Maxima-Serie von Milacron bringt Fahrzeugbauteilmarkt mit Verkauf von 3- und 4-Komponentenmaschinen auf Touren

CINCINNATI--()--Milacron Holdings Corp. (NYSE: MCRN), ein führendes Industrietechnologieunternehmen für die Kunststoffverarbeitungsindustrie, erkennt die Vorteile eines gesunden US-amerikanischen Automobilmarktes. Die Milacron-Serien Maxima und Maxima G, große Multikomponenten-Servomaschinen mit hohen Schließkräften, entwickeln sich bei den Herstellern von Formteilen für die Kraftfahrzeugbranche schnell zu den bevorzugten Spritzgussmaschinen, wenn es um die Herstellung mehrfarbiger Linsen und Streuscheiben oder großer Fahrzeugteile geht.

Das Automobilteam von Milacron brachte unlängst einen Auftrag für mehrere Maschinen unter Dach und Fach, darunter 3- und 4-Komponentenmaschinen der Maxima-Serien für komplexe Fahrzeugbauteile. Diese maßgeschneiderten Maschinen sind das Ergebnis einer starken Zusammenarbeit mit dem Kunden, eine technisch ausgereifte Systemlösung, bei der Milacrons tiefgreifendes Verständnis des Marktes und der globalen technischen Ressourcen zum Tragen kam. Der Fahrzeugformteilmarkt ist seit langem ein starker Endmarkt für Milacron und der Verkauf dieser Multikomponentenmaschinen stellt einen weiteren Vorstoß der Maxima-Serie von Milacron dar sowie eine fortgesetzte Innovation für die Industrie.

„Die begeisterte Reaktion unserer wichtigsten Kunden im Automobilmarkt zur Maxima-Maschinenserie war wirklich beeindruckend“, erklärte Ron Krisanda, Chief Operating Officer – Advanced Plastic Processing Technologies. „Großkunden kaufen gleich einen ganzen Maschinenpark für ihre Fertigungslinien und wenden sich an Milacron, um diese Systeme zu entwickeln und gemeinsam zu integrieren.“

Angesichts der beträchtlichen Verkaufszahlen von Maschinen der Maxima-Serie im ersten Halbjahr 2015 und dadurch, dass die Kundendienstteams von Milacron umfangreiche Kapazitäten bereitstellen, nutzen die Kunden die Servicetechniker von Milacron auch für werksinterne Installationen von Strom-, Wasser-, Luft- und Milacron-Kühlern, Förderbandsystemen und Robotern.

Im Einklang mit dem Motto „One Milacron“ werden die Klemmbacken der Maxima-Serie zusammen mit der kompletten Systemmontage im Milacron-Werk in Afton im US-Bundesstaat Ohio gefertigt. Die Parallelspritzeinheiten des Maxima-Multikomponentensystems werden in Malterdingen (Deutschland) konzipiert, entwickelt und hergestellt. Zur weiteren Optimierung der Maschinen werden in vielen Fällen auch integrierte Heißkanal-Temperaturregler, Mold-Masters iM2, eingebaut.

„Durch die Nutzung der jeweiligen Stärken unserer Werke auf der ganzen Welt können wir unseren Kunden ein leistungsstarkes Design mit erstklassigen Lieferzeiten bieten“, erläuterte Shawn Reilley, VP und GM, Milacron Injection. „Da sich unser Werk in Ohio günstigerweise mitten im Gebiet der US-amerikanischen Automobilindustrie befindet, kann Milacron Lieferzeiten und Terminpläne bieten, die denen der Konkurrenz weit voraus sind, in manchen Fällen um bis zu acht Wochen. Dieser globale Vorteil findet bei unseren Kunden großen Anklang.“

Die branchenführenden Spritzgussmaschinen von Milacron sind in Standardkonfigurationen oder vollumfänglich auf die Kundenwünsche maßgeschneidert erhältlich. Dies bietet den Kunden eine umfassende Flexibilität, um die Spritzeinheit für mehrfarbige und mehrteilige Formanwendungen auslegen zu lassen. Typische Beispiele sind hierfür die Herstellung von drei- bis vierteiligen Fahrzeuglinsen oder sonstige komplexe Anwendungen. Milacron arbeitet bei der spezifischen Konzipierung der Maschine und der Arbeitszelle mit dem Kunden zusammen, inklusive der Lieferung und Integration jeglicher Zusatzausrüstung und Mitwirkung bei der Planung am Aufstellungsort.

Bei der Zusammenarbeit mit Kunden stellt Milacron die partnerschaftliche Beziehung über den gesamten Lebenszyklus des Systems stets in den Vordergrund. „Unser branchenführender Aftermarket-Service sorgt dafür, dass die Kunden über die gesamte Lebensdauer des Systems betreut werden. Unsere Arbeit ist nicht beendet, wenn der Kunde die Maschine in Empfang nimmt, und das steigert ihren Wert. Ob es um Ersatzteile, Service, Nachrüstung oder Aufrüstung geht, wir stehen zu unseren Maschinen“, fügte Krisanda hinzu.

Die Maxima-Serie bietet Zuverlässigkeit, Präzision, Vielseitigkeit und Nutzerfreundlichkeit. Sie ist eine der energieeffizientesten Maschinen von Milacron und verbraucht bis zu 60 Prozent weniger Energie als vergleichbare Maschinen. Die hochwertige Spritzgussmaschine kombiniert die Vorteile eines präzisen und akkuraten, zentrierten 2-Platten-Mechanismus mit fortschrittlichen, bedienerfreundlichen Steuerungselementen. Die Maxima-Serie ist mit Schließkräften von 500 bis 1100 kN erhältlich, die Maxima G-Serie von 500 bis 4000 kN – und beide sind ideal für eine ganze Reihe möglicher Formanwendungen.

Link zu hochauflösendem Foto: https://app.box.com/s/fb1ocxwayvaze1tzy8y7jl51solwtw1w

Über Milacron

Milacron ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Fertigung, Vertrieb und Instandhaltung hochtechnischer und maßgeschneiderter Systeme in der Kunststofftechnologie und Verarbeitungsindustrie. Milacron ist das einzige weltweit tätige Unternehmen mit einem umfassenden Produktportfolio, das Heißkanalsysteme, Spritzguss-, Blasform- und Extrusionsausrüstung beinhaltet. Besuchen Sie die neue Milacron-Website unter www.milacron.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Milacron
Michael Ellis, 905-877-0185 App. 354
Michael_Ellis@milacron.com

Contacts

Milacron
Michael Ellis, 905-877-0185 App. 354
Michael_Ellis@milacron.com