GSMA gibt die ersten Hauptredner für den Mobile World Congress 2018 bekannt

Zusammen mit dem Programm der Hauptveranstaltungen gab die GSMA auch neue Aussteller und Sponsoren bekannt

LONDON--()--Die GSMA gab heute bekannt, dass Führungskräfte von Bharti Enterprises, BT Group, Ericsson, NTT DOCOMO, Red Hat und Telefónica zu den ersten bestätigten Hauptrednern des Mobile World Congress 2018 zählen. Die GSMA hat darüber hinaus weitere Neuigkeiten zur Veranstaltung, einschließlich neuer Aussteller, Sponsoren und Programme herausgegeben. Der Mobile World Congress findet vom 26. Februar – 1. März 2018 im Konferenzzentrum Fira Gran Via in Barcelona sowie im Falle einiger Veranstaltungen auch im Fira Montjuïc statt.

„Wir sind sehr erfreut, dass diese Top-Führungskräfte uns auf dem Mobile World Congress unterstützen‟, sagte Michael O’Hara, Chief Marketing Officer, von GSMA. „Konferenzteilnehmer werden Gelegenheit haben, die Erkenntnisse einige der führenden Vertreter der Mobilfunkbranche und auch die Perspektiven anderer Organisationen zu hören, die die Entwicklung im Bereich Mobilfunk beeinflussen. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass es ein hochinteressantes Programm werden wird.‟

Führende CEOs als Hauptredner in Barcelona

Die GSMA bestätigte die ersten Hauptredner für die Konferenz Mobile World Congress, die an allen vier Veranstaltungstagen stattfindet. Die heute bekannt gegebenen Redner vertreten Organisationen aus dem gesammten Mobilfunk-Ökosystem:

  • Sunil Bharti Mittal, Gründer und Vorstand von Bharti Enterprises und Vorstand der GSMA
  • Gavin Patterson, CEO der BT Group
  • Börje Ekholm, President und CEO von Ericsson
  • Mats Granryd, Generaldirektor der GSMA
  • Kazuhiro Yoshizawa, President und CEO von NTT DOCOMO, Inc.
  • Jim Whitehurst, President und CEO von Red Hat
  • José María Álvarez-Pallete, Vorstandsvorsitzender von Telefónica S.A.

Die Konferenz wird wichtige Themen wie die Evolution hin zu 5G und Netzwerken der nächsten Generation, IoT für Verbraucher, digitale Inhalte und Entertainment, die Vierte Industrielle Revolution, Datenschutz und Sicherheit und nachhaltige Entwicklung und viele andere behandeln. Zusätzlich zu den Hauptreden wird die Konferenz auch eine Reihe von fokussierten Sitzungen umfassen, die sezifische Themen eingehender behandeln werden. Weitere Informationen zu den Hauptrednern und der Konferenz finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/conference-programmes/.

Weitere Aussteller und Sponsoren bestätigt

Die GSMA gab mehrere neue Aussteller für den Mobile World Congress bekannt, zu denen unter anderem Alibaba, Fujitsu, Turkcell, Vivo, Xiaomi und Zain zählen. Diese Branchengrößen gehören nun zum Kreis der bereits zuvor bekannt gegebenen Unternehmen wie Accenture, AT&T, Cisco Systems, Deutsche Telekom, Ericsson, Facebook, Google, HTC, Huawei, Intel, Lenovo, LG, Mercedes-Benz, Microsoft, NTT DOCOMO, Nokia Solutions and Networks, Ooredoo, Oracle, Orange, Qualcomm Incorporated, SAP, SEAT, SK Telecom, Telefónica, Verizon, Vodafone und ZTE sowie weitere. Weiterführende Informationen zur Ausstellung finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/exhibition/.

Die GSMA hat auch neue Sponsoren für eine Reihe von Programmen und Bereichen des Mobile World Congress bekannt gegeben. NEC hat sich bereit erklärt, als Official Ministerial Programme Sponsor zu fungieren und ein Programm zu unterstützen, das Regierungen, Aufsichtsbehörden und Industrieführer zusammenbringt, um einen Dialog zu einer Reihe regulatorischer und ordnungspolitischer Fragen anzuregen. EY und HTC haben den Status als Networking Garden Sponsors zugesagt, während PwC seine Rolle als VIP Networking Lounge Sponsor wieder aufnimmt. Weitere Informationen zu Sponsoren, einschließlich Sponsoring-Gelegenheiten, finden Sie unter www.mobileworldcongress.com/about/sponsors-partners/.

