Atlassian führt Atlassian Connect Beta ein – neues Add-on-Rahmenkonzept für Atlassian OnDemand

Mit neuem verteiltem Rahmenkonzept können externe Entwickler mit Entwicklungssprachen ihrer Wahl Add-ons erstellen und diese über Atlassian Marketplace verkaufen

Structure by ALM Works helps large enterprise JIRA customers organize their issues into clean hierarchies that can span multiple projects, with additional support for agile teams, requirement sets, and test suites. (Graphic: Business Wire)

AtlasCamp 2013

SAN FRANCISCO (Kalifornien, USA)--()--Das Unternehmen für Firmensoftware Atlassian gab heute die Beta-Verfügbarkeit von Atlassian Connect bekannt, einer neuen verteilten Add-on-Technologie, die in ihrer gehosteten Suite von Groupware-Anwendungen mit Namen Atlassian OnDemand externe individuelle Anpassungen und Add-ons unterstützt. Atlassian Connect unterstützt Standard-Webprotokolle und APIs (HTTP, REST) und stellt Entwicklern damit neue Optionen für Programmiersprachen sowie Implementierungsmöglichkeiten für die Erstellung von Add-ons für Atlassian-Anwendungen zur Verfügung. Der Atlassian Marketplace, eine Plattform für Kauf und Verkauf externer Add-ons und Plugins für Anwendungen von Atlassian, wird im Juni mit der Unterstützung von Lizenzierung und Einkauf für Add-ons über Atlassian OnDemand beginnen. Der Atlassian Marketplace, der erst vor weniger als einem Jahr lanciert wurde, ist rasch zu einem mehrere Millionen Dollar schweren Geschäft für das Entwicklersystem von Atlassian geworden. Dieser nächste Schritt bei der Entwicklung des Atlassian Marketplace wird auf der kommenden Entwicklerkonferenz des Unternehmens AtlasCamp in Amsterdam vom 21. bis 23. Mai präsentiert werden.

„Wir haben den Atlassian Marketplace aufgebaut, um Hürden zwischen unserem System begabter Entwickler externer Plugins und den Zehntausenden von Kunden aus dem Weg zu räumen, die unsere Anwendungen gerne mit Add-ons und Plugins erweitern wollen. Und der Erfolg übersteigt unsere Erwartungen“, sagte Rich Manalang, Developer Advocate bei Atlassian. „Atlassian Connect stellt für OnDemand und für unser System einen bedeutenden Schritt nach vorne dar. Es wird sowohl den externen Entwicklern nützen, die jetzt in der Programmiersprache ihrer Wahl schreiben können, als auch unseren OnDemand-Kunden, die Zugriff auf eine Vielzahl neuer Erweiterungen für ihre gehosteten Anwendungen gewinnen werden.“

Hier klicken, um Tweet zu verbreiten: „Neue Add-ons für JIRA und Confluence OnDemand kommen auf den Atlassian Marketplace“

Atlassian Connect wird es Entwicklern erlauben, Add-ons per Fernzugriff in isolierten Containern zu hosten, die Inhalte sicher in gehosteten sowie zukünftig auch in Vor-Ort-Installationen von JIRA, der branchenführenden Software für Projektmanagement, einfügen können; in Confluence, eine erstklassige Groupware; sowie in die Entwickler-Tools von Atlassian wie Stash, ein selbst gehostetes Repository-Managementsystem. Die OnDemand-Kunden von Atlassian werden ihre Anwendungen individuell über das momentan Mögliche hinaus anpassen, integrieren und erweitern können. Der Atlassian Marketplace für OnDemand-Anwendungen eröffnet neue Märkte für externe Entwickler und neue Möglichkeiten für Kunden.

