Cinterion unterstützt die Fernüberwachung von über 100.000 Konica Minolta Multifunktions-Maschinen weltweit

Gemeinsam mit Inside M2M und MC Technologie haben die Partner die größte Fernüberwachungs-Lösung dieser Art realisiert

CARTES & IDentification 2011

PARIS--()--Cinterion, der zur Gemalto-Gruppe (Euronext NL 0000400653 GTO) gehörende, weltweit führende Anbieter von Funkmodulen für Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) gibt gemeinsam mit seinen Partnern Inside M2M und MC Technologies bekannt, dass bis heute über 100.000 Konica Minolta Office Machines mit ihrer gemeinsamen M2M-Kommunikations- und Fernüberwachungs-Lösung ausgerüstet wurden. Cinterions preisgekrönten JavaTM Module ermöglichen eine sichere mobile Datenkommunikation und stellen eine Anwendungs-Software bereit, um den Service- und die Wartungsbedarf der geschäftlich genutzten Office Maschinen überall in der Welt zu steuern.

Mit dieser Lösung kann Konica Minolta ferngesteuert den Betrieb von Druckern, Kopierern, Scannern und Faxgeräten überwachen sowie Routine-Wartungen steuern, Ferndiagnose vereinfachen, Nutzungsprofile verfolgen und Lieferengpässe oder andere Probleme vor ihrer Entstehung erkennen. Der für die Lösung verwendete JavaTM Client von Inside M2M sammelt die Maschinendaten über ein angeschlossenes Terminal von MCT. Das Cinterion Module sorgt für die sichere Kommunikation über Mobilfunknetze zwischen den Geräten und einem Backend-Server, der von Inside M2M bereitgestellt wird. Systemadministratoren können sich von jedem Computer, Smartphone oder anderen verbundenen Geräten einloggen, um aktuelle Informationen zu empfangen oder wenn nötig informiert zu werden. Wenn Ausfälle auftreten wird eine Meldung mit der Problemursache automatisch über Email, SMS oder ein Webportal verschickt und erleichtert und verkürzt den Service Managern so die Reparatur.

“Das leistungsfähige Fernwartungs-Konzept von Konica Minolta erhöht die Verfügbarkeit, optimiert die Auslastung und ermöglicht somit Kosteneinsparungen für unsere Kunden,“ erläutert Frank Ziemer, Team Manager Optimized Print Services Support bei Konica Minolta Business Solutions Europe. „Die Kooperation mit unseren geschätzten Partnern war entscheidend, um über 100.000 Geräte erfolgreich anzubinden.“

“Wir haben uns für Cinterion als Partner für die Kommunikationstechnologie entschieden, da das Unternehmen neben der Sicherheits-Kompetenz auch den technischen Support weltweit vor Ort bereitstellt,“ sagt Derek Uhlig, CEO von Inside M2M. „Cinterion’s JavaTM Modul ist entscheidend für gleichzeitiges Software Hosting und sichere Kommunikation. Der Wegfall zusätzlicher Prozessoren führt damit zur Vereinfachung und Kosteneffizienz.“

“Wir sind stolz darauf, die Herausforderungen dieser großen weltweiten Implementierung erfüllt zu haben, so Norbert Muhrer, CEO von Cinterion. „Unsere Kooperation unterstreicht Cinterions Rolle als bewährter Partner mit der globalen Erfahrung, die notwendig ist um den engen Zeitrahmen bei der Implementierung zu bewältigen und ausgezeichnete Renditen für Integratoren und ihre Endkunden zu ermöglichen.“

Weitere Informationen über Inside M2M und die ökonomischen “Plug and Play”-M2M-Lösungen finden Sie unter: http://www.inside-m2m.de.

Weitere Informationen über MC Technologies und die M2M-Produkte finden Sie unter: http://www.mc-technologies.net.

Weitere Informationen über Konica Minolta Business Solutions Europe www.konicaminolta.eu

Über Cinterion, ein Unternehmen der Gemalto-Gruppe

Cinterion ist seit mehr als 15 Jahren Marktführer in der Machine-to-Machine (M2M) Branche und gibt als Branchenpionier seinen Kunden die Zuversicht, in einem komplexen M2M Markt erfolgreich zu agieren. Die Basis für diese Zuversicht bilden Kompetenz, Sicherheit, einfache Lösungen und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Die Produkte und Services von Cinterion ermöglichen Maschinen, Geräten, Fahrzeugen und anderen Ressourcen eine sichere Kommunikation über Funknetze. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Geschäftsabläufe vereinfachen, ihre Effizienz steigern und neue Geschäftsmodelle realisieren. Die besondere Fähigkeit von Cinterion besteht darin, M2M-Funkmodule, MIMs (Machine Identification Modules), deren Personalisierung sowie Plattformen zum Management von Endgeräten sicher und zuverlässig zu verbinden. Das Unternehmen ist ein von zahlreichen Geräteherstellern, Systemintegratoren, Mobilfunkbetreibern und Endkunden geschätzter und verlässlicher Partner. Die Produkte von Cinterion ermöglichen die Nutzung von M2M-Technologien in verschiedensten vertikalen Märkten, wie zum Beispiel in den Bereichen Automotive, Tracking- und Tracing, Industrial Mobile Computing, Messtechnik, Smart Grid, Zahlungssysteme, Gesundheitswesen, Sicherheitssysteme, Router und Gateways, Fernwartung und Fernsteuerung und vieles mehr.

