Oberthur Technologies und TELIT demonstrieren DIM®-Lebenszyklusmanagement zur Verbesserung der M2M-Konnektivität

European Utility Week 2013

COLOMBES, Frankreich--()--Oberthur Technologies, einer der weltweit größten Anbieter von auf Smartcard-Technologien basierenden Sicherheits- und Identifikationslösungen und -dienstleistungen, teilte heute mit, dass seine Dienste zur Diagnose und Überwachung seines Device Identity Module®¹ (DIM) während der vom 15. bis 17. Oktober 2013 in Amsterdam stattfindenden European Utility Week 2013 innerhalb der m2mAir-Plattform von TELIT verfügbar sein werden.

Die European Utility Week ist eine führende Konferenz mit dem Schwerpunkt auf alternativer, intelligenter Energie und Haustechnik, die alle bedeutenden Wertströme im Strom- und Energiebereich abdeckt. Oberthur Technologies wird an dieser wichtigen Veranstaltung teilnehmen und seine breite Palette von Machine-to-Machine-Produkten und -Lösungen (M2M) an seinem Stand 4.H14 präsentieren.

Oberthur Technologies und TELIT haben sich zusammengeschlossen, um ihr sich ergänzendes Knowhow in den Bereichen DIM®-Kartenmanagement und drahtlose Module bei der Messe einzubringen. Oberthur Technologies wird an seinem Stand mit TELIT die Bedeutung von Wartungsdienstleistungen für die Verbesserung der M2M-Servicequalität und die Erfüllung von Marktanforderungen demonstrieren. Darüber hinaus wird das Unternehmen sein in die m2mAir-Plattform für Geräte- und Konnektivitätsmanagement von TELIT integriertes DIM® mit Continuity of Service (CoS) vorstellen. Diese Kombination ermöglicht die Diagnose, Überwachung und das Management des DIM® und liefert M2M-Dienstleistern nützliche Informationen über die Qualität der Verbindung und den Status des drahtlosen Moduls.

„Oberthur Technologies freut sich, mit einem führenden M2M-Akteur wie TELIT als Partner an der European Utility Week teilzunehmen. Wir werden das DIM®-Lebenszyklusmanagement und unser umfassendes M2M-Produkt- und Dienstleistungsangebot demonstrieren. Um den Anforderungen des M2M-Markts gerecht zu werden, haben Oberthur Technologies und TELIT eng zusammengearbeitet, um eine integrierte Lösung für Versorgungsunternehmen, Zählerhersteller, Mobilfunkbetreiber und andere Dienstleister anzubieten. Wir sind stolz, nutzbringende Konnektivitätslösungen für Versorgungsunternehmen und insbesondere den Einsatz intelligenter Zähler zu entwickeln“, erklärte Edward Simonet, Marketing Director M2M bei Oberthur Technologies.

„M2M-Dienstleister sind an Fernzugriff auf den SIM-Kartenstatus und Zustandsanalysen interessiert, da sich diese unmittelbar sowie fundamental auf die Wartbarkeit und die Betriebskosten von M2M-Implementierungen auswirken. Oberthur Technologies ist der ideale Partner für solche Value Added Services (VAS) und die naheliegendste Wahl mit Blick auf die m2mAIR-Analyseplattform von Telit“, bemerkte Dan Amir, Business Unit Manager von m2mAIR bei TELIT.

¹ Device Identity Module® ist eine eingetragene Marke von Oberthur Technologies. DIM® ist ein spezielles Sortiment von eingebetteten und austauschbaren M2M-SIM-Karten.

Über Oberthur Technologies
Oberthur Technologies ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich Sicherheitstechnologien. Sein Angebot umfasst Systementwicklung, Lösungen und Dienste für Smartcards (Zahlungskarten, SIM-Karten, Zugangskarten, NFC etc.) und für herkömmliche sowie elektronische sichere Identitätsdokumente (Personalausweis, Reisepass, Krankenkassenkarte). Das 1984 gegründete Unternehmen beschäftigt über 6.000 Mitarbeiter. Mit 50 Vertriebsniederlassungen auf fünf Kontinenten bedient das internationale Netzwerk von Oberthur Technologies Kunden in 140 Ländern.
Weitere Informationen: www.oberthur.com

Über Telit
Telit Wireless Solutions (AIM: TCM, gelistet unter Telit Communications PLC), ein weltweiter Wegbereiter von Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M), bietet Mobilfunk-, Kurzstreckenfunk- und Ortungsmodule und über seinen Geschäftsbereich m2mAIR außerdem M2M Managed Services und M2M Value Added Services in den Bereichen Application Enablement sowie Konnektivität für Mobilfunknetze und die Cloud an. Telit ist mit Blick auf M2M-Lösungen aus einer Hand führend und bietet synergetische Hardware, Value-Added-Service-Pakete und PaaS-Lösungen zu niedrigen Einstiegskosten für die schnelle Anwendungsentwicklung. Das Unternehmen, das seit mehr als zwölf Jahren ausschließlich im M2M-Bereich tätig ist, widmet sich in sieben Forschungs- und Entwicklungszentren rund um den Globus der Weiterentwicklung von Technologie und vermarktet seine Produkte und Dienstleistungen in über 80 Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Oberthur Technologies
Audrey Besnardeau, Tel.: +33 1 78 14 76 75
a.besnardeau@oberthur.com
oder
FTI Consulting Strategic Communications
Yannick Duvergé, Tel.: +33 1 47 03 68 65 / +33 6 74 91 48 05
yannick.duverge@fticonsulting.com

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Oberthur Technologies
Audrey Besnardeau, Tel.: +33 1 78 14 76 75
a.besnardeau@oberthur.com
oder
FTI Consulting Strategic Communications
Yannick Duvergé, Tel.: +33 1 47 03 68 65 / +33 6 74 91 48 05
yannick.duverge@fticonsulting.com