Tesla stellt altgedienten Branchenveteran von Apple und Gap ein, um den Autokauf zum revolutionären Erlebnis werden zu lassen

George Blankenship ist für den Aufbau eines globales Filialnetzes von Tesla verantwortlich

PALO ALTO (Kalifornien/USA)--()--Tesla Motors (TSLA) gab heute bekannt, dass das Unternehmen den früheren Manager von Apple und Gap als Vice President des Bereichs Design and Store Development eingestellt habe. Blankenship wird für den Aufbau der Verkaufsstrategie und des Filialnetzwerks von Tesla verantwortlich sein.

Blankenship ist 57 Jahre alt und bringt dreißig Jahre an internationaler Handels- und Immobilienerfahrung in das Unternehmen ein. Am besten bekannt ist er als Architekt der Markenaufbaustrategie von Apple, wodurch die Messlatte für das Kundenerlebnis im Handel höher angesetzt wurde. Blankenship war zuletzt für Microsoft tätig.

Als Vice President von Apple für den Immobilienbereich entwickelte er eine der erfolgreichsten Verkaufswachstumsstrategien in der Geschichte. Apple wurde seitens des Fortune Magazine wiederholt als „America’s Best Retailer“ gewürdigt.

Beim Aufbau von Apple-Filialen in aller Welt definierte und erstellte Blankenship eine internationale „Hitliste für intelligentes Wachstum“, die wichtige Städte in Asien, Europa und Nordamerika umfasste. Als Vice President des Bereichs Immobilienstrategie bei Gap Inc. war Blankenship für das Wachstum von über 250 Filialen pro Jahr in aller Welt verantwortlich. Gleichzeitig begründete er energieeffiziente, umweltfreundliche und zukunftsorientierte Wachstumsprozesse im Handel. Diese Erfahrungen bringt Blankenship bei Tesla ein.

„George Blankenship verfügt über eine außergewöhnliche Leistungsbilanz beim Aufbau kundenorientierter Handelsgeschäfte, bei denen es sich um eine völlige Umgestaltung in Bezug auf die jeweilige Branche handelt - und er bleibt dabei im vorgegebenen zeitlichen und finanziellen Rahmen“, so Elon Musk, CEO von Tesla. „Tesla wird das beste Kundenerlebnis in der Automobilbranche anbieten, während wir weiterhin wachsen und uns auf die Einführung des Models S vorbereiten.“

Tesla revolutioniert das Erlebnis beim Autokauf. Im Gegensatz zu traditionellen Autohäusern sind die Tesla-Häuser stilvoll und einladend gestaltet. Blankenship wird einen langfristigen Entwicklungsplan aufstellen, um Kunden die Gelegenheit zum Fahrzeugkauf und gleichzeitig zum Kennenlernen der Technologien von Tesla zu geben. Zu den ersten Projekten von Blankenship gehört u. a. die Eröffnung von Tesla-Häusern in Tokio, im kanadischen Toronto und in Washington DC.

„Meine Tätigkeit bei Tesla ermöglicht mir die Zusammenarbeit mit einigen der kühnsten und intelligentesten Menschen auf diesem Planeten, und wir werden die Welt zum Besseren hin verändern“, so Blankenship. „Ich bin hocherfreut, ein Kundenerlebnis zu gestalten, das so aufregend sein wird wie meine erste Fahrt in einem Tesla Roadster.“

Die Tesla-Filialen sind zudem das Servicezentrum der Tesla Rangers. Hierbei handelt es sich um ein mobiles Serviceprogramm, das für Wartung und Reparaturen auch Hausbesuche durchführt. Durch dieses innovative Programm brauchen sich die Kunden um nichts zu kümmern, ganz gleich, wo sie wohnen. Die Tesla Rangers kommen für Serviceleistungen wie etwa die jährlichen Inspektionen und Firmware-Aktualisierungen zu den Kunden nach Hause oder ins Büro.

Über Tesla

Teslas Ziel ist es, elektrische Autos zu entwickeln und herzustellen, die für jedermann erschwinglich sind – und tritt dabei unerbittlich auf die Kostenbremse für Elektrofahrzeuge. Tesla, mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien, hat bereits mehr als 1200 Roadster an Kunden in Nordamerika, Europa und Asien ausgeliefert. Tesla entwirft und baut Elektrofahrzeuge und Antriebskomponenten. Das Unternehmen ist derzeit der einzige Fahrzeughersteller in den USA, der Autobahn geeignete Elektrofahrzeuge in Serienproduktion herstellt und vertreibt. Der Tesla Roadster beschleunigt schneller als die meisten Sportwagen und fährt dabei völlig emissionsfrei. Die Service Rangers von Tesla machen auch Hausbesuche für Wartung und Reparaturen an Roadstern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Tesla Motors
Khobi Brooklyn, Tel.: 415-699-3657
kbrooklyn@teslamotors.com

Contacts

Tesla Motors
Khobi Brooklyn, Tel.: 415-699-3657
kbrooklyn@teslamotors.com