Global Evolution erreicht im Rahmen des zehnjährigen Firmenjubiläums ein verwaltetes Vermögen von 5 Milliarden US-Dollar

Führender Investmentmanager für Schwellenländer und Grenzmärkte nun Expansion in die USA im Visier

KOLDING, Dänemark--()--Global Evolution, spezialisierter Investmentmanager für Schwellenländer und Grenzmärkte, meldete heute, dass das verwaltete Vermögen kurz nach dem zehnjährigen Firmenjubiläum zum ersten Mal den Wert von 5 Milliarden US-Dollar überschritten hat.

Dieser Meilenstein, der gleichzeitig mit unserem Erfolg bei der Kapitalbeschaffung erreicht wurde, zeugt von der Stärke unserer innovativen Investmentphilosophie und dem kundenorientierten Ansatz“, sagte Soren Rump, Chief Executive Officer und Mitbegründer von Global Evolution. „Wir sind ein leidenschaftliches Team mit ausgeprägter Branchenexpertise und handeln ausschließlich mit der Absicht, die Erwartungen unserer Investoren kontinuierlich zu übertreffen.“

Global Evolution verwaltet aktiv staatliche Investitionen von Schwellenländern und Grenzmärkten für Investoren durch gepoolte Fonds und getrennt geführte Konten. Das Unternehmen bietet fünf Long-Only oder absolute renditeorientierte Investmentstrategien an:

  • Schwellenländeranleihen in Hartwährung: eine auf Dollar lautende, nicht auf Benchmarks fokussierte und diversifizierte Strategie für Staatsanleihen auf weltweiten Schwellenmärkten.
  • Schwellenländeranleihen in lokaler Währung: auf lokale Währung lautende Schuld- und Währungsinstrumente im Rahmen einer nicht auf Benchmarks fokussierten und diversifizierten Strategie für Staatsanleihen auf weltweiten Schwellenmärkten.
  • Grenzmärkte (festverzinslich): eine Kombination aus auf Dollar lautenden Anleihen, auf lokale Währung lautenden Staatsanleihen und Währungsinstrumenten mit Fokus auf einer diversifizierten Auswahl an Strategien und langfristigen Investmentmöglichkeiten für Staatsanleihen auf weltweiten Grenzmärkten.
  • Gemischte Schwellenländeranleihen: eine dynamisch gemanagte Verteilung auf Hartwährung und lokale Währung lautende Staatsanleihen (zwischen 30 % und 70 %).
  • Schwellenländeranleihen und –devisen: ein Investmentansatz im Rahmen des Handels mit hoher Überzeugung, auf Hartwährung und lokale Währung lautende Staatsanleihen in Schwellen- und Grenzmärkten, mit einer äußerst aktiv gemanagten Marktexposition durch einen Überhang an Derivaten, um die Renditen zu steigern und Risiken zu mindern.

Unserer Investmentphilosophie liegt die Überzeugung zugrunde, dass die Entwicklung des industriellen Kapitalismus rund um den Globus neue, spannende und weniger leicht zu begreifende Investmentmöglichkeiten schafft“, sagte Morten Bugge, Chief Investment Officer und Mitbegründer von Global Evolution. „Der Fokus auf einer größeren und vielfältigeren Länderauswahl in Kombination mit einem durch eine hohe Überzeugung geprägten, benchmark-agnostischen Ansatz ermöglicht es uns, wettbewerbsfähige Renditen zu bieten.“

Engagement für Impact Engagement

Gegründet 2007, engagiert Global Evolution sich zudem im Impact Investing. Eine Fremdfinanzierung, die zu einer makroökonomischen Nachhaltigkeit, zur Förderung der Produktivität und zur Verbesserung der Infrastruktur führt – zum Beispiel in den Bereichen Stromerzeugung, Wasserversorgung, Sicherheit, Transportwesen und Schulsysteme – spielt eine bedeutende Rolle bei der Verringerung von Armut. Diese Faktoren im Bereich Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) sind über verschiedene firmeneigene quantitative ökonometrische Modelle und Ratings-Systeme in alle Anlagestrategien des Unternehmens integriert.

Wir haben stichhaltige Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen der Verbesserung der ESG-Dynamik und besseren Renditen für staatliche Anleihen auf Schwellen- und Grenzmärkten gefunden“, so Rump. „Es ist uns klar, dass Länder, die in ESG-Verbesserungen investieren, das Anlegervertrauen steigern, Kapitalzuflüsse anziehen und ein nachhaltigeres Wachstum fördern.“

Neuer Fokus auf den US-amerikanischen Markt

Global Evolution macht große Fortschritte beim Ausbau seines traditionellen europäischen Kundenstamms. Über die hundertprozentige Tochtergesellschaft Global Evolution USA, LLC, ein bei der SEC registrierter Investmentberater mit Sitz in New York City, hat das Unternehmen den Branchenveteran Robert Morier verpflichtet, ehemals bei ClearBridge Investments, um das Nordamerika-Geschäft zu leiten. Zudem bestehen Pläne, bald eine Reihe gemischter Fonds aufzulegen, die an institutionelle Anleger in den USA gerichtet sind.

###

Über Global Evolution

Global Evolution ist ein auf Schwellenländer und Grenzmärkte spezialisierter Boutique-Investmentmanager mit nachweislicher Erfolgsbilanz, die auf langjährigen Investitionen in Schwellenländer und Grenzmärkte beruht. Bekannt für seinen innovativen Ansatz, ist Global Evolution einer der angesehensten Experten und Pioniere in diesem Marktsegment.

Die engagierten Investmentexperten und Finanzanalysten des Unternehmens stehen für eine beeindruckende Bandbreite, fundierte Erfahrungen und Kompetenzen auf Schwellen- und Grenzmärkten. Die Gründer und das Kernportfolio-Managementteam von Global Evolution arbeiten seit mehr als einem Jahrzehnt zusammen und nutzen einen Erfahrungsschatz von zwanzig Jahren auf Schwellenländern und Grenzmärkten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.globalevolution.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien:
Edelman
Neil Shapiro, +1-212-704-8166
neil.shapiro@edelman.com
oder
Allison Metcalf, +1-212-819-4831
allison.metcalf@edelman.com

Contacts

Medien:
Edelman
Neil Shapiro, +1-212-704-8166
neil.shapiro@edelman.com
oder
Allison Metcalf, +1-212-819-4831
allison.metcalf@edelman.com