Team entwickelt Pläne für das weltweite Crowdsourcing bahnbrechender Innovationen zur Bekämpfung von Alzheimer

(Hinweis: Am 7. September um 11 Uhr EDT findet eine Medienbesprechung und eine Fragerunde mit den Teilnehmern des XPRIZE-Teams statt. Wählen Sie sich unter der Nummer 800 550 12 15 bzw. aus dem Ausland unter 1 213 233 30 11 ein. Wir bitten um Voranmeldung bei Robyn Reynolds unter rreynolds@agewave.com.)

WASHINGTON und SAN FRANCISCO (USA)--()--Frustriert von dem fehlendem öffentlichem Dringlichkeitsbewusstsein und Finanzierungsmitteln zur Bekämpfung von Alzheimer – und dem langsamen Fortschritt der Wissenschaften – hat sich ein erstklassiges Team von Wissenschaftlern und Fürsprechern zusammengeschlossen, um mittels eines globalen Crowdsourcing-Projekts einen neuen Ansatz für das 21. Jahrhundert zu verfolgen, um den wissenschaftlichen Fortschritt wesentlich voranzutreiben und viele der Hindernisse im Kampf gegen diese schreckliche Krankheit zu überwinden.

Der Aufruf zur Entdeckung bahnbrechender neuer Technologien für die Gehirngesundheit hat das Ziel, bei einem breiten Spektrum von Fachleuten und Pionieren des Fachgebiets weltweit aus so vielfältigen Bereichen wie künstliche Intelligenz, Biotechnologie, hochpräzise Arzneimittel, Physik, Videospiele bis hin zu Brain-Hacking das Interesse zu wecken, um ihre Talente und Innovationskraft zusammenzubringen, um die ersten Anzeichen von Alzheimer zu erkennen.

Durch die bisher nie dagewesene globale Alterung wird Alzheimer, sofern es nicht bald gestoppt wird – und zwar schnell – der gesundheitliche, soziale und finanzielle Sprengstoff des 21. Jahrhunderts“, sagte Ken Dychtwald, PhD, Gründer und CEO von Age Wave sowie ein Gründungsmitglied des Alzheimer‘s Breakthrough Teams.

Beim XPRIZE Visioneers Treffen Anfang Oktober wird das Alzheimer‘s Breakthrough Team seinen innovativen Vorschlag – im Wettstreit mit vier anderen Teams, die sich mit weiteren großen globalen Herausforderungen wie saubere Luft, abfallfreier Bergbau, Cybersicherheit und Neugestaltung der Demokratie – einer Gruppe von 300 Wissenschaftlern, Akademikern, Visionären und Förderern, die bestimmen werden, welche der Konzepte das Siegel „förderungswürdig“ erhalten, präsentieren.“

Die ursprüngliche Idee eines Alzheimer‘s Breakthrough Teams wurde im Herbst 2012 von dem Psychologen/Gerontologen Dychtwald und Dr. Peter H. Diamandis, Gründer und Vorstandsvorsitzende von XPRIZE Foundation erfunden. Dychtwald war vom mutigen und innovativen Ansatz, den XPRIZE zur Lösung des größten Problems unserer Zeit verfolgt, fasziniert.

Laut George Vradenburg, JD, Mitgründer und Vorsitzender von UsAgainstAlzheimer’s und ein Gründungsmitglied des Alzheimer’s Breakthrough Teams „hoffen wir, durch globales Crowdsourcing und die Nutzung neu entstehender Technologien neue Horizonte für Interventionen und Therapien mit den größtmöglichen Chancen, Leben zu retten, anzustoßen.“

Wenn wir Alzheimer verhindern, setzen wir eine riesige Menge an menschlichem Potenzial frei und reduzieren oder eliminieren das Leiden von zehntausenden Opfern und Familien“, sagte Philip Edgcumbe, PhD, ein 28-jähriger kanadischer Wissenschaftler, biomedizinischer Techniker, Unternehmer und Medizinstudent, der das Alzheimer’s Team leitet. „Momentan gibt es für die Krankheit Alzheimer, von der fast 50 Millionen Menschen weltweit betroffen sind und deren Anzahl sich voraussichtlich aufgrund der steigenden Lebenserwartung und der globalen Alterungswelle in den kommenden Jahrzehnten verdreifachen wird, keine Heilung.“

Laut Lisa Genova, PhD, eine in Harvard ausgebildete Neurowissenschaftlerin und Bestseller-Autorin von Still Alice,Wenn XPRIZE ausgewählt werden würde, um Alzheimer zu bekämpfen, könnte dies die weltweite Wahrnehmung dieser Krankheit verändern – von der Hoffnungslosigkeit, dass es niemals Heilung geben wird hin zur hoffnungsvollen Erwartung, dass wir bald ein Mittel haben werden, um die Krankheit zu verhindern, so wie wir es bei Krankheiten wie Tuberkulose, Typhus, Diphterie, Polio, bestimmten Krebsformen, HIV und Herzkrankheiten erlebt haben.“

Mehr als 100 führende Neurowissenschaftler, Förderer und hochspezialisierte Technologie-Experten haben ihre Ideen und Erkenntnisse in diesen Prozess eingebracht. Zu den Beratenden des Teams gehören: Maria Shriver, Aktivistin, Journalistin, frühere First Lady von Kalifornien; Geoffrey Ling, MD, PhD, früherer Gründungsdirektor für Biotechnologie bei DARPA; Rudi Tanzi, PhD, Professor für Neurologie, Harvard University; Reisa Sperling, MD, Professorin für Neurologie, Harvard Medical School; Ajay Verma, MD, PhD, CMO bei United Neurosciences und Daniel Kraft, MD, Gründer und geschäftsführender Direktor Exponential Medicine, Singularity University.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

UsAgainstAlzheimer’s
Jeannette O’Connor, 202 302 32 68
joconnor@usagainstalzheimers.org
oder
Age Wave
Robyn Reynolds, 510 899 40 04
rreynolds@agewave.com

Contacts

UsAgainstAlzheimer’s
Jeannette O’Connor, 202 302 32 68
joconnor@usagainstalzheimers.org
oder
Age Wave
Robyn Reynolds, 510 899 40 04
rreynolds@agewave.com