biospace med ändert seinen Namen in EOS imaging

CAMBRIDGE, Massachusetts, und PARIS--()--EOS imaging (www.eos-imaging.com) teilte heute mit, dass es den Firmennamen ‚biospace med‘ ablegt und ab jetzt offiziell ‚EOS imaging‘ heißt.

„Unser neuer Firmenname trägt dem hohen Ansehen und Bekanntheitsgrad unseres orthopädischen Bildgebungssystems EOS in Europa und Nordamerika Rechnung“, erklärte der CEO von EOS imaging, Marie Meynadier, Ph.D. EOS verändert ganz klar die Möglichkeiten, die Radiologen- und Orthopädenteams heute zur Verfügung stehen, wenn es um die Diagnose und Behandlung deformativer und degenerativer Veränderungen in allen Altersgruppen, von Kindern bis zu älteren Patienten, geht. Ohne EOS müssen Radiologen und Orthopäden zweidimensionale Röntgenbilder interpretieren. Mit EOS erhalten sie jetzt ein vollständiges, d. h. lebensgroßes, dreidimensionales Bild, das die Skelettanatomie ihrer Patienten in aufrecht stehender Position von allen Seiten zeigt. EOS imaging ist bestrebt, EOS als neues Verfahren in der orthopädischen Bildgebung zu etablieren, das sich durch eine sehr niedrige Röntgenstrahlenbelastung1 für den Patienten und einen effizienten Patientendurchlauf für den Arzt auszeichnet“, fügte Dr. Meynadier hinzu.

„Bei Radiologen und Orthopäden ist EOS aufgrund seiner Einzigartigkeit auf dem Markt für medizinische Bildgebung mittlerweile zum Synonym für aufrechte Ganzkörperbilder mit extrem niedriger Röntgendosis geworden“, merkte Hervé Legrand, Vice President of Marketing, EOS imaging, an. „Orthopäden verschreiben EOS-Untersuchungen, wie sie eine Röntgenuntersuchung, Computertomographie oder Magnetresonanztomographie verordnen würden. Angesichts der Bekanntheit der Marke EOS ist es ein logischer Schritt für uns, die Bezeichnung unseres Flaggschiffprodukts als Namen für unser Unternehmen zu verwenden.“

Über das Produkt und das Unternehmen EOS imaging

EOS ist eine vollständige Lösung für die orthopädische Bildgebung, die von einem Team von Ingenieuren, Orthopäden und Radiologen basierend auf einer mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Technologie entwickelt wurde. EOS ermöglicht Ganzkörperbilder von Patienten, die die Gesamtbeurteilung der Balance und Haltung erlauben sowie ein dreidimensionales Bild der Knochenhaut in der Belastungshaltung liefern, und stellt automatisch über 100 klinische Parameter für Orthopäden für die prä- und postoperative Planung bereit. EOS ist eine Komplettlösung für die orthopädische Bildgebung, die in den USA erhältlich ist, seit sie die FDA 510(k)-Zulassung erhalten hat. Das Unternehmen EOS imaging hat Unternehmenszentralen in Cambridge, Massachusetts (185 Alewife Brook Parkway, Suite 410; gebührenfreie Rufnummer: +1-866-933-5301), und Paris sowie eine Niederlassung in Montreal und konzentriert sich auf den zwei Milliarden US-Dollar schweren Markt für orthopädische Bildgebung.

Erfahren Sie mehr unter: www.eos-imaging.com.

11S. Parent et al., „Diagnostic imaging of spinal deformities: Reducing patients radiation dose with a new slot-scanning x-ray imager“ – Spine: April 15, 2010 – Volume 35 – Issue 8

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ronald Trahan Associates
Ronald Trahan, APR, +1-508-359-4005

Contacts

Ronald Trahan Associates
Ronald Trahan, APR, +1-508-359-4005