Weltwirtschaftsforum zeichnet Novocure als Technologiepionier aus

Weltwirtschaftsforum gibt seine Auswahl der 49 vielversprechendsten Technologiepioniere 2015 bekannt

Die vollständige Liste der anerkannten Technologiepioniere finden Sie hier

ST. HELIER, Jersey--()--Novocure, ein kommerziell arbeitendes Onkologie-Unternehmen, wurde heute vom Weltwirtschaftsforum in die Liste der Technologiepioniere aufgenommen - eine Anerkennung für die innovativsten Unternehmen der Welt. Novocure entwickelt eine neuartige Therapie für solide Tumore unter der Bezeichnung TTFields. Die TTFields-Therapie zeichnet sich durch eine geringe Toxizität und eine zellteilungshemmende (antimitotische) Wirkung aus. Sie erzeugt ein schwaches alternierendes elektrisches Feld, das physikalische Kräfte auf wichtige Moleküle in der Krebszelle ausübt, wodurch der grundlegende Mechanismus der normalen Zellteilung unterbrochen wird, was wiederum das Absterben der Krebszelle bewirkt.

Novocure wurde von einem Auswahlgremium als eines der 49 Unternehmen aus Hunderten Kandidaten ausgewählt. Damit erhält das Unternehmen Zugang zu einem der einflussreichsten und begehrtesten Wirtschafts- und Politiknetzwerke der Welt. Darüber hinaus wird es zum Weltwirtschaftsforum „Summer Davos” in Dalian (China) im September sowie zum Jahrestreffen in Davos im Januar eingeladen.

„Wir freuen uns sehr, dass es ein Onkologie-Unternehmen in die Auswahl geschafft hat”, bemerkt Fulvia Montresor, Leiter des Bereichs Technology Pioneers beim Weltwirtschaftsforum. „Novocure gehört zu einer Gruppe von Unternehmern, die sich über die entscheidenden Herausforderungen in ihrem Umfeld bewusst sind, und die unentwegt mit der Hilfe ihres Unternehmens ihren Teil zur Lösung dieser Herausforderungen beitragen.”

„Novocures Auszeichnung als Technologiepionier durch das Weltwirtschaftsforum ist Anerkennung für die enormen Beiträge auf dem Gebiet der Onkologie, die zum einen Dr. med. Yoram Palti, PhD, Novocures Mitbegründer, Professor Emeritus am Technion Institute of Technnology und Erfinder der TTFields-Therapie geleistet hat, zum anderen das Team bei Novocure, das Paltis Idee in ein marktfähiges Produkt verwandelt hat”, kommentierte Bill Doyle, Executive Chairman von Novocure. „Wir glauben, dass TTFields eine vollkommen neue Behandlungsart für eine Vielfalt von festen Tumoren wird und wir sind stolz, dass das Weltwirtschaftsforum diese wichtige Innovation anerkannt hat.”

Die Technologiepioniere wurden aus Hunderten Bewerbern von einem Auswahlgremium bestehend aus 68 Akademikern, Unternehmern, Wagniskapitalgebern und Führungskräften ausgewählt. Zu den namhaften Mitgliedern des Gremiums gehören Arianna Huffington (Gründerin der Huffington Post) und Henry Blodget (Chefredakteur von Business Insider). Das Gremium stützte seine Entscheidungen auf Kriterien wie Innovation, mögliche Auswirkungen, funktionsfähiger Prototyp, Durchführbarkeit und Führungsleistung.

Zu den Preisträgern der Vergangenheit gehören Google (2001), Wikimedia (2007), Mozilla (2007), Kickstarter (2011) und Dropbox (2011). Weitere Informationen über ehemalige Preisträger finden Sie hier.

Über das World Economic Forum

Das Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum) ist eine internationale Institution, deren Mission es ist, den Zustand der Welt zu verbessern. Dies soll durch öffentlich-private Partnerschaften im Sinne einer Weltgesellschaft erreicht werden. Das Forum engagiert unter anderen wirtschaftliche, politische und akademische Führungskräfte, die globale, regionale und branchenspezifische Programme entwickeln.

Das Forum ist eine in Genf (Schweiz) ansässige gemeinnützige Stiftung, die 1971 gegründet wurde. Die unabhängige, unparteiische Stiftung ist an keinerlei Interessen gebunden und arbeitet eng mit allen führenden Organisationen zusammen. (www.weforum.org).

Über die Tumor Treating Fields Therapie (Tumor-Therapie-Felder)

Die Tumor Treating Fields (TTFields)-Therapie wird mithilfe eines tragbaren, nicht-invasiven medizinischen Geräts zum kontinuierlichen Gebrauch durch den Patienten durchgeführt. In-vitro und In-vivo Studien haben gezeigt, dass die TTFields-Therapie das Tumorwachstum verlangsamt und hemmt, indem es die Mitose unterdrückt - den Prozess der Teilung und Vermehrung von Zellen. Die TTFields-Therapie erzeugt ein schwaches alternierendes elektrisches Feld im Tumor, das physikalische Kräfte auf elektrisch geladene Zellkomponenten ausübt und damit den normalen Mitoseprozess unterdrückt, sodass die Krebszelle abstirbt.

Zugelassene Indikation

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA hat das TTFields-Therapiesystem Optune, zuvor als das NovoTTF-100A-System bekannt, zur Behandlung erwachsener Patienten (Mindestalter 22 Jahre) mit histologisch bestätigtem GBM zugelassen, nach einem histologisch oder radiologisch bestätigten Wiederauftreten in der supra-tentoriellen Region des Gehirns im Anschluss an eine Chemotherapie. Das Gerät soll als Monotherapie eingesetzt werden und eine Alternative zur Standardversorgung von GBM darstellen, nachdem die chirurgischen und radiologischen Behandlungsoptionen erschöpft sind. Patienten sollten das Optune nur unter Aufsicht eines Arztes verwenden, der fachgerecht im Einsatz des Gerätes ausgebildet wurde. Die vollständigen Verschreibungsinformationen sind unter www.optune.com/safety erhältlich oder können unter der gebührenfreien Rufnummer 1-855-281-9301 angefordert werden.

Über Novocure

Novocure ist ein privates Onkologie-Unternehmen auf der Insel Jersey, das Pionierarbeit bei der Entwicklung einer neuartigen Therapie für solide Tumore unter der Bezeichnung TTFields leistet. Die US-Niederlassungen von Novocure befinden sich in Portsmouth, NH und New York, NY. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen Niederlassungen in der Schweiz und in Japan und ein Forschungszentrum in Haifa, Israel. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.novocure.com oder folgen Sie uns auf www.twitter.com/novocure.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien und Investoren:
Novocure
Ashley Cordova, 212-767-7558
acordova@novocure.com

Contacts

Medien und Investoren:
Novocure
Ashley Cordova, 212-767-7558
acordova@novocure.com