Visa Inc. schließt Übernahme von Visa Europe ab

Unternehmen beruft Gary A. Hoffman, CEO der Hastings Group, in seinen Vorstand

SAN FRANCISCO und LONDON--()--Visa Inc. (NYSE: V) hat heute den Abschluss der Übernahme von Visa Europe Ltd. durch das Unternehmen bekannt gegeben.

Die zusammengeführte Firma stellt Produkte, Services und Abwicklung für digitale Zahlungen für etwa 17.100 Finanzinstitute und ihre Partner, 40 Millionen Händlerverkaufsstellen und 3,0 Milliarden Visa-Karten weltweit bereit. Mit Karten und Zahlungsprodukten der Marke Visa werden jährlich internationale Zahlungen in Höhe von ungefähr 6,8 Billionen US-Dollar abgewickelt.

Außerdem gab der Vorstand (das Board of Directors) von Visa Inc. heute bekannt, dass Gary A. Hoffman, CEO der Hastings Group, zum Vorstandsmitglied von Visa Inc. ernannt wurde. Er ist momentan einer der Leiter sowie Chairman von Visa Europe Limited. Der Vorstand hat damit jetzt zwölf Mitglieder.

Gary A. Hoffman war seit November 2012 Chief Executive Officer der Hastings Group, einem britischen Versicherer. Vor dieser Zeit war Gary A. Hoffman von 2011 bis 2012 Chief Executive Officer von NBNK Investments, einem im August 2010 zum Aufbau privater und gewerblicher Bankgeschäfte in Großbritannien gegründeten Anlageinstrument. Von 2008 bis 2010 war er außerdem Chief Executive Officer von Northern Rock PLC, sowie von 2006 bis 2008 Vice Chairman von Barclays PLC. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen bei der Barclays Group tätig, darunter Chairman of UK Banking and Barclaycard bei Barclays PLC und Chief Executive Officer von Barclaycard.

„Ich freue mich, Gary im Vorstand begrüßen zu dürfen”, sagte Charlie Scharf, CEO von Visa Inc. „Mit Garys umfassenden Kenntnissen der europäischen Zahlungsverkehrsbranche und des europäischen Bankensektors entstehen dem Vorstand von Visa wichtige neue Perspektiven, die beim Ausbau unserer Geschäftstätigkeit in Europa von unschätzbarem Wert sein werden.”

Gary Hoffman sagte: „Es ist spannend für mich, beim nächsten Kapitel der Visa-Geschichte mitwirken zu können. Visa Europe hat als Unternehmen viel geleistet, und die Verbindung mit Visa Inc. wird den Kunden in Europa besseren Zugriff auf die globale Reichweite, die zusätzlichen Innovations-Ressourcen und die verschiedenen Möglichkeiten bieten, die nötig sind, um ihren Kunden weiterhin die besten Zahlungsservices zu bieten.”

Über Visa Inc.

Visa Inc. (NYSE: V) ist ein global tätiges Unternehmen für Zahlungstechnologien, das Verbrauchern, Unternehmen, Finanzinstituten und Behörden in über 200 Ländern und Territorien Zugang zu schnellen, sicheren und zuverlässigen elektronischen Zahlungsmöglichkeiten gibt. Wir betreiben VisaNet, eines der fortschrittlichsten Verarbeitungsnetzwerke der Welt. VisaNet kann über 65.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde abwickeln, schützt Verbraucher vor Betrug und garantiert Händlern den Zahlungseingang. Visa ist keine Bank. Das Unternehmen gibt keine Karten aus, gewährt keine Kredite und legt keine Tarife und Gebühren für die Verbraucher fest. Dank der Innovationen von Visa können die mit dem Unternehmen verbundenen Finanzinstitute den Verbrauchern jedoch eine größere Auswahl bieten: Zahlungen können sofort mit Debit-, im Voraus mit Prepaid- oder im Nachhinein mit Kreditkarten getätigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter usa.visa.com/about-visa, visacorporate.tumblr.com und @VisaNews.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen kann man generell an Ausdrücken wie „werden”, „weiterhin” und anderen, ähnlichen Begriffen erkennen. Beispiele für zukunftsgerichtete Aussagen sind etwa Aussagen, die Visa Inc. über die Vorteile macht, die dem Unternehmen aus dem Abschluss der Transaktion und der Ernennung eines neuen Vorstandmitglieds erwachsen.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch folgende Merkmale gekennzeichnet: (i) Sie gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung, (ii) sie stellen weder historische Tatsachen noch Gewährleistungen für zukünftige Leistungen dar und (iii) sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und Veränderungen, die sich nur schwer abschätzen oder in Zahlen ausdrücken lassen. Daher können die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund unterschiedlicher Faktoren wesentlich und in negativer Weise von den zukunftsgerichteten Aussagen von Visa abweichen. Zu diesen Faktoren gehören: das Risiko, dass die Vorteile der Transaktion nicht oder nicht innerhalb des momentan erweiterten Zeitrahmens umgesetzt werden können; Risiken im Zusammenhang mit Entwicklungen bei den Geschäftstätigkeiten von Visa Inc.; sowie verschiedene weitere Faktoren, etwa diejenigen, die in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das zum 30. September 2015 zu Ende gegangene Steuerjahr, in unserem Quartalsbericht auf Formblatt 10-Q für das zum 31. März 2016 zu Ende gegangene Quartal sowie in den weiteren Einreichungen von Visa Inc. bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission enthalten sind.

Bitte vertrauen Sie nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen. Visa Inc. beabsichtigt nicht, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Geschehnisse oder anderer Gegebenheiten zu aktualisieren oder zu ändern, sofern dies vom Gesetzgeber nicht ausdrücklich vorgeschrieben wird.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienarbeit
Visa Inc.
Connie Kim, +1 212-521-3962
globalmedia@visa.com
oder
Visa Europe
Diane Scott, +44 207 795 5459
europeanmedia@visa.com
oder
Anlegerbeziehungen:
Visa Inc.
Jack Carsky oder Victoria Hyde-Dunn, +1 650-432-7644
ir@visa.com

Contacts

Medienarbeit
Visa Inc.
Connie Kim, +1 212-521-3962
globalmedia@visa.com
oder
Visa Europe
Diane Scott, +44 207 795 5459
europeanmedia@visa.com
oder
Anlegerbeziehungen:
Visa Inc.
Jack Carsky oder Victoria Hyde-Dunn, +1 650-432-7644
ir@visa.com