Neue Partner-Veranstaltungen anlässlich des Mobile World Congress 2018

Entwickelt von führenden Persönlichkeiten des Mobilfunkökosystems bieten Partnerprogramme, Schulungssitzungen und Power Hour-Sitzungen Teilnehmern des Mobile World Congress unschätzbare Gelegenheiten, Neues zu lernen. Zu den neu hinzugefügten Partner-Programmen gehören eine halbtägige Sitzung mit EY und Mavenir am Mittwoch, den 28. Februar, sowie eine ganztätige Sitzung mit IBM am Montag, den 26. Februar. Infineon hat sich bereit erklärt, als Vortragener für die Power Hour-Sitzungen bereitzustehen. Weitere Informationen zu Partnerprogrammen sind erhältlich unter www.mobileworldcongress.com/persona/partner/.

Women4Tech Glomo Awards sind für Einreichungen geöffnet

Die Glomo Awards werden wieder einmal zwei Women4Tech Glomo Awards umfassen. Die Auszeichnungen für „Women4Tech – Industry Leadership Award (Einzelpersonen)‟ und „Women4Tech – Industry Leadership Award (Organisationen)‟ stellen eine Anerkennung und Würdigung von Führungsrollen in Initiativen dar, die Frauen und Mädchen ermuntern, sich für die Telekommunikationsbranche oder das umfassendere Mobilfunkökosystem zu entscheiden und dort eine Karriere zu verfolgen. Vorschläge für diese Auszeichnungen können bis Mittwoch, den 22. November eingereicht werden, und die Gewinner werden auf dem Women4Tech Summit bekannt gegeben, der am Donnerstag, den 1. März 2018 auf dem Mobile World Congress stattfindet. Weitere Informationen zu den Auszeichnungen, einschließlich Kategorien und Einzelheiten zu den Einreichungen, finden Sie unter http://gsma.at/MWCOutstAch. Weiterführende Informationen zu dem Women4Tech-Programm ist verfügbar unter www.mobileworldcongress.com/experiences/gsma-women4tech/.

Engagieren Sie sich auf dem Mobile World Congress 2018

Für weitere Informationen zum Mobile World Congress 2018, z. B. zur Teilnahme, zur Ausstellung und zur Übernahme einer Sponsorenschaft besuchen Sie www.mobileworldcongress.com. Folgen Sie Entwicklungen und Aktualisierungen zum Mobile World Congress auf Twitter @GSMA unter Verwendung von #MWC18, auf unserer LinkedIn-Seite zum Mobile World Congress https://www.linkedin.com/company/gsma-mobile-world-congress oder auf Facebook unter https://www.facebook.com/mobileworldcongress/. Weiterführende Informationen zu den sozialen Kanälen der GSMA finden Sie unter https://www.mobileworldcongress.com/networking/.

Der Mobile World Congress ist der Eckpfeiler von Mobile World Capital, eine Veranstaltung, die bis 2023 in Barcelona stattfindet. Mobile World Capital umfasst Programme und Aktivitäten, die das gesammte Jahr umspannen und nicht nur den Bürgern von Barcelona, Katalonien und Spanien zugutekommen, sondern auch der weltweiten Mobilfunkindustrie. Für weitere Informationen zur Mobile World Capital besuchen Sie bitte www.mobileworldcapital.com.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen von Mobilfunkbetreibern in aller Welt und umfasst fast 800 Betreiber mit mehr als 300 Unternehmen aus dem weiteren Mobilfunkökosystem, einschließlich Mobilteil- und Gerätehersteller, Softwareunternehmen, Geräteanbieter und Internetunternehmen, sowie Organisationen in benachbarten Industriebereichen. Die GSMA hat auch branchenführende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, Mobile World Congress Shanghai, Mobile World Congress Americas und die Konferenzserie Mobile 360 hervorgebracht.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Geschäftswebsite der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für die GSMA
Clare Fenny
+44 20 7067 0749
CFenny@webershandwick.com
oder
Pau Guerrero / Gloria Almirall
+34 93 236 09 00
PGuerrero@webershandwick.com
oder
Pressestelle der GSMA
pressoffice@gsma.com

Contacts

Für die GSMA
Clare Fenny
+44 20 7067 0749
CFenny@webershandwick.com
oder
Pau Guerrero / Gloria Almirall
+34 93 236 09 00
PGuerrero@webershandwick.com
oder
Pressestelle der GSMA
pressoffice@gsma.com