Velodyne LiDAR erhöht Produktion angesichts von Anstieg bei autonomen Fahrzeugen um mehr als das Vierfache

Steigerung der Ergebnisse bei unmittelbarer Verfügbarkeit von Sensoren in Europa, Raum Asien-Pazifik und Nord-, Mittel- und Südamerika

Velodyne LiDAR's Megafactory located in San Jose, CA. (Photo: Business Wire)

SAN JOSE, Kalif.--()--Velodyne LiDAR Inc., der weltweite Marktführer im Bereich 3D-Wahrnehmungssysteme für autonome Fahrzeuge, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen die Produktion für seine Hochleistungs-LiDAR-Sensoren um mehr als das Vierfache erhöht hat, um der starken weltweiten Nachfrage gerecht zu werden. Infolgedessen sind die Sensoren von Velodyne LiDAR ab sofort mit den in der Branche üblichen Lieferzeiten für Direktverträge über Vertriebspartner in Europa, dem Raum Asien-Pazifik und Nordamerika erhältlich.

„Velodyne steht an der Spitze des Marktes für Echtzeit-3D-LiDAR-Systeme für vollständig autonome Fahrzeuge“, sagte David Hall, Gründer und CEO von Velodyne LiDAR. „Angesichts des enormen Anstiegs der Bestellungen von autonomen Fahrzeugen sowie neuer Installationen in den vergangenen zwölf Monaten haben wir unsere Kapazitäten vergrößert, um dieser Nachfrage gerecht werden zu können. Dies umfasst eine erhebliche Steigerung der Produktion in unserer 200.000 Quadratfuß großen Megafactory.“

Velodyne LiDAR Inc. konnte diese aggressive Ausdehnung der Produktion stärken, indem die Zahl der Vollzeitbeschäftigten in den vergangenen sechs Monaten verdoppelt wurde. Diese Mitarbeiter arbeiten in drei Anlagen in Kalifornien, darunter in der neuen Megafactory des Unternehmens in San Jose, der langjährigen Fertigungsanlage in Morgan Hill und dem Forschungszentrum Velodyne Labs in Alameda.

Velodyne erfand und patentierte den weltweit ersten 3D-Echtzeit-LiDAR-Sensor für autonome Fahrzeuge. In den letzten zehn Jahren wurden Velodyne-Sensoren in Tausenden von Fahrzeugen auf der ganzen Welt eingebaut und legten Millionen echte Kilometer zurück. Velodyne ist der Industriestandard für Lokalisierung und Umweltwahrnehmung und bietet die Kerntechnologie für Dutzende autonome Fahrzeugprogramme in über zehn Ländern.

Über Velodyne LiDAR

Velodyne wurde 1983 gegründet und hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley. Das Technologieunternehmen ist weltweit für seine Echtzeit-3D-LiDAR-Sensoren bekannt. Das Unternehmen entwickelte sich weiter, nachdem Gründer/Erfinder David Hall 2005 den HDL-64 Solid-State Hybrid LiDAR Sensor erfunden hatte. Seitdem konnte sich Velodyne LiDAR Inc. als unübertroffener Marktführer von 3D-Echtzeit-Wahrnehmungssystemen etablieren, die in einer Vielzahl kommerzieller Anwendungen eingesetzt werden, einschließlich autonome Fahrzeuge, Fahrzeugsicherheitssysteme, mobiles Mapping, Luftbildvermessung und Sicherheit. Die Produkte des Unternehmens reichen von der leistungsstarken Surround-Optik Ultra-Puck™ VLP-32, dem klassischen HDL-32/64 und dem kostengünstigen VLP-16 bis hin zum kommenden verborgenen Velarray™. Velodynes umfassende Reihe von Wahrnehmungssoftware und -algorithmen stellt das Fundament für seine Wahrnehmungssysteme dar. Velodyne unterstützt Kunden aus Büros in San Jose, Detroit, Frankfurt und Peking. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.velodynelidar.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Velodyne LiDAR Inc.
Andrew Hussey, 408-966-5078
Leiter Unternehmenskommunikation
ahussey@velodyne.com

Contacts

Velodyne LiDAR Inc.
Andrew Hussey, 408-966-5078
Leiter Unternehmenskommunikation
ahussey@velodyne.com