Piramal Pharma Solutions erweitert Kapazität für sterile Arzneimittelproduktion in Lexington

LEXINGTON, Kentucky (USA)--()--Piramal Pharma Solutions, ein Anbieter von sterilen Produktentwicklungs- und Produktionsdiensten, hat Pläne für einen 25 Millionen US-Dollar umfassenden Ausbau seines Standorts Lexington im US-Bundesstaat Kentucky bekannt gegeben.

Der Plan von Piramal Pharma Solutions zielt auf die Erweiterung der Fähigkeiten und Kapazität am Standort Lexington für die kommerzielle aseptische Fertigung. Dies wird durch eine Steigerung der Möglichkeiten im Bereich der Befüllung von Ampullen und durch die Erhöhung der Kapazität bei der Lyophilisierung (Gefriertrocknung) sowie durch die Aufstockung der damit verbundenen Anlagen und Haustechnik erreicht. Piramal verfügt am Standort Lexington über eine solide Produkt-Pipeline, die in den nächsten drei bis fünf Jahren auf den Markt kommen soll. Weitere Faktoren, die zu einer großen Nachfrage nach Qualitätsherstellern im Marktsegment der sterilen Arzneimittelproduktion geführt haben, sind der schnell wachsende Markt für sterile Arzneimittelproduktion in den USA, die jüngsten Konsolidierungen bei Auftragsherstellern (Contract Manufacturing Organization, CMO) und die Schließung vieler Produktionsstätten in den USA. Der Markt für die sterile Arzneimittelproduktion in den USA und in Europa erfährt eine gesunde Wachstumsrate von 11 Prozent und die Auftragsfertigung im Bereich der sterilen Dosierung wächst jährlich um 13 Prozent. Piramal ist der Überzeugung, dass es von der Marktsituation profitieren und sein Geschäft in Lexington um ein Vielfaches steigern kann.

Die erste Phase der Erweiterung des Standorts Lexington umfasst neue Produktionsanlagen einschließlich einer Hochgeschwindigkeits-Vialfüllmaschine, die eine kontrollierte/sichere Umgebung für die Handhabung potenter Materialien mit dem Vorteil der automatisierten Vial-Reinigung und Sterilisierung von Ampullen bietet. Darüber hinaus wird Piramal im Zuge der ersten Ausbauphase eine neue auf Isolatoren basierende Vialfüllmaschine zu seinen existierenden Produktionsanlagen hinzufügen. Dabei handelt es sich um eine jüngere Technologie, die wesentlich höhere Qualitätsstandards erzielen soll. Die zwei Füllmaschinen, die in der ersten Ausbauphase installiert werden, steigern die Vialfüllkapazität des Unternehmens um mehr als das Fünffache. Die zweite Phase der Expansion umfasst die Installation von zwei ultramodernen Lyophilisierern, die in die Linie von neuen Füllanlagen integriert werden und somit spezielle Kapazität für potente sowie für nicht-potente Produkte bieten.

Vivek Sharma, der CEO der Geschäftssparte Pharma Solutions bei Piramal Enterprises, kommentierte: „Seit unserer ursprünglichen Investition hat der Standort Kentucky sowohl Führungsleistung als auch Wachstum gezeigt und wir freuen uns, die nächste Investitionsphase zur Erweiterung der Fähigkeiten und Kapazität bekannt geben zu dürfen. Im Hinblick auf die Fortsetzung unserer Wachstumspläne in Lexington schätzen wir die aktive Unterstützung des Bundesstaats Kentucky, der örtlichen Regierung und insbesondere des Gemeinwesens. Der Ausbau unserer Kapazität in Kentucky versetzt uns in die Lage, unseren Kunden einen besseren Service zu bieten, zumal sie Lösungen von uns erwarten, die eine Verbesserung des Behandlungsstandards ermöglichen.“

Bill Wedlake, Präsident der Geschäftssparte Pharma Solutions Formulations bei Piramal, fügte hinzu: „Wir freuen uns über den Beginn dieser Expansion und halten an der Vision des Unternehmens fest, der führende Anbieter von aseptischen Fertigungsdiensten zu werden, die in der Übernahme von Coldstream Laboratories im Januar 2015 ihren Ursprung hat.“

Über Piramal Pharma Solutions

Piramal Pharma Solutions, der Auftragsentwicklungs- und -fertigungszweig von Piramal Enterprises Ltd., verfügt über Vermögenswerte in ganz Nordamerika, Europa und Asien und bietet Dienstleistungen in Bezug auf den gesamten Arzneimittellebenszyklus an, von der Entwicklung und Serienfertigung bis zur Bereitstellung von pharmazeutischen Wirkstoffen (Active Pharmaceutical Ingredient, API) und Formulierungen mit abgelaufenen Patenten. Im Jahr 2015 übernahm der Geschäftsbereich von Piramal die Coldstream Laboratories im US-Bundesstaat Kentucky – ein Auftragsentwicklungs- und Fertigungsunternehmen im Bereich der Entwicklung und Herstellung von sterilen Injektionsprodukten. Die Einrichtung ist ein Auftragsfertigungsunternehmen für Spezialpharmazeutika, das zudem komplette Analyse- sowie Formulierungs-, Mikrobiologie- und Lyophilisierungsentwicklungs-Dienste bietet. Piramal Pharma Solutions im US-Bundesstaat Kentucky spezialisiert sich auf die Entwicklung und Fertigung von hochpotenten Präparaten und ist der einzige Hersteller parenteraler Arzneimittel in Kentucky.

Über Piramal Enterprises Limited

Piramal Enterprises Limited (PEL) ist eines der großen diversifizierten Unternehmen Indiens, das in den Sektoren Gesundheitsversorgung, Gesundheitsinformationssysteme und Finanzdienstleistungen tätig ist. Der konsolidierte Umsatz von PEL betrug im Geschäftsjahr 2016 rund eine Milliarde US-Dollar, wobei 61 Prozent des Umsatz außerhalb von Indien erzielt wurde.

PEL wird am Bombay Stock Exchange und am National Stock Exchange von Indien geführt.

Weitere Informationen finden sich unter www.piramalpharmasolutions.com oder können per E-Mail angefordert werden unter Contactus@piramal.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Akansha Pradhan
Unternehmenskommunikation,
Piramal Group
Tel: +91 22 3351 4082
akansha.pradhan@piramal.com
oder
Ansprechpartner Investoren:
Hitesh Dhaddha,
Abteilung Investorenbeziehungen,
Piramal Enterprises Limited
Tel: +91 (0) 22 6151 3430
investor.relations@piramal.com

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Akansha Pradhan
Unternehmenskommunikation,
Piramal Group
Tel: +91 22 3351 4082
akansha.pradhan@piramal.com
oder
Ansprechpartner Investoren:
Hitesh Dhaddha,
Abteilung Investorenbeziehungen,
Piramal Enterprises Limited
Tel: +91 (0) 22 6151 3430
investor.relations@piramal.com