Wissenschaftliche Experten der PHT Corporation legen im Rahmen bedeutender Branchenveranstaltungen neue Untersuchungsergebnisse zu Technologiepräferenzen von Patienten im Rahmen der COPD- und klinischen Diabetesforschung vor

Wissenschaftler des führenden Anbieters patientenzentrierter Apps zur Optimierung klinischer Forschungsergebnisse veröffentlichen Präferenzdaten von Patienten im Rahmen der elektronischen Datenerfassung

BOSTON und GENF--()--Begleiten Sie Wissenschaftler der PHT Corporation auf ihrem Weg der Förderung der Akzeptanz von eCOA-Systemen (Systeme zur elektronischen Beurteilung klinischer Ergebnisse) zur Verbesserung der patientenzentrierten Forschung. Das PHT Clinical Science Team veröffentlicht wissenschaftliche Erkenntnisse und Best-Practice-Methoden aus der Implementierung von eCOA-Systemen im Rahmen von über 750 klinischen Studien, die bereits zu mehr als 21 Zulassungen führten, um die Akzeptanz von eClinical-Technologien zu erhöhen, die dazu beitragen können, die Entwicklung neuer Medikamente zur Verbesserung der Lebensqualität zu beschleunigen.

Die Präsentationen von PHT Science in diesem Frühjahr setzen die Bekanntgabe der Präferenzdaten fort, die von PHT im Rahmen neuer Untersuchungen bereits veröffentlicht wurden. Diese Daten basieren auf einer Teilstudie unter dem konzeptionellen Dach einer SF-36v2 Studie (Equivalency Mode Study) zu gängigen Nutzungspraktiken sowie Verhaltensmustern und Präferenzen von Diabetes- und COPD-Patienten im Umgang und in der Interaktion mit Technologie und bei ihrer Anwendung, um ihre Krankheit besser zu bewältigen.

Die Ergebnisse werden von dem PHT Science Teamleiter Valdo Arnera, MD und General Manager von PHT Europe, und von Donna Reed, Key Account Manager, vorgestellt. Sie werden die Ergebnisse der Untersuchung von Erstautorin Laura Khurana MPH, PHT Scientific Advisor, und ihre Auswirkungen auf Nutzung und Entwicklung von eCOA-Systemen im Rahmen der klinischer Forschung und Versorgung erörtern.

Nehmen Sie an folgenden Präsentationen teil:

Advanced Technologies & Treatments for Diabetes Conference, Paris (Frankreich), 18.-21. Februar – „Diabetes Patient Preferences for Using Technology to Communicate with Physicians”. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/1M6BvJE

International Workshop on Lung Health, Valencia (Spanien), 19.-21. Februar – „Engaging Patients with eClinical Technology: Incorporating Patient Preferences into COPD Care and Clinical Trials”. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/1zPlVeX

Diabetes UK Professional Conference , London (GB), 11.-13. März – „Patient Preferences for Using Technology to Track and Self-Manage Diabetes”. Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/1DY96zo

Treffen Sie ebenfalls im März Valdo Arnera, MD und führender Pharma-Experte, im Rahmen des MCT Congress in Edinburgh (GB) bei der Erörterung des folgenden Themas: „What are the Real Barriers to Big Pharma Adopting New Technologies”? Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/1IG3jVS

Über die PHT Corporation

Die PHT Corporation spielt als Anbieter innovativer eClinical-Lösungen zur Optimierung der klinischen Forschung eine führende Rolle bei der Einführung patientenbedienter mobiler Apps. Weitere Informationen über PHT finden Sie unter phtcorp.com. Folgen Sie PHT auf LinkedInFacebookTwitterGoogle+ und YouTube.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner bei PHT:
Brenda Nashawaty: 617-688-3253
brenda@nashawaty.com

Contacts

Ansprechpartner bei PHT:
Brenda Nashawaty: 617-688-3253
brenda@nashawaty.com