ESBATech schließt Serie B Wagniskapitalfinanzierung mit 50 Mio. CHF (41 Mio. USD) ab; Finanzierungsrunde von Konsortium neuer Anleger in USA und Europa geführt

ZÜRICH, Schweiz--()--2. August 2006--Die Biotechnologiegesellschaft ESBATech AG mit Sitz in Zürich, die Antikörperfragment-Therapeutika entwickelt, gab heute den Abschluss ihrer Finanzierungsrunde der Serie B bekannt. Die Finanzierungsrunde mit 50 Mio. CHF (41 Mio. USD, 32 Mio. EUR) wurde von einem weltweiten Konsortium neuer Anleger geführt, die USA und Europa repräsentieren, darunter SV Life Sciences (SVLS), Clarus Ventures, HBM BioVentures und HBM BioCapital. Die Anleger der Serie A, Novartis Venture Fund, BioMedinvest und VI Partners, nahmen ebenfalls an dieser Runde teil.

Dominik Escher Ph.D., Chief Executive Officer der ESBATech AG, bemerkte dazu: "Diese namhafte globale Investorengruppe gewonnen zu haben, ist eine weitere wichtige Bestätigung für die Antikörperfragment-Technologie, Produktpipeline, Managementteam und Geschäftsstrategie von ESBATech. Diese Finanzierungsrunde ermöglicht und die Weiterentwicklung und Fortschreibung unseres führenden Produkts, ESBA105, in mehreren Entzündungsindikationen zur Fortsetzung der klinischen Phase IIa und zur Überleitung weiterer Antikörperfragment-Kandidaten in die klinische Entwicklung in den nächsten drei Jahren."

Graham Boulnois Ph.D., Partner bei SV Life Sciences, bemerkte dazu: "ESBATech hat eine attraktive Human-Antikörperfragment-Plattform mit starken geistigen Schutzrechten aufgebaut. Diese Plattform passt gut in das breitere Gebiet der therapeutischen Antikörper und wird eine Pipeline wirtschaftlich attraktiver neuer Arzneimittel auf der Grundlage stabiler Antikörperfragmente ermöglichen, die aus vollständig humanen Scaffolds gewonnen werden. Sie bietet darüber hinaus eine bedeutende Chance zur Partnerschaft. Wir freuen uns sehr, zusammen mit der Gesellschaft und den anderen Investoren am Aufbau eines führenden Unternehmens in diesem spannenden Gebiet mitwirken zu können."

Michael Steinmetz Ph.D., Managing Director von Clarus Ventures, fügte hinzu: " Antikörperfragmente sind ein neu entstehendes therapeutisches Instrument mit erheblichem und kontinuierlich zunehmendem wirtschaftlichen Potenzial. Wir sind besonders an dem einzigartigen Ansatz von ESBATech interessiert, der hoch stabile Antikörperfragmente aus vollständig humanen Scaffolds erzeugt. ESBATech ist in einer hervorragenden Position als führendes Unternehmen in diesem hoch interessanten neu entstehenden Markt."

Graham Boulnois Ph.D., Partner von SVLS, Michael Steinmetz Ph.D., Managing Director bei Clarus Ventures, und Ulrich Geilinger Ph.D., Board-Mitglied und Investmentberater von HBM Partners, werden einen Sitz im Board of Directors von ESBATech erhalten.

Dr. Escher schloss: "Wir begrüßen Dr. Boulnois, Dr. Steinmetz und Dr. Geilinger herzlich in unserem Board. Gemeinsam bringen sie zusätzliche Erfahrungen in der Life Science Industrie und in der Arzneimittelentwicklung sowie ihre Kontakte zu weltweiten Netzwerken mit führenden Theoretikern ein, die sich als besonders wichtig erweisen werden, wenn wir unsere therapeutischen Antikörperfragment-Kandidaten aus der vorklinischen in die klinische Entwicklung überführen."

Über SV Life Sciences

SV Life Sciences (www.svlifesciences.com) ist eine Wagniskapital-Beratungs- und Managementgesellschaft, die ausgewählte Investitionen in Jungunternehmer und Managementteams vornimmt.

