Stärke der CAA-Position im Nexus von Talent, Content, Technologie und Marken von überall im Marktplatz Nutzen ziehen wird, um Wachstum und Innovation für CAA und unsere Kunden zu beschleunigen.“

CAA Global umfasst Assets wie CAA China, ein Joint Venture mit CMC Capital Partners, das auf 12 erfolgreichen Jahren von CAA in dem schnell wachsenden Markt aufbaut; Evolution Media, die Handelsbank von CAA, gegründet in 2008, die bei Fusionen und Akquisitionen in Milliarden US-Dollar-Höhe beraten hat und verwaltet ein 500 Mio. US-Dollar Media-, Technologie- und Verbrauchermarken-Investitionsvehikel; CAA Ventures, ein Venture Kapitalfonds im Anfangsstadium mit 45 Portfolio-Unternehmen; und das in Vancouver basierte Creative Labs, welches kundenorientierte Technologiefirmen und Medien- und Entertainment-Erfahrungen der nächsten Generation schafft.

„CAA ist gut positioniert, um eine massive Technologiestörung und ein sich wandelndes Verbraucherverhalten zu nutzen“, erklärte Hasker. „Ich freue mich darauf, auf der langen Geschichte von CAA in Bezug auf Branchenführung und stetige Innovation aufzubauen, um erfolgreiche neue, globale Unternehmen und Gelegenheiten für seine Kunden und das Unternehmen zu schaffen.“

CAA wird schon lange für seine lange Liste weltbester Künstler, Sportler und Blue-Chip-Marken anerkannt, sowie für seine Führung in den Kategorien Fernsehpakete, Filminhalt und Live-Erfahrungen. CAA war auch die erste Agentur, die ein Sportgeschäft aufbaute, eine Investitionsbank schuf, einen Venture-Fonds startete, Technologie-Start-Up-Firmen gründete, eine Präsenz in China aufbaute, ein erfolgreiches privates Eigenkapitalvehikel startete und die Branche auch anderweitig förderte.

„Das Managementteam von CAA hat seine Fähigkeit, zur Evolution der Medien- und Entertainment-Industrie beizutragen, unter Beweis gestellt. Seit unserer ersten Investition in CAA, hat das Unternehmen stetig expandiert und sich diversifiziert, um sein enormes Potenzial zu erreichen”, führte James Coulter, Mitbegründer der globalen Investitionsfirma TPG, dem Hauptaktionär von CAA aus. „CAA Global ist ein Beispiel für diese erfolgreichen Bemühungen und mit Steve als CEO, haben wir eine erfahrene Führungskraft mit bewährten Fähigkeiten, die das Wachstum vorantreibt. Wir sind zuversichtlich, dass CAA auch weiterhin aufregende Dinge erzielen wird.“

Bevor er 2009 zu Nielsen ging, diente Hasker als Partner in McKinsey & Company’s Global Media, Entertainment and Information Practice, mit Fokus auf Strategie, Wachstum und Innovation im Fernsehen, Datenbereich, gefilmtem Entertainment, Sport und digitaler Werbung. Bevor er zu McKinsey kam, diente Hasker in einer Reihe von Rollen im Finanzwesen in den USA, Russland und Australien.

Als Dozent an der Columbia University und der New York University, wurde Haskers Forschung in der Harvard Business Review veröffentlicht. Er hat einen MBA-Abschluss mit Auszeichnung von der University of Melbourne und einen Master-Abschluss in Internationalen Beziehungen, ebenfalls mit Auszeichnung, von der Columbia University.

Über die Creative Artists Agency

Die führende Unterhaltungs- und Sportagentur Creative Artists Agency (CAA) repräsentiert viele der erfolgreichsten Fachleute aus den Bereichen Film, Fernsehen, Musik, Theater, Videospiele, Sport und digitale Inhalte und bietet eine Reihe strategischer Marketing- und Beratungsleistungen für Geschäftskunden an. CAA ist einer der Marktführer im Sportbereich und repräsentiert mehr als 1.000 der weltbesten Athleten aus American Football, Baseball, Basketball, Hockey, Fußball, Tennis und Golf und arbeitet in den Bereichen Senderechte, Initiativen im Unternehmensmarketing, Lizenzen und Sportanlagen zwecks Verkaufs- und Sponsoren-Gelegenheiten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Creative Artists Agency (CAA)
Beth McClinton, 424.288.2247
Beth.McClinton@caa.com

Contacts

Creative Artists Agency (CAA)
Beth McClinton, 424.288.2247
Beth.McClinton@caa.com