Neuer Dienst von RIMES zur Unterstützung der Käuferseite bei der Erfüllung der Herausforderungen der neuen Benchmark-Verordnung

RegFocus®BMR Control von RIMES ist die erste Plattform weltweit für die Verwaltung, Anreicherung und Kontrolle von Beständen von Referenzwerten, die auf die Compliance-Bedürfnisse von Benchmark-Nutzern abgestimmt sind

LONDON & NEW YORK--()--RIMES Technologies, führend für Managed-Data-Dienste und RegTech-Lösungen für die Käuferseite, hat heute eine innovative neue Lösung eingeführt: RIMES RegFocus® BMR Control. Dieser cloudbasierte Dienst wird Vermögensverwalter, Banken und Versicherungsgesellschaften dabei unterstützen, die richtungweisende Benchmark-Verordnung (Benchmark Regulation, BMR) der EU einzuhalten, die am 1. Januar 2018 in Kraft tritt, und zwar ohne die hohen Kosten und Betriebsunterbrechungen, die mit internen Aktualisierungen von Compliance-Systemen und -Prozessen in Verbindung gebracht werden.

Der Benchmark-Verordnung zufolge, mit der ein EU-weiter gemeinsamer Rahmen und ein einheitliches Vorgehen für die Regulierung von Referenzwerten geschaffen werden soll, sind Benchmark-Nutzer als beaufsichtigte Unternehmen definiert, die Indizes als Referenzwerte verwenden und Finanzinstrumente oder -kontrakte ausgeben, die sich auf einen Index als Referenzwert stützen. Im Rahmen dieser Verordnung müssen diese Unternehmen verstehen, welche der Indizes, die sie verwenden, Referenzwerte darstellen, und ob sie diese Referenzwerte in der EU verwenden können. Zusätzlich muss ihnen ein Referenzwert-Ersatz zur Verfügung stehen, falls Referenzwerte, die sie zurzeit nutzen, infolge der Verordnung zurückgezogen werden.

RegFocus BMR Control stellt Benchmark-Nutzern einen benutzerfreundlichen Cloud-Dienst zur Verfügung, mit dessen Hilfe sie ihren neuen Compliance-Verpflichtungen im Rahmen der Benchmark-Verordnung nachkommen können. Durch ein modernes, mit vielen Funktionen ausgestattetes Bestandsführungssystem gewinnen die Benchmark-Nutzer ein unmittelbares Verständnis für das Universum der in ihrem Unternehmen verwendeten Indizes und Referenzwerte. Sie erhalten sofort Alarmmeldungen, wenn in irgendeinem Bereich die Gefahr eines Compliance-Verstoßes besteht. Das Wichtigste ist, dass RegFocus BMR den Nutzern von Referenzwerten bei der Beantwortung der entscheidenden Frage behilflich ist: Bin ich ein Benchmark-Administrator, ein Kontributor oder ein Nutzer, und für welche Referenzwerte? Der neue Dienst beinhaltet auch umfassende Möglichkeiten der Datenanreicherung, womit Unternehmen die Schlüsselmerkmale eines Referenzwerts oder einer Zusammenstellung von Referenzwerten vermehren können.

Die moderne, sehr intuitive Benutzeroberfläche von RegFocus BMR Control stellt weitere Kontrollebenen bereit. Unternehmen, die diesen Dienst nutzen, können beruhigt sein: Jeder von ihnen genutzte Referenzwert wird im Rahmen der Benchmark-Verordnung ordnungsgemäß registriert und verwaltet. Zusätzlich stützt sich RegFocus BMR Control auf die Bibliothek von RIMES mit Millionen von Referenzwerten, sodass die Nutzer sofort auf Ersatz-Referenzwerte zugreifen können.

Bruno Piers de Raveschoot, COO bei RIMES Regulatory Division, kommentiert: „Die Benchmark-Verordnung stellt einen bedeutenden Schritt für die Verschärfung der käuferseitigen Compliance-Verpflichtungen dar. Viele werden damit zu kämpfen haben, diese Compliance rechtzeitig zu erreichen, wenn sie dies auf traditionelle Weise intern tun. RegFocus BMR Control bietet eine überzeugende Alternative: sofortige Compliance-Kontrolle zu den niedrigen Kosten, die eine Cloud erfordert. Unsere Technologie lässt sich nahtlos in die Systeme der Benchmark-Nutzer integrieren und bietet einen echten Wertzuwachs: ein System, das ein umfassendes Inventar der Referenzwerte bereitstellt, die Unternehmen proaktiv über fehlende Compliance alarmiert und die Referenzwertdaten anreichert. Ich habe von einigen Kunden gehört, dass es ohne eine solche Technologie buchstäblich unmöglich ist, die Benchmark-Verordnung einzuhalten.“

#ends#

Über RIMES

RIMES ist ein Spezialist für die Käuferseite mit profunder Kenntnis der Herausforderungen, die Datenmanagement und Compliance für seine Kunden darstellen. Das Unternehmen dient über 300 Investmentmanagern, Pensionsfonds, Hedgefonds, Vermögensverwaltern, Privatbanken, Depotbanken und Versicherungsunternehmen in 40 Ländern, darunter 60 der 100 größten weltweit tätigen Vermögensverwaltern und 9 der 10 größten Depotbanken, gerechnet nach der Gesamtheit der verwalteten Vermögen (Total Assets Under Management, TAUM).

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

RIMES
Alessandro Ferrari
Marketing@rimes.com
02031707303

Contacts

RIMES
Alessandro Ferrari
Marketing@rimes.com
02031707303