Marketplace-Geschäftsmodell erwies sich als erfolgreich und entwickelt Eigendynamik

Kleine wie große Unternehmen nutzen den Atlassian Marketplace, um Add-ons und Plugins zu verkaufen, und integrieren ihre Services in JIRA und Confluence. Der Anwendungs-Performance-Manager New Relic, das Kooperations-Tool Flowdock und der Service für mobile Überwachung von Apps Crittercism sind nur ein paar von Hunderten von Integrationsmöglichkeiten, die über den Marketplace verfügbar sind. Andere Teams, die Add-ons erstellt haben, um weitere Funktionen intensiv in JIRA, Confluence und Stash integrieren zu können, sind nun zum Atlassian Marketplace hinzugekommen, um ihre Unternehmen auf die nächste Stufe zu bringen. Diese Unternehmen sind:

  • RefinedWiki (Malmö, Schweden): Schöne Themen für die Markenbildung von Confluence zur Nutzung als Firmen-Intranet oder für die Produktdokumentation
  • Ad hoc Workflows (Vancouver, Kanada): Managen von Dokumenten, Genehmigungen und in Confluence-Seiten integrierte Compliance-Workflows
  • ALM Works (St. Petersburg, Russland) Themenorganisation auf Firmenebene, Aggregation und Synchronisierung für JIRA

„Vor einem Jahr war es für mich sehr schwierig, Zeit für die Aktualisierung meiner Open-Source-Plugins zu finden“, sagte Bob Swift, ein unabhängiger Softwareentwickler. „Zur Zeit verfüge ich über eine Präsenz mit 1000 Kunden, die meine Software über den Atlassian Marketplace erwerben. Im Laufe von neun Monaten habe ich drei neue Add-ons erstellt, 102 neue Versionen bereitgestellt und über 552 Probleme gelöst. Meine Firma kann sich zu 100 Prozent auf die Betreuung des Kundenbedarfs konzentrieren, während Atlassian Marketplace Verkauf, Rechnungen und Lizenzen übernimmt. Einfach und produktiv für alle!“

„Ich bin ständig überwältigt von der Größe und Lebendigkeit unseres Entwicklersystems“, sagte Nick Wade, Gruppenleiter Atlassian Marketplace. „Es ist unser Ziel, die Vorteile und das Potenzial des Marketplace über Technologien wie unser neues Add-on-Rahmenkonzept mehr Entwicklern und Kunden zu vermitteln und mehr Entwickler in die Lage zu versetzen, wie Bob Swift ihre eigenen Firmen aufzubauen. Durch die Erweiterung unserer Plattform auf Java-externe Entwickler und die Erlaubnis für externe Anbieter, Add-ons über den Marketplace an OnDemand-Kunden zu verkaufen, setzen wir neue Maßstäbe hinsichtlich Leistung und Flexibilität für Systementwickler in der Firmensoftware-Branche.“

Weitere Details bald bei AtlasCamp

Erfahrene Add-on-Entwickler bei Atlassian können beim AtlasCamp 2013, der sechsten Ausgabe der alljährlichen Veranstaltung für Entwickler von Atlassian, mehr über das neue Entwicklungs-Rahmenkonzept erfahren. Das AtlasCamp, halb Konferenz, halb Treffen, wird Support- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Entwickler bieten, die Add-ons für den Atlassian Marketplace anbieten, sowie Details über die momentane und zukünftige Entwicklung von SDK und Apps von Atlassian. Das AtlasCamp wird vom 21. bis 23. Mai im Renaissance Hotel in Amsterdam stattfinden. Für Entwickler, die nicht nach Europa kommen können, werden Inhalte des AtlasCamp nach der Veranstaltung verfügbar gemacht werden.

Über Atlassian

Produkte von Atlassian helfen innovativen Köpfen auf der ganzen Welt bei der Planung, Programmierung und Veröffentlichung großartiger Software. Mehr als 25.000 Unternehmen unterschiedlicher Größe – darunter Citigroup, eBay, Netflix und United Airlines – verwenden die Fehlerverfolgungs-, Groupware- und Softwareentwicklungsprodukte von Atlassian, um effizienter zu arbeiten und zeitgerecht qualitativ hochwertige Ergebnisse zu liefern. Mehr auf http://atlassian.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Atlassian
Annelise Reynolds, 415-701-1110, Durchwahl 4450

Contacts

Atlassian
Annelise Reynolds, 415-701-1110, Durchwahl 4450