Arjo Solutions führt in Partnerschaft mit EPSON DOCS ein, die erste Dokumentensicherheitslösung unter Verwendung von inhaltsbasierter Biometrie

Der Sicherheitsexperte Arjo Solutions, der Lösungen zur Bekämpfung von Fälschung und Betrug und Handelsumlenkung entwickelt und anbietet, kündigte die Einführung von DOCS (DOcument Certification by Signoptic®) an, einer innovativen Dokumentensicherheitslösung, die auf den intrinsischen Inhalten des Dokuments als digitaler Fingerabdruck für Menschen basiert. Diese einzigartige Lösung ermöglicht die Identifizierung eines Dokuments, aber auch die Prüfung der Authentizität seiner variablen Daten.

DOCS allows checking the authenticity of a document thanks to a smartphone (Photo: Arjo Solutions)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

LEVALLOIS-PERRET, Frankreich--()--Dokumentenbetrug betrifft alle Länder weltweit. Daten von Interpol belegen diese Aussage eindeutig: Die SLTD-Datenbank (Stolen and Lost Travel Documents – etwa: Gestohlene und verloren gegangene Reisedokumente) enthält Datensätze zu mehr als 70 Millionen gestohlenen offiziellen Identitäten oder verlorenen Dokumenten in 175 Ländern. Der französischen Kriminalitäts-Beobachtungsstelle zufolge betrafen 43 % der Dokumentenbetrugsfälle im Jahr 2014 Ausweisdokumente, wovon ein Drittel auf gefälschten Dokumenten basierte (Geburtsurkunden, Aufenthaltsgenehmigungen usw.). Diese Studie unterstreicht ebenfalls die Auswirkungen auf andere Dokumententypen: 26 % der Betrugsfälle betrafen Fahrzeug- und Verkehrsdokumente und 31 % Verwaltungsdokumente.

Um die Sicherheit offizieller Dokumente zu erhöhen, führt Arjo Solutions DOCS ein, die erste Dokumentensicherheitslösung, die inhaltsbasierte Biometrie-Informationen nutzt und auf Signoptic® Technologie basiert. Diese innovative Technologie generiert einen einzigen digitalen Code, eine sog. Signatur, für jedes Dokument. Die Signatur basiert auf der zufälligen Struktur des Dokuments. Die Lösung ähnelt dem AFIS-System (Automated Fingerprint System Identification) für Menschen.

DOCS ermöglicht dadurch die Prüfung der Dokumentenauthentizität, ermöglicht aber auch dessen Nachverfolgbarkeit über den gesamten Gültigkeitszeitraum hinweg und darüber hinaus, ohne dass weitere Merkmale notwendig wären oder das Design geändert werden müsste. Dank der einzigartigen Verknüpfung der Signoptic® Signatur des Dokuments und seiner variablen Daten erkennt DOCS alle Dokumentenfälschungsversuche. Das Dokument gewährleistet seinen eigenen Schutz mithilfe seiner Struktur auf eine nicht feststellbare Weise.

Die Lösung ist an alle Arten von Ausstellungs- und Personalisierungsoptionen angepasst und die Registrierung jedes Dokuments kann entweder über ein industrielles Vision-System in einer Abfertigungsstraße oder mittels professionellem Büroscanner (Epson) in einer dezentralisierten Umgebung erfolgen. Die Echtheitsprüfung erfolgt über diesen gleichen Scanner oder mittels einer einfachen Smartphone-Anwendung (Android oder IOS).

Mit DOCS erhalten staatliche Stellen, Zertifizierungsorganisationen und Verwaltungsbehörden eine leistungsstarke Lösung zur sicheren Detektion gestohlener und leerer Dokumente, indem alle Fälschungsversuche an authentischen Dokumenten und alle Reproduktionen identifiziert werden.

In Partnerschaft mit EPSON, einem weltweit führenden Innovator und für die Qualität und Robustheit seiner professionellen Scanner bekannten Unternehmen, wird Arjo Solutions DOCS auf der SDW-Messe in London vom 26. bis 28. Juni 2017 vorstellen.

Über Arjo Solutions

Arjo Solutions, ein seit über 15 Jahren auf Sicherheit spezialisiertes Unternehmen, entwickelt und vertreibt physische und digitale Lösungen für die Identifizierung, Authentifizierung und Nachverfolgbarkeit von Produkten und Dokumenten und ermöglicht es seinen Kunden, sich vor Betrug und Fälschung zu schützen. Arjo Solutions ist ein Unternehmen von Impala SAS.

Weitere Informationen: http://www.arjo-solutions.com/en/digital-document-authentication/

Über EPSON

Epson ist ein globale führender Technologiekonzern, der sich ganz dem Ziel verschrieben hat, Menschen, Dinge und Informationen mithilfe seiner effizienten, kompakten und präzisen Originaltechnologien miteinander zu verbinden. Die Produktreihe des Konzerns reicht von Tintenstrahldruckern und digitalen Drucksystemen bis hin zu 3LCD-Projektoren, Smart-Brillen, Sensorsystemen und Industrierobotern. Das Unternehmen fokussiert darauf, Innovationen voranzutreiben und die Kundenerwartungen in den Bereichen Tintenstrahldruck, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotik zu übertreffen.

Die Epson Gruppe gehört zu der japanischen Seiko Epson Corporation und beschäftigt weltweit mehr als 72.000 Mitarbeiter in 88 Unternehmen. Epson ist stolz auf seinen globalen Beitrag zum Umweltschutz und auf das soziale Engagement an den Standorten seiner Niederlassungen.

Weitere Informationen: http://global.epson.com/

Über Europe B.V.

Epson Europe B.V. mit Sitz in Amsterdam ist der regionale Hauptsitz der Gruppe für Europa, den Nahen Osten, Russland und Afrika. Epson Europe beschäftigt 1.750 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 1.668 Millionen Euro.

Weitere Informationen über EPSON EUROPE B.V. : http://www.epson.eu

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Arjo Solutions
Camille Diss
Tel.: +331 81 93 88 823
Mobil: +33 6 74 91 93 08
camille.diss@arjo-solutions.com
www.arjo-solutions.com

Contacts

Arjo Solutions
Camille Diss
Tel.: +331 81 93 88 823
Mobil: +33 6 74 91 93 08
camille.diss@arjo-solutions.com
www.arjo-solutions.com