Cinterion gehört zur Gemalto-Gruppe (Euronext NL 0000400653 GTO), dem weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, das im Jahr 2010 einen Jahresumsatz von 1,9 Mrd. Euro erzielte und weltweit in insgesamt 87 Niederlassungen und 13 Forschungs- und Entwicklungszentren in 45 Ländern mehr als 10.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cinterion.com, www.facebook.com/cinterion oder unter @cinterion auf Twitter.

About Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) is the world leader in digital security with 2010 annual revenues of €1.9 billion and over 10,000 employees operating out of 87 offices and 13 Research & Development centers in 45 countries.

Gemalto is at the heart of our evolving digital society. Billions of people worldwide increasingly want the freedom to communicate, travel, shop, bank, entertain, and work—anytime, anywhere, in ways that are convenient, enjoyable and secure. Gemalto delivers on the growing demands for personal mobile services, identity protection, payment security, authenticated online services, cloud computing access, modern transportation, e-healthcare and e-government services. Gemalto does this by providing secure software, a wide range of secure personal devices, and managed services to wireless operators, banks, enterprises and government agencies.

Gemalto is the world leader for electronic passports and identity cards, two-factor authentication devices for online protection, smart credit/debit and contactless payment cards, as well as subscriber identification modules (SIM) and universal integrated circuit cards (UICC) in mobile phones. Also, in the emerging machine-to-machine applications Gemalto is a leading supplier of wireless modules and machine identification modules (MIM). To operate these solutions and remotely manage the software and confidential data contained in the secure devices Gemalto also provides server platforms, consulting, training, and managed services to help its customers achieve their goals.

As the use of Gemalto’s software and secure devices increases with the number of people interacting in the digital and wireless world, the Company is poised to thrive over the coming years.

For more information visit www.gemalto.com, www.justaskgemalto.com, blog.gemalto.com,, or follow @gemalto on twitter.

Über Inside M2M

Gegründet 2004, hat sich INSIDE M2M zu einem der Marktführer in Deutschland für M2M-Lösungen entwickelt. Die Firmengründer stehen für mehr als 30 Jahre Fachwissen in mobiler Daten- und M2M-Kommunikation.

Weit mehr als 120.000 Maschinen sind bereits mit INSIDE M2M-Software ausgestattet. Die kundenspezifischen M2M-Applikationen basieren auf dem Framework M2MGate Network, eine Eigenentwicklung von INSIDE M2M.

Das M2MGate Network ist für die Kommunikation in mobilen Netzwerken konzipiert. Ausgewählte Eigenschaften der Software sind: immer online, plug & play, Provider-Unabhängigkeit, gute Skalierbarkeit und die Optimierung des Datenvolumens.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.inside-m2m.de | inside-m2m.de/facebook | inside-m2m/twitte

Über MC Technologies

MC Technologies ist Privatunternehmen, das 1948 von A.Märtens gegründet wurde und bis heute zu 100% seinem Sohn R. Märtens gehört. MCT ist das führende europäische Unternehmen für die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von GSM Terminals für M2M-Lösugen. Im Jahr 2010 verkaufte MCT mehr als 200.000 GSM Module und mehr als 1 Millionen drahtgebundene Industrie-Applikationen.

Contacts

Ansprechpartner bei Cinterion:
Lydia Aldejohann
Cinterion Wireless Modules GmbH
+49 (89) 21029 9123
lydia.aldejohann@cinterion.com
oder
Ellen Lynch
LPI Communications for CWM
+1 (415) 225 2240
ellen@lpicommunications.com
oder
Gemalto Media Contacts:
Peggy Edoire
Europe, Middle East & Africa
+33 4 42 36 45 40
peggy.edoire@gemalto.com
oder
Jessi Marshall
North America
+1 512 257 3902
jessi.marshall@gemalto.com
oder
Yvonne Lim
Asia Pacific
+65 6317 3730
yvonne.lim@gemalto.com
oder
Ernesto Haikewitsch
Latin America
+55 11 51 05 92 20
ernesto.haikewitsch@gemalto.com
oder
INSIDE M2M Media-Kontakt:
Daniel Stanke
+49 5137 909 50 13
daniel.stanke@inside-m2m.de
oder
MC Technologies Media-Kontact:
Christian Griesweke
+49 511 67699 178
griesweke@mc-technologies.net

Contacts

Ansprechpartner bei Cinterion:
Lydia Aldejohann
Cinterion Wireless Modules GmbH
+49 (89) 21029 9123
lydia.aldejohann@cinterion.com
oder
Ellen Lynch
LPI Communications for CWM
+1 (415) 225 2240
ellen@lpicommunications.com
oder
Gemalto Media Contacts:
Peggy Edoire
Europe, Middle East & Africa
+33 4 42 36 45 40
peggy.edoire@gemalto.com
oder
Jessi Marshall
North America
+1 512 257 3902
jessi.marshall@gemalto.com
oder
Yvonne Lim
Asia Pacific
+65 6317 3730
yvonne.lim@gemalto.com
oder
Ernesto Haikewitsch
Latin America
+55 11 51 05 92 20
ernesto.haikewitsch@gemalto.com
oder
INSIDE M2M Media-Kontakt:
Daniel Stanke
+49 5137 909 50 13
daniel.stanke@inside-m2m.de
oder
MC Technologies Media-Kontact:
Christian Griesweke
+49 511 67699 178
griesweke@mc-technologies.net