Die Patient Safety Movement Foundation und die Dubai Healthcare City Authority starten die erste Bewegung für Patientensicherheit im Nahen Osten

IRVINE, Kalifornien--()--Die Stiftung Patient Safety Movement Foundation (PSMF) freut sich, die erste Bewegung für Patientensicherheit ihrer Art im Nahen Osten bekannt geben zu können, die darauf abzielt, das Vorkommen vermeidbarer Todesfälle zu eliminieren. Die Bewegung, an deren Spitze die Dubai Healthcare City Authority (DHCA) steht, begann am 7. November 2017 mit einem Runden Tisch zur Patient Safety Movement.

„Dies ist seitens der Dubai Healthcare City Authority eine äußerst positive Maßnahme zur Behandlung der Patientensicherheit“, sagte Joe Kiani, der Gründer der Patient Safety Movement Foundation. „Dies ist der erste, unglaublich wichtige Schritt, um Krankenhäusern zu ermöglichen, Gespräche einzuleiten und Programme einzuführen, die sowohl die einzelnen Krankenhäuser als auch deren Patienten vor Fehlern seitens der Krankenhäuser schützen und die Sicherheit der Patienten verbessern.“

Die Patientensicherheit stellt eine weltweit gemeinsam zu tragende Verantwortung dar, und ist rund um den Globus von höchster Bedeutung. In den USA, dem Ursprungsort der PSMF, liegt der Schwerpunkt auf der gegenseitigen Zusammenarbeit und der Beseitigung der Informationsabschottung, die zwischen den Krankenhäusern, den Unternehmen für Gesundheitstechnologie, dem Staat und anderen Interessengruppen besteht. Mithilfe ihrer Zusammenarbeit mit führenden Akteuren der Branche hat die Patient Safety Movement Foundation umsetzbare Lösungen für die Patientensicherheit (Actionable Patient Safety Solutions, APSS) entwickelt, die es Tausenden von Krankenhäusern ermöglichten, Fehler des Krankenhauses zu vermeiden und die Patientensicherheit zu erhöhen. Anfang des Jahres 2017 haben sich mehr als 3.500 Krankenhäuser aus 43 Ländern in aller Welt der Patient Safety Movement Foundation gegenüber bekannt, mehr als 69.519 Leben zu retten.

Die DHCA führt in Dubai und quer durch den Nahen Osten die Bewegung ein, um ein Medium für den Austausch umsetzbarer Ideen innerhalb der Gesundheitsversorgungssysteme zu bieten, welche die Koordinierung der Betreuung der Patienten verbessern und positive Auswirkungen auf ihre Lebensqualität und die ihrer Angehörigen haben.

Der Runde Tisch der Dubai Healthcare City Authority wird relevante Themen hinsichtlich der Patientensicherheit identifizieren, den Umfang und den Rahmen der Bewegung festlegen und Partnerschaftsmöglichkeiten erörtern. Weitere Informationen und die vollständige Agenda erfahren Sie von Kiran Dhaliwal, Senior Executive bei der DHCA, unter der Adresse Kiran.dhaliwal@dhcr.gov.ae oder telefonisch unter der Nummer +9714 3838300 | Nebenanschluß: 8308.

Über die Patient Safety Movement Foundation:

Jedes Jahr sterben mehr als 200'000 Menschen in Krankenhäusern in den USA und 3 Millionen weltweit an den Folgen vermeidbarer Krankheiten. Die Patient Safety Movement Foundation wurde mit Unterstützung der Masimo Foundation for Ethics, Innovation and Competition in Healthcare gegründet, um die Anzahl von vermeidbaren Todesfällen bis 2020 auf 0 zu reduzieren (0X2020). Eine Verbesserung der Patientensicherheit erfordert gemeinschaftliche Bemühungen aller Interessenvertreter, unter anderem von Patienten, Gesundheitsdienstleistern, medizintechnischen Unternehmen, Regierungsbehörden, Arbeitgebern und privaten Kostenträgern. Die Patient Safety Movement Foundation arbeitet mit allen Interessenvertretern zusammen, um Probleme mithilfe umsetzbarer Lösungen für die Patientensicherheit zu lösen. Die Stiftung veranstaltet zudem eine weltweite Konferenz unter dem Titel „World Patient Safety, Science and Technology Summit“. Auf der Konferenz kommen einige der klügsten Köpfe der Welt zusammen, um anregende Gespräche zu führen und neue Ideen zur Herausforderung des Status quo zu entwickeln. Durch die Präsentation spezifischer hochwirksamer Lösungen zur Bewältigung von Herausforderungen bei der Patientensicherheit, der sogenannten „Actionable Patient Safety Solutions“ (umsetzbare Lösungen für die Patientensicherheit), werden Medizintechnologieunternehmen aufgefordert, Daten miteinander zu teilen, für die ihre Produkte gekauft werden und Krankenhäuser aufgefordert, sich zur Umsetzung der „Actionable Patient Safety Solutions“ zu verpflichten. Damit wird die Patient Safety Movement Foundation mit dem Ziel von Null vermeidbaren Todesfällen bis zum Jahr 2020 hin unterstützt. Mehr dazu: http://patientsafetymovement.org/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Patient Safety Movement Foundation
Tanya Lyon, +1 949 351 2858
tanya.lyon@patientsafetymovement.org
oder
Dubai Healthcare City Authority
Kiran Dhaliwal, +9714 3838300 | Nebenanschluß: 8308
Kiran.dhaliwal@dhcr.gov.ae

Contacts

Patient Safety Movement Foundation
Tanya Lyon, +1 949 351 2858
tanya.lyon@patientsafetymovement.org
oder
Dubai Healthcare City Authority
Kiran Dhaliwal, +9714 3838300 | Nebenanschluß: 8308
Kiran.dhaliwal@dhcr.gov.ae