Start für Western Global Airlines

Neu zugelassene US-Fluggesellschaft bietet kostengünstige, aber hochwertige Frachtdienste

SARASOTA, Florida (USA)--()--Die reine Frachtfluggesellschaft Western Global Airlines LLC (WGA), die sich als qualitativ hochwertiger Billiganbieter positioniert, hat heute bekannt gegeben, dass sie die endgültige Zulassung der US-Luftfahrtbehörde FAA und die Betriebsgenehmigung (Air Operator Certificate) - Part 121 erhalten hat. Außerdem hat WGA vom US-amerikanischen Verkehrsministerium eine Bescheinigung zur Ausführung von Lufttransporten von Waren und Postsendungen im In- und Ausland erhalten. WGA plant, den Betrieb umgehend aufzunehmen.

Gründer und CEO Jim Neff sagte dazu: „Wir freuen uns sehr über diese Zulassungen. Als erste neu zugelassene Frachtgesellschaft mit Großraumflugzeugen in den USA seit fast einem Jahrzehnt ist WGA bereit dafür, auf dem Weltmarkt eine neue kundenorientierte Plattform in großem Maßstab anzubieten, die für niedrige Kosten, flexible Dienstleistungen und hohe Zuverlässigkeit steht. Wir gehen davon aus, dass uns der relative Mangel an Frachtgesellschaften mit Großraumflugzeugen auf dem heutigen Markt zugutekommen wird.“ Neff, der CEO von WGA, ist gleichzeitig auch CEO und Vorsitzender von Nordic Global Airlines Ltd. (NGA) mit Sitz in Helsinki und weist eine beispiellose Karriere im Luftfrachtgewerbe und in der Luftfahrt allgemein auf, die auf Fluggesellschaften wie Flying Tiger Line, Continental Airlines, Emery Worldwide und Burlington Air Express zurückgeht. Er war der Gründer und von 1999 bis 2010 der CEO von Southern Air Inc.

Neff fuhr fort: „Für mich ist dies die Erfüllung eines Lebenstraums. Nachdem ich in den vergangenen 30 Jahren die Systeme von vielen namhaften Luftfrachtgesellschaften aus den USA aufgebaut und entwickelt habe, bin ich der Meinung, dass die aktuellen weltwirtschaftlichen Bedingungen verlangen, dass Frachtdienstleister kostengünstiger werden und auch besser auf die Kunden eingehen müssen. Dies ist die treibende Kraft und die Vision von WGA.“

Die Führungsebene von WGA wurde von Neff sorgfältig aus den sachkundigsten, erfahrensten und innovativen Köpfen der Branche zusammengestellt. Das Unternehmen nimmt den Betrieb mit einer MD-11F-Flotte auf, die von Neff Air LLC geleast wird, einer angeschlossenen Leasing-Gesellschaft, der zehn MD-11F mit GE-Triebwerken und zwei 747-400BCF mit GE-Triebwerken schuldenfrei gehören. Der Geschäftsplan von WGA beruht darauf, den Kunden ein profitables Wachstum im Luftfrachtgewerbe zu ermöglichen, indem der Betrieb von Frachtflugzeugen vollständig oder teilweise an WGA ausgelagert wird. NGA, die Schwestergesellschaft von WGA, bietet seit drei Jahren kostengünstige, flexible und zuverlässige Dienstleistungen auf dem europäischen Markt mit einer aus vier Flugzeugen des Typs MD-11F bestehenden Flotte, die von Neff Air geleast wird. In einem weiteren Schritt geht das Unternehmen davon aus, dass die Angebote von WGA und NGA gemeinsam weiterentwickelt werden, um marketingtechnische und betriebliche Synergien in Bezug auf die Optimierung von Reaktionsbereitschaft, Flexibilität und Betriebsleistung zu erreichen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Western Global Airlines
Tom Murrill, +1-317-413-1624
Vizepräsident

Contacts

Western Global Airlines
Tom Murrill, +1-317-413-1624
Vizepräsident