KAL führt Open Banking-Technologie im Vorfeld der europäischen PSD2-Initiative ein

EDINBURGH, Schottland--()--KAL, einer der führenden Anbieter von Banking-Software, stellt seine neue Open Banking-Technologie vor, die Banken bei der Vorbereitung auf die anstehende zweite Zahlungsdienstrichtlinie (PSD2) unterstützen soll.

Durch Einführung der so genannten Open APIs für das Bankwesen modernisiert PSD2 den europäischen Finanzsektor. PSD2 soll Wettbewerb und Transparenz im europäischen Zahlungsverkehr stärken, den Zugriff auf Konten verbessern und die Sicherheit des Internet-Bankings erhöhen.

KAL, ein vertrauenswürdiger Anbieter von Transaktionssoftware für Großbanken weltweit, liefert die sichere, skalierbare und kosteneffektive Open Banking-Lösung „KTH for PSD2“ als Kerntechnologie, mit der Banken die PSD2-Konformität erreichen können. Dies ist nur eine von mehreren Technologien, deren Einführung KAL im Zuge seiner Initiative „KAL-Payments“ plant.

Bis Januar 2018 müssen in der EU ansässige Banken die Anforderungen von PSD2 umsetzen, d. h. sie müssen jetzt handeln, um ihre Konformität mit PSD2 sicherzustellen und ihren Platz in der neuen Banking-Landschaft zu behaupten. Um erfolgreich in diesem offenen Markt zu bestehen, müssen Finanzinstitute eine Open API einführen, mit der Dritte mittels „SCA-Verfahren“ (Secure Customer Authentication) sicheren Zugriff auf Kundendaten erhalten.

Das KAL-Produkt „KTH for PSD2“ versetzt Banken in die Lage, die notwendige Anwendungsprogrammschnittstelle (API) zu implementieren und den Kunden anderer Banken PSD2-Dienste anbieten.

Steve Hensley, Executive Vice President of Sales bei KAL, erklärte: „KAL blickt auf eine langjährige Tradition in der Bereitstellung von Software für hoch skalierbare, sichere Transaktionen zurück. Nun können Banken von unserer umfassenden Expertise in puncto hochkomplexer Systeme für die neue PSD2-Landschaft profitieren und so rechtzeitig und kostengünstig die Konformität sicherstellen. Mit unserer Lösung erzielen Banken einen Wettbewerbsvorsprung und erfüllen gleichzeitig die gesetzlichen Bestimmungen.“

Über KAL

KAL ist ein weltweit führendes Geldautomaten-Softwareunternehmen und der bevorzugte Anbieter von Großbanken weltweit wie Citibank, UniCredit, ING und China Construction Bank. Die Software von KAL bietet Banken die völlige Kontrolle über ihr Geldautomaten-Netzwerk, reduziert Kosten und verbessert die Wettbewerbsfähigkeit. Weitere Informationen finden Sie unter www.kal.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

KAL
Steve Hensley
EVP Global Sales
Steve.Hensley@kal.com
+1 513.864-8990

Contacts

KAL
Steve Hensley
EVP Global Sales
Steve.Hensley@kal.com
+1 513.864-8990