Rakuten wird Ikeda in Brasilien übernehmen

Ausdehnung der globalen Reichweite von Rakuten auf Südamerika

TOKIO und SAO PAULO--()--Rakuten, Inc. („Rakuten“, JASDAQ: 4755) gab heute bekannt, dass es eine Transaktion für die Übernahme einer 75-prozentigen Beteiligung an Ikeda, einem führenden Anbieter von E-Kommerz-Dienstleistungen für viele der größten Einzelhändler in Brasilien, abgeschlossen hat. Diese Übernahme ist ein weiterer Schritt in Richtung auf die von Rakuten angestrebte Ausdehnung seines einzigartigen Geschäftsmodells, das an Händler und Verbraucher der ganzen Welt gerichtet ist.

Ikeda wurde 1996 gegründet und bietet Einzelhändlern eine auf SaaS (Software as a Service) basierte E-Kommerz-Plattform. Damit verfolgt das Unternehmen dieselbe Unternehmensphilosophie wie Rakuten. Mittels der Ikeda-Plattform können die gewünschten Merkmale von den Kunden erstellt werden und darüber hinaus unterstützt Ikeda die Online-Einzelhandelsabläufe auch mit Beratungsdienstleistungen. Ikeda betreut derzeit mehr als 100 bedeutende Einzelhändler in Brasilien, darunter so bekannte marktführende Unternehmen wie Brasoftware (Software), Ri Happy (Spielwaren), Viedolar (CD/DVD), Cobasi (Tierhandlungsbedarf), Etna (Möbel) und Le Postiche (Gepäck und Handtaschen).

„Ikeda ist ein starker Mitspieler mit vielen ausgezeichneten Händlerbeziehungen“, erklärte Hiroshi Mikitani, der Gründer, Vorsitzende und CEO von Rakuten. „Heute legen wir unser Knowhow zusammen und schaffen damit einen einzigartigen und leistungsstarken Ansatz für Händler, mit dem sie nicht nur die spannenden E-Kommerz-Chancen in Brasilien nutzen, sondern auch ihre Reichweite weltweit ausdehnen können.“

„Rakuten besitzt tiefgreifende Kenntnisse und eine wachsende, weltweite Präsenz, mit der wir die entstehenden Trends im E-Kommerz ausnutzen und noch schneller wachsen können. Durch die Aufnahme des „B-to-B-to-C“-Marktplatzmodells von Rakuten eröffnen wir völlig neue Wege, wie wir unseren Kunden beim Erreichen ihrer Ziele behilflich sein können“, so Ricardo Yoiti Ikeda, der Gründer und CEO von Ikeda.

Brasilien ist der größte Wirtschaftsraum Lateinamerikas und beheimatet 40 Prozent der Internetnutzer des Kontinents. Durch die Ausweitung der Mittelschicht und verstärkte Verbrauchertechnologieumsätze sollten die Internetverkäufe des Landes künftig voraussichtlich erheblich zunehmen. Den Prognosen zufolge wird der E-Kommerz in Brasilien jährlich um 18 Prozent anwachsen, wobei die Jahresumsätze bis 2016 voraussichtlich insgesamt rund 22 Milliarden US-Dollar erreichen sollten, was gegenüber den 2010 erzielten 7,9 Milliarden US-Dollar einer Wachstumsrate von 178 Prozent entspricht. (Quelle: Forrester Research).

Der Betrag der derzeitigen Investition wurde nicht bekannt gegeben.

Über Ikeda

Ikeda ist ein in Sao Paulo ansässiger und auf E-Kommerz spezialisierter Anbieter mit einer Leidenschaft für Technologie und Einzelhandel. Ikeda hat in seinem Segment Pionierarbeit geleistet und vor 15 Jahren das erste E-Kommerz-Modell Brasiliens entwickelt. Es war zudem das erste Unternehmen, das die Konzepte des Web 2.0 im E-Kommerz umgesetzt hat. Die E-Kommerz-Lösung von Ikeda ist ein kundenorientiertes Modell, das die wichtigsten Werkzeuge für die Handhabung von Internetverkäufen und Marketing bereitstellt. Das Ikeda-Team konzentriert sich vollständig auf die Weiterentwicklung von E-Kommerz-Lösungen und gilt in seinem Marktsegment als richtungweisend. Ikeda verwaltet derzeit die E-Kommerz-Aktivitäten für marktführende Unternehmen wie Ri Happy, Le Postiche, Etna, Whirlpool Brazil, Cobasi, Panasonic und andere.

Über Rakuten

Rakuten, Inc. (JASDAQ: 4755) ist einer der weltweit führenden Internetdienstleister, der eine Vielzahl von verbraucher- und geschäftsorientierten Dienstleistungen bereitstellt, darunter in den Bereichen E-Kommerz, Reisen, Bankwesen, Wertpapiere, Kreditkarten, E-Money, Portal und Medien, Online-Marketing und Profisport. Rakuten dehnt seine Präsenz weltweit aus und unterhält derzeit Niederlassungen in ganz Asien, Westeuropa und Nordamerika. Rakuten wurde 1997 gegründet und hat seinen Geschäftssitz in Tokio. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter weltweit. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://global.rakuten.com/group.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Rakuten:
In Japan:
Für Medienvertreter
Public Relations (Japanisch, Englisch)
Rakuten, Inc.
Tel: +81-50-5817-1104
pr@mail.rakuten.com
oder
Für Investoren
Investor Relations (Japanisch, Englisch)
Rakuten, Inc.
Tel: +81-3-6387-0555
http://corp.rakuten.co.jp/en/ir/
oder
In Brasilien:
Hill & Knowlton/Brazil
Deborah Jacob (Portugiesisch/Englisch)
Tel: (55-11) 5503-2877
Deborah.Jacob@hillandknowlton.com
oder
Ikeda:
Vianews
Sibelle Freitas (Portugiesisch/Englisch)
Tel: + 55 (11) 8964-7941
Tel: + 55 (11) 3865-9990 Ramal 236
sibelle.freitas@vianews.com.br

Contacts

Rakuten:
In Japan:
Für Medienvertreter
Public Relations (Japanisch, Englisch)
Rakuten, Inc.
Tel: +81-50-5817-1104
pr@mail.rakuten.com
oder
Für Investoren
Investor Relations (Japanisch, Englisch)
Rakuten, Inc.
Tel: +81-3-6387-0555
http://corp.rakuten.co.jp/en/ir/
oder
In Brasilien:
Hill & Knowlton/Brazil
Deborah Jacob (Portugiesisch/Englisch)
Tel: (55-11) 5503-2877
Deborah.Jacob@hillandknowlton.com
oder
Ikeda:
Vianews
Sibelle Freitas (Portugiesisch/Englisch)
Tel: + 55 (11) 8964-7941
Tel: + 55 (11) 3865-9990 Ramal 236
sibelle.freitas@vianews.com.br