MPEG LA kündigt wesentlichen Patentaufruf für ATSC 3.0 an

Patentaufruf als erster Schritt für eine Lizenzalternative aus einer Hand

DENVER--()--MPEG LA, LLC, der weltweite Marktführer für Patentlizenzen, gab heute den entscheidenden Patentaufruf für den ATSC 3.0-Standard bekannt, um für den Nutzen des Marktes die Erstellung eines Lizenzpaketes für das geistige Eigentum führender ATSC 3.0-Entwickler zu vereinfachen, auf dem diese Standards basieren.*

ATSC 3.0 ist ein Satz an TV-Standards der nächsten Generation für mobiles Fernsehen; verbesserte Personalisierung und Interaktivität (einschließlich von ortsbezogenen Alarmfunktionen und individuell gestalteter Werbung); moderne Signal- und Datenübertragung; eine umfassende Frequenznutzung sowie bessere Videoqualität, einschließlich von hohem Dynamikbereich (High Dynamic Range, HDR), hoher Bildfrequenz (High Frame Rate, HFR), breitem Farbspektrum (Wide Color Gamut, WCG) und 4K UHD-Funktionen. ATSC 3.0-Übertragungen beginnen in diesem Jahr in der Republik Korea und sollen im nächsten Jahr auch in der USA eingeführt werden.

ATSC 3.0 stellt einen erheblichen technologischen Sprung im Vergleich zu den aktuellen Rundfunkstandards dar, die vor rund 20 Jahren entwickelt wurden“, sagt Larry Horn, President und CEO bei MPEG LA. „MPEG LA freut sich auf den Prozess der Erstellung einer effektiven Lizenz aus einer Hand für den Zugriff auf wichtiges geistiges Eigentum, mit dem die Vorteile von ATSC 3.0 den Kunden ohne Verzug bereitgestellt werden können.“

Jeder, der meint, Patente zu besitzen, die wesentlich für die ATSC 3.0-Lizenz sind, und an dem einleitenden Treffen zur Schaffung einer ATSC 3.0-Gemeinschaftslizenz teilnehmen möchte, wird aufgefordert, diese bis zum 8. September 2017 bei MPEG LA einzureichen. Bitte besuchen Sie die URL http://www.mpegla.com/main/pid/ATSC3.0/default.aspx unserer Website für weitere Informationen zum Einreichungsverfahren.

Obwohl nur ausgestellte Patente in der Lizenz enthalten sein werden, können Patentanträge, von denen die Inhaber glauben, dass sie wesentlich für die ATSC 3.0-Standards sind und voraussichtlich zu einem Patent führen werden, ebenso eingereicht werden, um an dem Patententwicklungsprozess teilzunehmen.

MPEG LA, LLC

MPEG LA ist der weltweit führende Anbieter von Lizenzen aus einer Hand für Standards und andere Technologieplattformen. Das Unternehmen entwickelte in den 1990er Jahren den ersten modernen Patentpool, der dazu beigetragen hat, die am weitesten verbreiteten Standards in der Geschichte der Unterhaltungselektronik hervorzubringen. Heute betreibt MPEG LA Lizenzprogramme für eine Vielzahl an Technologien, die mehr als 14.000 Patente in 84 Ländern mit rund 230 Patentinhabern und über 6000 Lizenznehmern umfassen. MPEG LA ist Anwendern bei der Implementierung der Technologien ihrer Wahl behilflich und bietet ihnen Lizenzlösungen an, die Zugang zu grundlegendem geistigem Eigentum, Betriebsfreiheit, ein geringeres Prozessrisiko und mehr Vorhersehbarkeit im Geschäftsplanungsprozess bieten. Dies wiederum ermöglicht Erfindern, Forschungsinstituten und anderen Inhabern von Technologien, ihr Eigentum zu Geld zu machen und die weltweite Markteinführung zu beschleunigen, wobei die Lizenzierungskosten gleichzeitig beträchtlich reduziert werden. MPEG LA baut derzeit Patentpools für die Genomchirurgie mittels CRISPR sowie für fortschrittliche Akkutechnologien auf und hat Lizenzierungsvorhaben in der Molekulardiagnostik und im Bereich von Therapeutika mit Oligonukleotiden entwickelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.mpegla.com.

________________________
* ATSC 3.0-Standards wurden vom Advanced Television Systems Committee (ATSC) entwickelt. ATSC und MPEG LA gehören nicht zusammen. MPEG LA fordert Patente zur Vereinfachung der Erstellung eines Lizenzpaketes als Reaktion auf das Marktinteresse für eine praktischere Lizenzierungsalternative.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

MPEG LA, LLC
Tom O’Reilly, 303-200-1710
Fax: 301-986-8575
toreilly@mpegla.com

Contacts

MPEG LA, LLC
Tom O’Reilly, 303-200-1710
Fax: 301-986-8575
toreilly@mpegla.com