SynteractHCR ist im Frühjahr 2015 mit Vorträgen und Ausstellungen an europäischen und US-amerikanischen Biopharma- und Biowissenschafts-Veranstaltungen beteiligt

Internationale klinische Forschungsorganisationen teilen beste Praktiken mit anderen Mitgliedern der Branche und Vordenkern auf mehreren Veranstaltungen im Jahr 2015

German ePharma Day
OCT Europe
DIA 2015
OCT East Coast

SAN DIEGO--()--SynteractHCR, eine internationale Full-Service-Auftragsforschungsorganisation (contract research organization, CRO), wird in diesem Frühjahr auf mehreren Veranstaltungen ausstellen: Outsourcing in Clinical Trials Europe in Düsseldorf, NRW; Outsourcing in Clinical Trials Ostküste in King of Prussia, Pennsylvania; auf dem deutschen ePharma Day in München und dem DIA Jahrestreffen 2015 in Washington, DC. Diese Konferenzen, die Mitglieder der Biopharma- und Biowissenschaftsgemeinden zusammenbringen sollen, ermöglichen es Experten von SynteractHCR, ihre Erfahrung mit klinischen Versuchen und besten Praktiken (best practice) anhand von Ausstellungen, Networking und/oder Vorträgen zu teilen.

Auf der OCT Europa, vom 19. bis 20. Mai 2015 stellt SynteractHCR am Stand Nr. 61 aus. Am Dienstag, dem 19. Mai um 10:30 Uhr wird Dr. Martine Dehlinger-Kremer, Global Vice President für medizinische und behördliche Angelegenheiten, einen Vortrag mit dem Titel, „Evaluating the New EU Clinical Trials Regulation: News and Challenges“ (Auswertung der neuen EU-Vorschriften für klinische Versuche: Nachrichten und Herausforderungen) halten. Ihr Vortrag wird den zeitlichen Ablauf und die erwarteten Vorteile sowie die wichtigen Aspekte der behördlichen und landesspezifischen Unterschiede ansprechen, die für Sponsoren wichtig sind. Dr. Dehlinger-Kremer verfügt über fast 25 Jahre Führungserfahrung mit behördlichen Angelegenheiten und hat sich in der Vergangenheit stark für einheitliche Normen in der Branche eingesetzt. Am German ePharma Day, dem 11. Juni in München wird sie diese Herausforderungen auch aus der behördlichen Perspektive ansprechen. Außerdem wird sie am 23. Juli ein Webinar für jene halten, die an keinem der Vorträge teilnehmen können.

Vom 27. - 28. Mai wird SynteractHCR am Stand Nr. 44 auf der OCT East Coast ausstellen und die Besucher zur Teilnahme an einem Vortrag am 27. Mai um 14:15 Uhr von Barbara Ruby, der Projektleiterin, über „Recruitment and Retention for Orphan Disease Studies – A Patient’s Perspective“ (Rekrutierung und Erhaltung von seltenen Krankheitsstudien - Aus der Patientenperspektive) einladen. Dabei wird es um strategische Patientenrekrutierungsideen gehen, Einschluss- und Ausschlusskriterien, Aufrechterhaltung der Verbindung mit Patientengruppen und Berichterstellung sowie das Niveau an Unterstützung, das Sponsoren während einer Studie erwarten sollten. Frau Ruby verfügt über 20 Jahre Erfahrung im klinischen Forschungsbereich, davon über 10 Jahre als Projektleiterin. Bei SynteractHCR verwaltet sie funktionsübergreifende Teams und ist für die Sicherstellung verantwortlich, dass alle Projektresultate pünktlich abgeschlossen werden. Als Expertin für die Verwaltung von Studien seltener Krankheiten wird sie die besten Praktiken teilen, die diesen schwierigen Studien zum Erfolg verhelfen.

Die 51. Jahresversammlung der Drug Information Association findet vom 14. bis 18. Juni im Walter E. Washington Convention Center statt und SynteractHCR wird am Stand Nr. 1335 ausstellen. Mehr als 7000 Besucher werden auf dieser größten, mehrere Disziplinen umfassenden Veranstaltung erwartet. Dieses globale Netzwerk von Fachleuten aus den Biowissenschaften soll Innovation fördern, die zur Entwicklung von sicheren und effektiven medizinischen Produkten und Therapien für Patienten führt. SynteractHCR wird auf der Grundlage seiner Unternehmensphilosphie „Geteilte Arbeit. Geteilte Vision. Behandlungen von morgen“, zeigen, wie seine Geschäftsabwicklung Sponsoren dabei unterstützt, ihre innovativen Medikamente und Therapien auf den Markt und zu den Patienten zu bringen, die sie benötigen.

Besucher, die ein Gesprächstermin mit SynteractHCR vereinbaren möchten, können sich an Matt Smith, SVP Commercial Operations, unter der Rufnummer +1 760-268-8200 oder der E-Mail-Adresse Matt.Smith@synteracthcr.com wenden. Eine vollständige Auflistung der Veranstaltungen von SynteractHCR finden Sie online in der Aufstellung der Events. Alternativ folgen Sie SynteractHCR bitte in den sozialen Netzwerken auf LinkedIn und Twitter.

Über SynteractHCR (www.synteracthcr.com)

SynteractHCR ist ein Auftragsforschungsinstitut mit Komplettservice, das auf eine Erfolgsbilanz von zwei Jahrzehnten zurückblicken kann, in denen es Unternehmen aus der Biotechnologiebranche, Hersteller medizinischer Geräte und Pharmaunternehmen in allen Phasen der klinischen Entwicklung unterstützt hat. SynteractHCR hat in über 50 Ländern auf sechs Kontinenten Phase-I-IV-Studien durchgeführt, im Rahmen derer die Firma ihre fachlichen Kompetenzen in zahlreichen therapeutischen Bereichen anbietet, insbesondere in den Bereichen Onkologie, ZNS, Infektionskrankheiten, Endokrinologie, kardiovaskuläre und respiratorische Erkrankungen unter anderen Indikationen. Mit seiner Philosophie „Gemeinsame Arbeit – gemeinsame Vision“ und seinem Konzept ICD+ bietet SynteractHCR gemeinschaftliche, kosteneffiziente und individuelle Dienstleistungen und gewährleistet die zeitgerechte Lieferung hochwertiger Daten, so dass seine Kunden schneller zur Entscheidungsfähigkeit gelangen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für SynteractHCR
Ryan Sabatini, 760-230-2424
Ryan@clearpointagency.com

Contacts

Für SynteractHCR
Ryan Sabatini, 760-230-2424
Ryan@clearpointagency.com