SV Life Sciences stellt Unternehmen in allen Phasen der Entwicklung und im gesamten Sektor der Human Life Sciences Finanzmittel bereit. Diese Sektoren reichen von Biotechnologie & Pharmazie über medizinische Geräte & Instrumente bis zu Informationstechnologie und Dienstleistungen für das Gesundheitswesen. SV Life Sciences berät oder verwaltet gegenwärtig fünf Fonds - vier Kommanditgesellschaften, SV Life Sciences Funds I, II, III und IV, und die International Biotechnology Trust plc (www.internationalbiotrust.com), einen an der Londoner Börse (Ticker - IBT.L) notierten Investmenttrust. Zusammen verfügen diese Fonds über ein Kapital von ca. 1.100 Mio. USD, die überwiegend in Nordamerika und Europa angelegt sind, jedoch auch innovative Anlagen in anderen Regionen berücksichtigen. Unser Team aus 27 Beratern hat vielfältige, einander ergänzende Qualifikationen und Erfahrungen, aus denen wir maßgeschneiderte Teams für Tätigkeiten in fast jedem Life Sciences Unternehmen zusammenstellen können.

Über Clarus Ventures

Die Life Sciences Wagniskapitalgesellschaft Clarus Ventures wurde von einem Team erfolgreicher Anlageberater mit umfassenden Erfahrungen und einander ergänzendem Hintergrund gegründet und verfügt über ein Team mit einer langen Erfolgsbilanz in der Wertschöpfung. Intensive Beziehungen mit weltweit führenden Theoretikern und Entscheidungsträgern ermöglichen diesem Team, einzigartige Anlagechancen zu identifizieren und sie bis zur Marktreife zu begleiten. Clarus verstärkt seine Kernkompetenz der Investition in biopharmazeutische und medizinische Technologie durch die weit reichende und vielseitige Erfahrung des Teams in Forschung und Entwicklung, Kommerzialisierung, Geschäftsentwicklung und operativem Management auf globaler Ebene. Nähere Informationen über Clarus Ventures finden Sie unter www.clarusventures.com.

Über HBM

Die HBM Partners AG, gegründet 2001, ist eine führende Anlageberatungsgruppe auf den Gebieten Biotechnologie und neu entstehende pharmazeutische und medizinische Technologien. Das professionelle Beraterteam der HBM Partners AG verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Arzneimittelentwicklung, Biomedizinwissenschaften und Finanzmärkten. Gegenwärtig führt/berät HBM Partners AG mehrere Anlageunternehmen, darunter HBM BioVentures und HBM BioCapital mit einem Gesamtvermögen von über 1 Mrd. USD. Bisher haben HBM-Investmentinstrumente mehr als 50 private Gesellschaften in Europa und den USA finanziert, von denen über 20 an die Börse gegangen sind oder an strategische Käufer veräußert wurden. Nähere Informationen finden Sie unter www.hbmpartners.com.

Über ESBATech AG

Die in Privatbesitz befindliche ESBATech AG ist eine Arzneimittelentdeckungs- und -entwicklungsgesellschaft mit Sitz in Zürich (Schweiz), die sich in ihren Tätigkeiten auf die Weiterentwicklung von Antikörperfragmenten für therapeutische Anwendungen konzentriert. Weitere Informationen über ESBATech sind unter www.esbatech.com zu finden.

Contacts

Europa:
ESBATech AG
Dr. Dominik Escher, +41-1-733 49 00
oder
Thomas Loeser, +41-1-733 49 04 oder +49 173 565 26 97
oder
USA:
LaVoie Group für ESBATech
Donna L. LaVoie oder Bryan Murphy,
978-745-4200 X103 oder 105

Contacts

Europa:
ESBATech AG
Dr. Dominik Escher, +41-1-733 49 00
oder
Thomas Loeser, +41-1-733 49 04 oder +49 173 565 26 97
oder
USA:
LaVoie Group für ESBATech
Donna L. LaVoie oder Bryan Murphy,
978-745-4200 X103 oder 105