Studentische Unternehmensprojekte der EHL 2017: ein voller Erfolg

Studentisches Unternehmensprojekt der EHL - Gewinner des Excellence Awards

???pagination.previous??? ???pagination.next???

LAUSANNE, Schweiz--()--Die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) freut sich anzukündigen, dass die studentischen Unternehmensprojekte (Student Business Projects - SBP) von 2017 nun offiziell zu Ende gegangen sind und den letzten Meilenstein im Studienplan der Absolventen darstellen, die sich dazu entschlossen haben, für eines der 40 teilnehmenden Kundenunternehmen zu arbeiten. Die Abschlusszeremonie fand am Freitag, den 16. Juni, in Anwesenheit vieler namhafter Unternehmen statt, die von der harten Arbeit, Kreativität und Hingabe der Nachwuchsberater profitiert haben.

Eines dieser Unternehmen war MSC Cruises, das weltweit größte globale Kreuzfahrtunternehmen in privater Hand und das viertgrößte insgesamt mit Sitz in Genf. MSC Cruises ist kürzlich, nach einem Wachstum von 800% seit seiner Gründung 2003, in seine zweite Wachstumsphase im Rahmen eines branchenweit noch nie dagewesenen zehnjährigen Investitionsplans in Höhe von 9 Milliarden Euro eingetreten, der bis zu 11 neue Kreuzfahrtschiffe bis 2026 hervorbringen wird. In diesem Zusammenhang arbeitet das Unternehmen derzeit an seiner zukünftigen Wachstumsstrategie und hat unseren 6 begabten Studenten eine Konzeptentwicklung für zukünftige neue Schiffe anvertraut.

Die Gruppe, der die Aufgabe neun intensive Wochen lang übertragen wurde und die den Excellence Award für ihre hervorragenden Errungenschaften verliehen bekam, zeigte, wie eine Handvoll junger Menschen etablierte Methoden hinterfragen und Erwartungen übertreffen kann, indem über bisherige Grenzen hinausgedacht wird. „Die Energie, den Einfallsreichtum und die Pragmatik, die die Studenten in das Projekt haben einfließen lassen, haben wirklich einen frischen Wind gebracht. Sie haben den Mut bewiesen, die Erfahrung an Bord im wahren Sinne der Gastfreundschaft zu konzipieren", erklärte Andrea Gangale, Vorsitzender für Unternehmensproduktentwicklung und Gästeerfahrung bei MSC Cruises.

Die SBP sind für die Ausbildung der EHL kennzeichnend und verkörpern die einzigartige Verbindung der Institution mit der Industrie. „Die Rolle, die wir als Wissens- und Innovationskatalysator übernehmen möchten, zeigt sich klar und deutlich in diesem außergewöhnlichen neunwöchigen Abendteuer, in das sich unsere Studenten stürzen. Wir sind stolz auf unsere Studenten und freuen uns über den Einfluss, den sie nehmen und weiterhin viele Jahre lang als talentierte Fachkräfte nehmen werden", sagte Dr. Christine Demen Meier, Vorsitzende der Abteilung Unternehmertum und Innovation und Inhaberin des METRO-Lehrstuhls für Innovation und des Lehrstuhls SAVIVA F&B.

Für weitere Informationen über die EHL besuchen Sie unsere Webseite oder folgen Sie uns auf Twitter @EHLnews

Über MSC Cruises

Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite des Unternehmens auf www.msccruises.com. Medien und weitere Unternehmensinformationen sind ebenfalls im Medienzentrum von MCS Cruises auf www.mscpressarea.com verfügbar.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ecole hôtelière de Lausanne
Sherif Mamdouh, +41 21 785 10 53
Senior Communications Officer
communication@ehl.ch

Contacts

Ecole hôtelière de Lausanne
Sherif Mamdouh, +41 21 785 10 53
Senior Communications Officer
communication@ehl.ch